TOPFIELD - Multimedia Home Gateway
Home Produkte Support Downloads Taps Forum News Presse Kontakt Händlersuche Jobs Topfield eStore

Zurück   TOPFIELD EUROPE Forum > Topfield Europe > Anfänger und Neuankömmlinge
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Anfänger und Neuankömmlinge Neu hier? Hier gibt es Grundlageninfos.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.02.2007, 20:05:42   #21
Bonni
Guru in perpetuum
 
Benutzerbild von Bonni
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Hamm (Westf.)
Receiver: TF5000 / TF5000CI
Firmware: 03.01.2007PH / ?
Beiträge: 7.416
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von ripro Beitrag anzeigen
mit "schlechter Bildqualität" habe ich den Standard von VPS gemeint, nicht verwöhnt wie die von einer DVD.
Aber wenn man über mpg geht hat man doch Einbußen oder nicht?
Nein, wenn ich eine DVD rippe und auf den Topf bringe, ist die Qualität auf dem Topf identisch mit der Qualität auf der DVD.

Ich habe das schon mit Topf->DVD->Topf probiert. Zwischen der ursprünglichen Aufnahme und der erst gebrannten und dass wieder gerippten ist qualitativ kein Unterschied.

Wenn doch, hat ein Programm am Datenstrom was verändert, z.B. durch Encodierung.
__________________
Gruß Bonni

2 Quattro LNB - TELEKA SAM 2294N Multiswitch 9:4
TF5000PVR (seit 09/2003) mit
USB Accelerator, ImproBox, PowerRestore, iTiNa
TF5000CI
SRP 2401 CI+ Eco (seit 10/2017, nicht in Betrieb)

Vor dem Fragen nutz dies, schau in den Topf Wiki und lies dies.
Bonni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2007, 10:07:29   #22
Töppi
TöppiHolic "der mit dem h tanzt" , Anstifter und Möchtegernstatusaufdecker
 
Benutzerbild von Töppi
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Nähe Mainz
Receiver: 2410M
Firmware: Feb. 2014
Beiträge: 25.805
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

DVD ist mpeg, daher solltest du beim rippen von DVD keine Einbußen haben und eine DVD solltest du binnen Minuten auf der Platte haben.
Auch was Topfield als .rec abspeichert ist der Mpeg Transportstrom, den du ohne Einbußen auf DVD bruzeln kannst.

Ein Umrechnen des Formates ist in beiden Fällen nicht nötig.
__________________
Gruß
Klaus
................

SRP-2410M


TAP's (Autostart):
| TMSDisplay | F*Skip TMS 3.xx | SmartEPG | SmartFiler | RebuildNAV | Automove TMS | TMSRemote | Callmonitor | SmartSeriesrename | Switch2FTA |

Töppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2007, 13:10:13   #23
Juergen He
Topfversteher
 
Benutzerbild von Juergen He
 
Registriert seit: 09.12.2005
Receiver: 5000PVR-S
Firmware: 20070103P
Beiträge: 428
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von ripro Beitrag anzeigen
DVD - Konzertdauer 1:13 Größe 2,43 GB
gerippt mit MovieJack 3,5 deutsch von VOB auf mpg
Dauer 1:03 Std. mpg-Datei Größe: 721 MB
umgewandelt mit PjX in rec-Datei 768 MB, Dauer 2,2 min...

mehr kann man nicht verlangen.
Doch, man kann mehr Verlangen. So wie es aussieht hat MovieJack Dein Quellmaterial um gut 30% geschrumpft, was auch die Ripdauer von 1:03 Std. erklärt. Eine reine Umwandlung von VOB nach MPEG hätte nicht länger als der Prozess vom MPEG nach *.rec dauern dürfen.

Gruß, Jürgen
Juergen He ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2007, 12:02:31   #24
ripro
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 51
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Hallo zusammen,

Ich glaube, dass sieht nun besser aus:

Zusammenfassung der erstellten Mediendateien:
Multiplex: 'C:\Temp\Elton John Radio City New York.rec'
=> 5.777.052 Bytes geschrieben...
-> es wurden 0 Warn-/Fehlermeldungen ausgegeben.

