TOPFIELD - Multimedia Home Gateway
Home Produkte Support Downloads Taps Forum News Presse Kontakt Händlersuche Jobs Topfield eStore

Zurück   TOPFIELD EUROPE Forum > Topfield Europe > Topfield Café
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Topfield Café Über Topfield plaudert, nach Lust und Laune - im Topfield Café.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.08.2006, 20:14:02   #1
gnarf
Benutzer
 
Benutzerbild von gnarf
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Voerde
Receiver: SRP-2410 / TF5500PVR
Firmware: Feb 14 / Jan 07
Beiträge: 54
Ausrufezeichen Online-Petition gegen Grundverschlüsselung

Liebe Gemeinde,
der eine oder andere von euch wird vielleicht schon davon gehört haben und hat sich eventuell sogar schon eingetragen. Alle anderen möchte ich jedoch an dieser Stelle darauf hinweisen, das unter http://www.rettet-das-freetv.de/ eine Möglichkeit besteht, sich aktiv gegen die geplante (und mittlerweile wohl auch schon beschlossene) Grundverschlüsselung auszusprechen.
Über 2.200 Zuschauer haben dies bereits getan, schließt euch an. Wehret den Anfängen!

Venceremos,
gnarf
__________________
SRP 2410: (Astra) mit SmartEPG - FastSkip - SmartFiler - TAPtoDate - PowerRestore und aktueller Firmware
TF 5500 PVR - Samsung SV1604N - Astra - Improbox - Jags EPG
gnarf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2006, 20:36:09   #2
hgdo
BoardSprenger
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 8.688
Standard

Kann man die Petition nicht gleich erweitern für niedrigere Benzinpreise, niedrigere Steuern, mehr Urlaub sowie DSL für alle?
Die Erfolgsaussichten würden sich nicht ändern.
hgdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2006, 20:46:10   #3
nollipa
Stromspar-Guru und Weißwurstkassenwärter
 
Benutzerbild von nollipa
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Landkreis Rosenheim
Receiver: SRP-2410M
Firmware: 1.11.77
Beiträge: 3.318
Standard

Pedition=Bittstellung

Nein danke,

ich will nicht betteln dass die Grundverschlüsselung nicht kommt. Einzig und allein hilft ein Boykott - nur so können die Verantwortlichen überdenken ob und wie künfitig mit dem Thema umgegangen wird. Das klappt nicht? Wieso denn, kann sich denn keiner mehr an die Sache mit der Brent Spar erinnern? Na also!

Zurückhaltung üben heisst die Devise - lasst doch die Verschlüsselung erst mal kommen. Je mehr Leute sich in Zurückhaltung üben desto besser.

Villeicht kommt dann eine Variante der Verschlüsselung, mit der wir Topfuser leben können. Und wem das zu teuer ist - soll es halt einfach bleiben lassen.
__________________
Grüße
Alex

Nuline 122, CS-72, DS-22 und AW-1000
AVR: Onkyo TX-NR 5008
BD: Oppo BDP-93EU
Konsolen: Wii
FB: Harmony 900; TV: Sony KDS-55A2000

SRP 2410M mit TFIR

TAPs: SmartEPG TMS - TMS Remote - FastskipTMS - NiceDisplay - TimeShiftSaver - dbfit
nollipa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2006, 20:52:15   #4
General
Super-Moderator
 
Benutzerbild von General
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: zu Hause
Receiver: TF 5500 PVR / TF 0x1E14 HDPVR
Firmware: Aktuelle Beta
Beiträge: 3.009
Standard

das problem dabei ist das viele bereit sind für den schwachfug zu bezahlen und sich eine kastrierte kiste kaufen, weil sie es nicht besser wissen.
solch petition hat schon so manches mal was gebracht.
__________________
MfG General
Topfield TF7700HDPVR + 500GB HDD + Alphacrypt Classik (3.16) + Sky das volle Programm
Jag's EPG + Improbox + NiceDisplay auf dem 5500er


Für viele Fragen gibt’s detaillierte Antworten im TopfWiki

Anfragen zu Betaversionen werden ignoriert.


Gebt CI+ keine Chance. Aufruf zum Boykott!!!
General ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2006, 20:59:12   #5
winnuker
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2006
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von gnarf
Über 2.200 Zuschauer haben dies bereits getan, schließt euch an. Wehret den Anfängen
NEIN!
Verschlüsselung ist gut!

