TOPFIELD - Multimedia Home Gateway
Home Produkte Support Downloads Taps Forum News Presse Kontakt Händlersuche Jobs Topfield eStore

Zurück   TOPFIELD EUROPE Forum > Topfield Europe > Anfänger und Neuankömmlinge
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Anfänger und Neuankömmlinge Neu hier? Hier gibt es Grundlageninfos.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2009, 20:53:40   #41
Töppi
TöppiHolic "der mit dem h tanzt" , Anstifter und Möchtegernstatusaufdecker
 
Benutzerbild von Töppi
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Nähe Mainz
Receiver: 2410M
Firmware: Feb. 2014
Beiträge: 25.820
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Zitat:
Zitat von o0Pascal0o Beitrag anzeigen
vorher war an dieser Leitung direkt ein Receiver dran - aber nicht an dieser Stelle. Die Leitung wurde also jetzt in einen anderen Raum geführt.

Dort kommt ein Sat-Receiver dran. Aber vorher diese Dose.
diese Dose soll am alten Platz rein, oder nur um den Receiver anzuschließen? Wenn letzteres brauchst du sie nicht.
Geht das Kabel denn nun direkt zum Multiswitch oder LNB??

Zitat:
Sind die Blinddosen genausogroß wie meine jetztzige?
mit Blinddose meine ich eine leere Unterputzdose, sollte ja vorhanden sein, und von deinem Schalterprogramm eine Art optische Blende für die Unterputzdose. Ohne technische Funktion. dort machst du 2 Löcher rein und machst eine SAT 2 Lochblende rein. Auch von deinem Schalterhersteller, ZB. Busch & Jäger.

Zitat:
Dann könnte ich das ja noch so machen. Also Blinddose(zwecks optik) - und dann einfach nur einen F-Stecker dranmachen,
das Ende des Kabels mit einem F-Stecker versehen, diesen auf eine Kupplung und dann ein kurzes Verbindungskabel zum receiver.

Zitat:
Wo bekomme ich sone Blinddose her? Bei pollin, conrad, etc.?
Welches Schalterprogramm verwendet ihr?
__________________
Gruß
Klaus
................

SRP-2410M


TAP's (Autostart):
| TMSDisplay | F*Skip TMS 3.xx | SmartEPG | SmartFiler | RebuildNAV | Automove TMS | TMSRemote | Callmonitor | SmartSeriesrename | Switch2FTA |

Töppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2009, 21:00:42   #42
Töppi
TöppiHolic "der mit dem h tanzt" , Anstifter und Möchtegernstatusaufdecker
 
Benutzerbild von Töppi
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Nähe Mainz
Receiver: 2410M
Firmware: Feb. 2014
Beiträge: 25.820
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Hier 2 Beispiele von Busch & Jäger:
Blinddose ReflexSI: Klick
Und die Blende: Klick
__________________
Gruß
Klaus
................

SRP-2410M


TAP's (Autostart):
| TMSDisplay | F*Skip TMS 3.xx | SmartEPG | SmartFiler | RebuildNAV | Automove TMS | TMSRemote | Callmonitor | SmartSeriesrename | Switch2FTA |

Töppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2009, 21:19:25   #43
cluberer99
ToppiHolic
 
Benutzerbild von cluberer99
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: Forchheim Ofr
Receiver: TF 5200 PVRc
Firmware: 2006-12-06 mit F.Gm.H.P.S.T.
Beiträge: 5.152
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Auch bei Satanlagen sollte man Antennendosen verwenden.

War diese Antennendose schon mal für Sat im Einsatz?

Es gibt schon Satdurchgangsdosen die nur 2 ICE Buchsen / Stecker haben. Aber wenn kein Kabel weiter geht muss ein Entwiderstand (m. kapazitiever Trennung) am Ausgang angeklemmt werden.