<<< Ende der Kurzinformationen >>>

-> Eingabedatei 0: 'C:\Temp\F--\Elton John Radio City New York.mpg' (794.005.504 Bytes)
-> Dateityp ist MPEG-1 PS/SS (PES Container)
-> erstelle TS
-> schreibe 1. Packet in Datei: C:\Temp\Elton John Radio City New York(e0-0#0@30).bin
-> gefunden: PES-ID 0xE0 (MPEG Video) umgesetzt auf 0xE0 @ 30
-> schreibe 1. Packet in Datei: C:\Temp\Elton John Radio City New York(c0-0#1@32768).bin
-> gefunden: PES-ID 0xC0 (MPEG Audio) umgesetzt auf 0xC0 @ 32768
---> neue Datei: C:\Temp\Elton John Radio City New York.rec

Zusammenfassung der erstellten Mediendateien:
Multiplex: 'C:\Temp\Elton John Radio City New York.rec'
=> 874.576.940 Bytes geschrieben...
-> es wurden 0 Warn-/Fehlermeldungen ausgegeben.

gerippt habe ich mit Xili Soft DVD Ripper Platinum4 oder mit Imtoo DVD Ripper Platinum4,
beide sind identisch.
Movie Jack ist im Papierkorb!!!!!!

danke für eure Hilfe, habe viel dazu gelernt.

Gruß Richy
ripro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2007, 13:05:26   #25
Juergen He
Topfversteher
 
Benutzerbild von Juergen He
 
Registriert seit: 09.12.2005
Receiver: 5000PVR-S
Firmware: 20070103P
Beiträge: 428
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von ripro Beitrag anzeigen
Ich glaube, dass sieht nun besser aus:

Zusammenfassung der erstellten Mediendateien:
Multiplex: 'C:\Temp\Elton John Radio City New York.rec'
=> 5.777.052 Bytes geschrieben...
-> es wurden 0 Warn-/Fehlermeldungen ausgegeben.
Bzügl der Warn und Fehlermeldungen schon. Wobei mich die die Größenangaben irritieren. Deine DVD hatte doch ein Volumen von 2,43 GB. Jetzt lese ich da was von "5.777.052 Bytes geschrieben" oder auch "794.005.504 Bytes" und "Dateityp ist MPEG-1 PS".

Dehalb nur noch mal ganz pauschal der Hinweis: Beim Rippen sollte sich die Größe der Zieldatei nur unwesentlich von der Quelldatei unterscheiden oder eindeutig um die Größe weggelassener Anteile differieren. Auch sollte das Format (MPEG2 bei DVD) unverändert bleiben. Ist das nicht der Fall, ist der Ripper entweder falsch konfiguriert oder taugt nicht für das Vorhaben, eine DVD-Struktur in MPEG Programm oder Elementarstreams zu wandeln.

Gruß, Jürgen
Juergen He ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 12:55:36   #26
ripro
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 51
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von Juergen He Beitrag anzeigen
Dehalb nur noch mal ganz pauschal der Hinweis: Beim Rippen sollte sich die Größe der Auch sollte das Format (MPEG2 bei DVD) unverändert bleiben. Ist das nicht der Fall, ist der Ripper entweder falsch konfiguriert oder taugt nicht für das Vorhaben, eine DVD-Struktur in MPEG Programm oder Elementarstreams zu wandeln.

Gruß, Jürgen
nun ja, wenn der 3.Ripper nichts war, wird es wohl an mir liegen, bei den vielen Einstellmöglichkeiten unter Profile habe ich MPEG-1 Movie (*.mpg) genommen,
MPEG-2 funktioniert nicht.
mehr Möglichkeiten zum Einstellen sehe ich nicht.
Welches Programm wäre besser?

Gruß Richy

Geändert von ripro (12.02.2007 um 13:08:37 Uhr).
ripro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 12:58:09   #27
Anthea
Boarddoktor
 
Benutzerbild von Anthea
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Fürth
Receiver: TF7700HDPVR, SRP-2100, SRP-2410CI+Eco
Firmware: aktuell :)
Beiträge: 4.570
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Tja. Der Ripper sollte halt die Streams eigentlich überhaupt nicht anfassen, sondern nur die "Schale" von den DVD-Einzeldateien in einen MPEG2-SystemStream umwandeln. Wenn der 3.Ripper das nicht kann, dann braucht man wohl was anderes.
Anthea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 13:43:01   #28
Juergen He
Topfversteher
 
Benutzerbild von Juergen He
 
Registriert seit: 09.12.2005
Receiver: 5000PVR-S
Firmware: 20070103P
Beiträge: 428
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von ripro Beitrag anzeigen
nun ja, wenn der 3.Ripper nichts war, wird es wohl an mir liegen, bei den vielen Einstellmöglichkeiten unter Profile habe ich MPEG-1 Movie (*.mpg) genommen,
MPEG-2 funktioniert nicht.
mehr Möglichkeiten zum Einstellen sehe ich nicht.
Welches Programm wäre besser?
Ich mache solche Aktionen nie, ich hole die Daten immer nur vom Topf herunter. Aber da Du ohnehin Project X benutzen musst, mache doch gleich alles damit. Lade die relevanten VOBs der Reihe nach in das Eingabefenster, markiere alle Dateien und wähle mit Rechtsklick "Ausgabe als..", vergebe einen Namen und wähle den Ausgabepfad. Dann über "Anpassen" das Format "TS" und bei "Einstellungen > Erweitert" unter "TF Header" "generiere Topfield Header" (den passenden auswählen) einstellen. Evtl. weiß ein PjX Experte es noch besser.

Gruß, Jürgen

Edit: Ich habe nebenbei mal schnell zwei VOBs einer DVD auf die oben beschriebene Weise zu REC gewandelt und auf den Topf geschoben, was prinzipiell funktioniert hat.

Geändert von Juergen He (12.02.2007 um 14:02:09 Uhr).
Juergen He ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 14:28:26   #29
Bonni
Guru in perpetuum
 
Benutzerbild von Bonni
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Hamm (Westf.)
Receiver: TF5000 / TF5000CI
Firmware: 03.01.2007PH / ?
Beiträge: 7.416
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Was ich grundsächlich mache, wenn ich denn mal von DVD etwas auf den Topf haben will ist (mag umständlich klingen, ist aber bisher meine einzige Methode, die immer funktioniert hat.):

1. Ich rippe die DVD mit einem Tool, dessen Namen ich hier nicht nenne. Bzw. besser gesagt: Ich rippe den Film, den ich darunter haben will und nicht die ganze DVD.

2. Ich demuxe mit PVAstrumento oder PjX, d.h ich mache aus dem VOB Elementary Streams.

3. Ich muxe die Elementary Streams mit mplex um sicherzustellen, dass ich als Input für Schritt 4 mpg2 habe.

4. Ich erstelle in ProjectX die rec-Datei mit dem Ergebnis aus Schritt 3 (toTS und eingeschaltetem TopfHeader). Ergebnis ist eine rec-Datei.

5. Ich ändere mit TFHead die EventInfos und bringe die Datei auf den Topf.

Übrigens rippe ich nur DVDs, die irgendwelche Sachen enthalten, die nicht urheberrechtlich geschützt sind, z.B. private Videos.
__________________
Gruß Bonni

2 Quattro LNB - TELEKA SAM 2294N Multiswitch 9:4
TF5000PVR (seit 09/2003) mit
USB Accelerator, ImproBox, PowerRestore, iTiNa
TF5000CI
SRP 2401 CI+ Eco (seit 10/2017, nicht in Betrieb)

Vor dem Fragen nutz dies, schau in den Topf Wiki und lies dies.
Bonni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 15:11:11   #30
Töppi
TöppiHolic "der mit dem h tanzt" , Anstifter und Möchtegernstatusaufdecker
 
Benutzerbild von Töppi
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Nähe Mainz
Receiver: 2410M
Firmware: Feb. 2014
Beiträge: 25.805
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von Bonni Beitrag anzeigen
....