Wenn nur eine Dose an der Leitung hängt ist es besser eine Einzel- bzw Stichdose zu verwenden.
Denn diese haben eine geringere Anschlußdämpfung als Durchgangsdosen.
__________________


TF-5200PVRc; Firmeware 2006-12-06
BootMenu 0.32
Improbox2.5, WSSKiller2.11, dbPlay, iTiNa 1.03
Jag´s EPG 3.0 (legt derzeit eine Pause ein)
UsbAccelerator, ScanDisk, dbPlay, HDDInfo, RecCopy4.4, Powerrestore 0.74,

Kabel Deutschland
Denon AVR
Sony BDP-S350
Sony LCD 40Zoll
cluberer99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2009, 21:20:21   #44
Töppi
TöppiHolic "der mit dem h tanzt" , Anstifter und Möchtegernstatusaufdecker
 
Benutzerbild von Töppi
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Nähe Mainz
Receiver: 2410M
Firmware: Feb. 2014
Beiträge: 25.820
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Zitat:
Zitat von cluberer99 Beitrag anzeigen
Auch bei Satanlagen sollte man Antennendosen verwenden.

.....
Warum?
__________________
Gruß
Klaus
................

SRP-2410M


TAP's (Autostart):
| TMSDisplay | F*Skip TMS 3.xx | SmartEPG | SmartFiler | RebuildNAV | Automove TMS | TMSRemote | Callmonitor | SmartSeriesrename | Switch2FTA |

Töppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2009, 21:21:13   #45
TV-Junkie
Spekulierender Moderator
 
Benutzerbild von TV-Junkie
 
Registriert seit: 16.06.2007
Ort: Düsseldorf
Receiver: SRP-2401 ECO
Firmware: immer die beste
Beiträge: 22.913
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Ich habe keine Dosen in Betrieb
gut versteckt, die Kabel
__________________
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version
TV-Junkie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2009, 21:29:52   #46
cluberer99
ToppiHolic
 
Benutzerbild von cluberer99
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: Forchheim Ofr
Receiver: TF 5200 PVRc
Firmware: 2006-12-06 mit F.Gm.H.P.S.T.
Beiträge: 5.152
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Wenn ich mich nicht irre ist es sogar nach VDE vorgeschrieben bzw empfohlen.
Vorallem wenn mehrere verschiedene Signale auf der Antennenleitung sind haben Antennendosen ihren Vorteil. (zB UKW / DVB-T / DVB-S)

Mir ist aber auch klar das viele Satanlagen ohne Antennendosen betrieben werden und teilweise auch mit mangelhaften Potentailausgleich.
__________________


TF-5200PVRc; Firmeware 2006-12-06
BootMenu 0.32
Improbox2.5, WSSKiller2.11, dbPlay, iTiNa 1.03
Jag´s EPG 3.0 (legt derzeit eine Pause ein)
UsbAccelerator, ScanDisk, dbPlay, HDDInfo, RecCopy4.4, Powerrestore 0.74,

Kabel Deutschland
Denon AVR
Sony BDP-S350
Sony LCD 40Zoll
cluberer99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2009, 21:33:08   #47
Töppi
TöppiHolic "der mit dem h tanzt" , Anstifter und Möchtegernstatusaufdecker
 
Benutzerbild von Töppi
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Nähe Mainz
Receiver: 2410M
Firmware: Feb. 2014
Beiträge: 25.820
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

ich rede nicht vom Potentialausgleich, dafür sorgt bei mir genug Kupfer, da hatten wir ja mal drüber gesprochen.
Auch sind auf meinen Leitungen nur SAT-Signale. Wenn man DVB-T oder Radio mit drauf hat, klar dann schon, aber für nur SAT sehe ich keinen Sinn in einer Dose. Die Schirmung geht ja über die Kupplung weiter.
__________________
Gruß
Klaus
................