1. Ich rippe die DVD mit einem Tool, dessen Namen ich hier nicht nenne. Bzw. besser gesagt: Ich rippe den Film, den ich darunter haben will und nicht die ganze DVD.
....
Übrigens rippe ich nur DVDs, die irgendwelche Sachen enthalten, die nicht urheberrechtlich geschützt sind, z.B. private Videos.
.. dann bräuchtest du das omminöse Tool aus Schritt 1 nicht
__________________
Gruß
Klaus
................

SRP-2410M


TAP's (Autostart):
| TMSDisplay | F*Skip TMS 3.xx | SmartEPG | SmartFiler | RebuildNAV | Automove TMS | TMSRemote | Callmonitor | SmartSeriesrename | Switch2FTA |

Töppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 16:44:59   #31
Bonni
Guru in perpetuum
 
Benutzerbild von Bonni
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Hamm (Westf.)
Receiver: TF5000 / TF5000CI
Firmware: 03.01.2007PH / ?
Beiträge: 7.416
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von Töppi Beitrag anzeigen
.. dann bräuchtest du das omminöse Tool aus Schritt 1 nicht
Das stimmt, aber dummerweise sind die ominösesten Tools manchmal die besten Tools. So auch hier .
__________________
Gruß Bonni

2 Quattro LNB - TELEKA SAM 2294N Multiswitch 9:4
TF5000PVR (seit 09/2003) mit
USB Accelerator, ImproBox, PowerRestore, iTiNa
TF5000CI
SRP 2401 CI+ Eco (seit 10/2017, nicht in Betrieb)

Vor dem Fragen nutz dies, schau in den Topf Wiki und lies dies.
Bonni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 18:00:33   #32
ripro
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 51
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von Bonni Beitrag anzeigen
Übrigens rippe ich nur DVDs, die irgendwelche Sachen enthalten, die nicht urheberrechtlich geschützt sind, z.B. private Videos.
Da ich die DVD vom ZDF erhalten habe und nur für mich privat benutze, dürften hier keine Urheberverletzungen vorliegen.

Gruß Richy
ripro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 18:07:10   #33
ripro
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 51
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von Bonni Beitrag anzeigen
Das stimmt, aber dummerweise sind die ominösesten Tools manchmal die besten Tools. So auch hier .
Meine neuen Ripper sind nur Demoversionen, die voll funktionieren, aber nur 5 min. rippen.

Gruß Richy
ripro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 18:08:24   #34
Töppi
TöppiHolic "der mit dem h tanzt" , Anstifter und Möchtegernstatusaufdecker
 
Benutzerbild von Töppi
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Nähe Mainz
Receiver: 2410M
Firmware: Feb. 2014
Beiträge: 25.805
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

die Tools, die Bonni meint, funktionieren für die ganze DVD und man merkt eigentlich davon auch nix, gelle.
__________________
Gruß
Klaus
................

SRP-2410M


TAP's (Autostart):
| TMSDisplay | F*Skip TMS 3.xx | SmartEPG | SmartFiler | RebuildNAV | Automove TMS | TMSRemote | Callmonitor | SmartSeriesrename | Switch2FTA |

Töppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 18:48:40   #35
Juergen He
Topfversteher
 
Benutzerbild von Juergen He
 
Registriert seit: 09.12.2005
Receiver: 5000PVR-S
Firmware: 20070103P
Beiträge: 428
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von Töppi Beitrag anzeigen
.. dann bräuchtest du das omminöse Tool aus Schritt 1 nicht
Jenes ominöse Tool, dessen Namen ich ich, aus Rücksicht auf die vielen rechtsempfindlichen Seelen in diesem unseren Lande, hier auch nicht nennen wollte, aber ansonsten auch gleich als erstes empfohlen hätte, hat den enormen Vorteil, dass man Kapitel, Titel oder VOB weise rippen kann und zusätzlich wählen kann zwischen demuxt oder gemuxt, sowie wahlweisem weglassen von Streams, die man nicht braucht. Eine Alternative wäre noch "PgcDemux", was aber nur demuxt ausgibt, ansonsten aber keine "bösen" Bestandteile enthält.