SRP-2410M


TAP's (Autostart):
| TMSDisplay | F*Skip TMS 3.xx | SmartEPG | SmartFiler | RebuildNAV | Automove TMS | TMSRemote | Callmonitor | SmartSeriesrename | Switch2FTA |

Töppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2009, 21:49:09   #48
cluberer99
ToppiHolic
 
Benutzerbild von cluberer99
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: Forchheim Ofr
Receiver: TF 5200 PVRc
Firmware: 2006-12-06 mit F.Gm.H.P.S.T.
Beiträge: 5.152
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Wie ich oben schon geschrieben schreibt die VDE eine Antennendose vor. Über den Sinn, wenn nur eine Schüssel dahinter hängt kann man sich streiten.
Aber immerhin verhintert eine Antennendose das ungenutzte Leitungen offen herum liegen.

Das mit der Erdung hab ich nur angeführt, da es mindestens genauso viele Satanlagen gibt, die ohne Dosen betrieben werden, wie mit mangelhafter Erdung. wobei natürlich eine mangelhafte Erdung "schlimmer" ist als eine fehlende Dose.
__________________


TF-5200PVRc; Firmeware 2006-12-06
BootMenu 0.32
Improbox2.5, WSSKiller2.11, dbPlay, iTiNa 1.03
Jag´s EPG 3.0 (legt derzeit eine Pause ein)
UsbAccelerator, ScanDisk, dbPlay, HDDInfo, RecCopy4.4, Powerrestore 0.74,

Kabel Deutschland
Denon AVR
Sony BDP-S350
Sony LCD 40Zoll
cluberer99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2009, 21:58:41   #49
Töppi
TöppiHolic "der mit dem h tanzt" , Anstifter und Möchtegernstatusaufdecker
 
Benutzerbild von Töppi
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Nähe Mainz
Receiver: 2410M
Firmware: Feb. 2014
Beiträge: 25.820
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

offene Leitungen sind auf beiden Seiten offen. Also kein Gefahr.
Ich hatte ja Dosen geplant, nur waren nicht beide Ausgänge DC Spannungsdurchlässig, was das bedeutet, brauche ich dir nicht zu sagen.... Ergo -> keine Dose.
Aber genug geplaudert..
__________________
Gruß
Klaus
................

SRP-2410M


TAP's (Autostart):
| TMSDisplay | F*Skip TMS 3.xx | SmartEPG | SmartFiler | RebuildNAV | Automove TMS | TMSRemote | Callmonitor | SmartSeriesrename | Switch2FTA |

Töppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2009, 23:38:56   #50
o0Pascal0o
Neuling
 
Benutzerbild von o0Pascal0o
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Zitat:
Zitat von Töppi Beitrag anzeigen
diese Dose soll am alten Platz rein, oder nur um den Receiver anzuschließen? Wenn letzteres brauchst du sie nicht.
Geht das Kabel denn nun direkt zum Multiswitch oder LNB??
Die Dose soll am neuen Platz rein. Aber ich werde sie jetzt wohl offen verlegen, ohne Dose - nur mit Blenddose. Das Kabel geht direkt zum Quattro-LNB - ohne Dose.

Zitat:
Zitat von Töppi Beitrag anzeigen
das Ende des Kabels mit einem F-Stecker versehen, diesen auf eine Kupplung und dann ein kurzes Verbindungskabel zum receiver.
->was ist eine Kupplung?

Zitat:
Zitat von Töppi Beitrag anzeigen
Welches Schalterprogramm verwendet ihr?
Was ist ein Schalterprogramm - das Aussehen/Format praktsich von den Blenden?

Zitat:
Zitat von Töppi Beitrag anzeigen
dort machst du 2 Löcher rein und machst eine SAT 2 Lochblende rein. Auch von deinem Schalterhersteller, ZB. Busch & Jäger.
Es kommt nur das SAT-Signal an - von 2 Satelliten-Astra und Hotbird oder so. Wozu dann eine 2 Lchblende? Es kommt ja nur ein Kabel an. Dann ist das unnötig mit 2 Löchern, oder?


Vielen Dank

Pascal
o0Pascal0o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2010, 08:37:40   #51
jpk999
Topfazubi
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 28
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Hallo,
ich häng mal meine Frage ran, da auch Anfängerfrage.

Über die SAT-Kabel wird auch das UKW-Signal übertragen. Also die Hausantenne ist an den Vertreiler angeschlossen, von dem dann die Verkabelung in alle Räume mit SAT/UKW-Dosen ausgeht.
Nun möchte ich ein UKW-Radio direkt mit dem Verteiler verbinden (also keine neue Dose setzen). Geht das ? Brauch ich eine Frequenzweiche ?

Gruß

JP
jpk999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2010, 14:32:05   #52
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
 
Benutzerbild von Twilight
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Wien Umgebung
Receiver: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Beiträge: 58.706
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

direkt an das kabel vom ms? denke nicht das das geht bzw. das es dann keine auswirkungen auf die sat signale gibt

twilight
__________________
... Die Mutter aller TAPs
Missing Link: TFIR WakeOnLan für alle Töpfe
Twilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2010, 19:49:10   #53
hgdo
BoardSprenger
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 8.688
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Zitat:
Zitat von jpk999 Beitrag anzeigen
Nun möchte ich ein UKW-Radio direkt mit dem Verteiler verbinden (also keine neue Dose setzen). Geht das ? Brauch ich eine Frequenzweiche ?
Direkt an den Multischalter geht nicht. Du brauchst eine Sat-Dose, die letztlich nur eine Frequenzweiche ist. Ob du das Bauteil, das zwischen MS und Radio muss, Frequenzweiche oder Sat-Dose nennst, ist demnach egal.
hgdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2010, 08:43:32   #54
cluberer99
ToppiHolic
 
Benutzerbild von cluberer99
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: Forchheim Ofr
Receiver: TF 5200 PVRc
Firmware: 2006-12-06 mit F.Gm.H.P.S.T.
Beiträge: 5.152
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Wieso soll das nicht gehen?

Die Ausgänge vom Multischalter sind Spannungsfrei.
Also kann man hier schon direkt ein Radio anschließen.
Besser ist natürlich wenn man eine Antennendose setzt. Aber notwendig ist das nicht.
__________________


TF-5200PVRc; Firmeware 2006-12-06
BootMenu 0.32
Improbox2.5, WSSKiller2.11, dbPlay, iTiNa 1.03
Jag´s EPG 3.0 (legt derzeit eine Pause ein)
UsbAccelerator, ScanDisk, dbPlay, HDDInfo, RecCopy4.4, Powerrestore 0.74,

Kabel Deutschland
Denon AVR
Sony BDP-S350
Sony LCD 40Zoll
cluberer99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2010, 12:08:30   #55
DaGonzo
Topfversteher
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: BM
Beiträge: 277
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Zitat:
Zitat von cluberer99 Beitrag anzeigen
Wieso soll das nicht gehen?

Die Ausgänge vom Multischalter sind Spannungsfrei.
Also kann man hier schon direkt ein Radio anschließen.
Besser ist natürlich wenn man eine Antennendose setzt. Aber notwendig ist das nicht.
Genau, nur wenn Sat und Radio benutzt werde soll, braucht man eine Dose, wenn nur eins genutzt wird, gehts auch ohne Dose. Manche setzten aber lieber eine Dose, weils sauberer aussieht.
__________________
MFG Markus
DaGonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 12:07:54   #56
jpk999
Topfazubi
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 28
Standard AW: SAT Kabel richtig abisolieren

Danke für die Antworten !
Das Radio ist ein Wandgerät, es wird also direkt an die Wand geschraubt. Genau dahinter hätte ich eine SAT-Dose gesetzt. Wenn aber ein Weiche/Sat-Dose nicht notwendig ist, dann kann ich mir den Kabelkram (Dose-Radio) sparen. Das dann winzige Loch in der Wand ist sowieso nicht zu sehen.

JP
jpk999 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08:24 Uhr.

©2005-2011 TOPFIELD Europe GmbH  | Datenschutz & Nutzungsbedingungen | Impressum

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.