Gruß, Jürgen
Juergen He ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 20:01:39   #36
ripro
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 51
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von Juergen He Beitrag anzeigen

...............Eingabefenster, markiere alle Dateien

dumme Frage:

....und wie geht das ??

Gruß Richy
ripro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 20:27:34   #37
Juergen He
Topfversteher
 
Benutzerbild von Juergen He
 
Registriert seit: 09.12.2005
Receiver: 5000PVR-S
Firmware: 20070103P
Beiträge: 428
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von ripro Beitrag anzeigen
dumme Frage:

....und wie geht das ??
Genau meinte ich das Eingabefeld in welches die zu bearbeitenden Daten eingetragen werden. Dort kann man, wie bei Windows üblich, mit gedrückter "Shift" oder "Strg" Taste markieren, oder in das Feld klicken und mit "Strg+A" alles markieren. Das ist aber so gar nicht erforderlich, wie ich inzwischen bemerkt habe. Wenn man der Zieldatei einen anderen Namen geben will, reicht der Rechtsklik in das Feld. Man kann aber auch ganz auf "Ausgabe als..." verzichten, dann erhält die Zieldatei einfach den Namen der ersten Datei der Liste der Quelldaten.

Gruß, Jürgen
Juergen He ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 10:43:26   #38
ripro
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 51
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Zitat:
Zitat von Juergen He Beitrag anzeigen

Edit: Ich habe nebenbei mal schnell zwei VOBs einer DVD auf die oben beschriebene Weise zu REC gewandelt und auf den Topf geschoben, was prinzipiell funktioniert hat.
ich habe mich genau an Deine Anweisungen gehalten und heute die rec. auf den Topf übertragen:
Quelle 2,42 GB
Topf 2,62 GB
Ergebnis: hervorragende Bildqualität, ohne Einbußen, aber leider ohne T O N !!

Ich werde, wenn auch etwas frustriert, weiter probieren

Gruß Richy

Geändert von ripro (13.02.2007 um 10:46:00 Uhr).
ripro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 10:45:30   #39
Töppi
TöppiHolic "der mit dem h tanzt" , Anstifter und Möchtegernstatusaufdecker
 
Benutzerbild von Töppi
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Nähe Mainz
Receiver: 2410M
Firmware: Feb. 2014
Beiträge: 25.805
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

hast du die Audioeinstellung bei der Wiedergabe kontrolliert und evtl. auf dein gewünschtes Format zurückgestellt?
Evtl. DD angewählt, aer nur über Cinch angeschlossen, oder sowas?
Kannst am PC mit Tftool ja mal in das rec reinschauen, ob er dir eine Tonspur im rec anzeigt.
__________________
Gruß
Klaus
................

SRP-2410M


TAP's (Autostart):
| TMSDisplay | F*Skip TMS 3.xx | SmartEPG | SmartFiler | RebuildNAV | Automove TMS | TMSRemote | Callmonitor | SmartSeriesrename | Switch2FTA |

Töppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 11:18:31   #40
Bonni
Guru in perpetuum
 
Benutzerbild von Bonni
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Hamm (Westf.)
Receiver: TF5000 / TF5000CI
Firmware: 03.01.2007PH / ?
Beiträge: 7.416
Standard AW: DVD und VCR auf TF 5500

Ich habe jetzt mal ne selbstgebrannte DVD mit pgcdemux gerippt, die Audio- und Videodatei mit mplex gemuxt, mit PjX nach rec konviertiert und auf den Topf gebracht - perfekt.
__________________
Gruß Bonni

2 Quattro LNB - TELEKA SAM 2294N Multiswitch 9:4
TF5000PVR (seit 09/2003) mit
USB Accelerator, ImproBox, PowerRestore, iTiNa
TF5000CI
SRP 2401 CI+ Eco (seit 10/2017, nicht in Betrieb)

Vor dem Fragen nutz dies, schau in den Topf Wiki und lies dies.
Bonni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:20:41 Uhr.

©2005-2011 TOPFIELD Europe GmbH  | Datenschutz & Nutzungsbedingungen | Impressum

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.