Mehr Pay-TV Anbieter.
Mehr Auswahl an werbefreien Pay-TV Sendern.
Zweikanalton=Standard, weil Zuschauerkreis definiert werden kann.
Der erste Schritt weg von der GEZ Zwangs-Gebühr.



MfG, Winnuker
winnuker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2006, 21:08:11   #6
General
Super-Moderator
 
Benutzerbild von General
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: zu Hause
Receiver: TF 5500 PVR / TF 0x1E14 HDPVR
Firmware: Aktuelle Beta
Beiträge: 3.009
Standard

Zitat:
Zitat von winnuker
NEIN!
Verschlüsselung ist gut!

Mehr Pay-TV Anbieter.
Mehr Auswahl an werbefreien Pay-TV Sendern.
Zweikanalton=Standard, weil Zuschauerkreis definiert werden kann.
wenn sich der delphin mist durchsetzt dann ist der feie TV markt im deutschsprachigen raum geschichte. dann gibt es nur noch zwangskisten die so dermaßen kastriert sind das du damit nicht mal richtig tv gucken kanns und du dir die alten zeiten zurück wünschst.

aus dem rtl & co kram wird außerdem kein PAY TV so wie premiere sondern es bleibt der werbeverseuchte mist und du darfst dafür noch monatlich gebühren zahlen.

das möchtest du also?


Zitat:
Zitat von winnuker
Der erste Schritt weg von der GEZ Zwangs-Gebühr.
das glaubst aber nur du.
__________________
MfG General
Topfield TF7700HDPVR + 500GB HDD + Alphacrypt Classik (3.16) + Sky das volle Programm
Jag's EPG + Improbox + NiceDisplay auf dem 5500er


Für viele Fragen gibt’s detaillierte Antworten im TopfWiki

Anfragen zu Betaversionen werden ignoriert.


Gebt CI+ keine Chance. Aufruf zum Boykott!!!

Geändert von General (09.08.2006 um 21:11:00 Uhr).
General ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2006, 22:26:43   #7
Philipswalther
Endstations-Guru
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 3.457
Standard

Zitat:
Zitat von General
das problem dabei ist das viele bereit sind für den schwachfug zu bezahlen und sich eine kastrierte kiste kaufen, weil sie es nicht besser wissen.
solch petition hat schon so manches mal was gebracht.
Ja General da gebe ich Dir Vollkommt Recht .

P.S.: Der Deutsche ist viel zu Blöd, er lässt sich zu viel gefallen

Gruß,
Jens
Philipswalther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 07:30:07   #8
Maliboy
LkLbBuMiBdss
SiFalsswoemifTpHW
 
Benutzerbild von Maliboy
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Andernach
Receiver: TF5200PVRc, CRP2401CI+, CPB2001CI+
Firmware: 2006-12-06, TF-BCPCE1.00.05 (2011-03-09), TF-BCPC1.02.00
Beiträge: 26.894
Standard

Also, ich muss ganz ehrlich sagen, mann muss Diferenzieren:

Verschlüsselung (oder Grundverschlüsselung) finde ich eigentlich Gut. Es kann helfen, kosten zu sparen, da man die Rechte ja lokal eingrenzen kann.

Aber, was Dolphin vorhat, finde ich auch sch****e. Die ganzen Restriktionen die die einführen wollen will ich auch nicht.

Ich bin also gegen diese Petition...

Im Kabel ist die (Grund)verschlüsselung ja schon realität und das klappt bis jetzt ganz gut. Die sollen nur nicht auf die Idee kommen, das Verschlüsselungssystem zu ändern...
__________________
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B - KDG CI+ SC: G09 (DigitalFree, Privat HD)
CRP2401CI+ - ACL V1.16 SC:D02 (DigitalFree, Privat HD, Sky komplett)TAPs:
AutoStart: SmartEPG, SmartFiler, TMS Remote, CallMonitor, FastSkip, TMSTelnetD, RemoteTMS (Nicht im Autostart: RebuildNAV, TAPtoDATE)

SONY KDL-40W3000 ACL 1.16: D02 (DigitalFree, Privat HD)
Kabelanschluß: KDG (NE4)
Maliboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 10:12:48   #9
torad
Topfazubi
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Bonn
Receiver: TF5200PRVc
Firmware: aktuelle
Beiträge: 45
Standard

*thumpsup* @Maliboy
__________________
Receiver: TF5200PRVc mit FW vom 13.09.2005
Tap: Improbox, JAG EPG, QuikTimer, Filer, NiceDisplay
CAM-Modul: AlphaCrypt light (V 1.03 mit K02 Premiere Karte) an Kabelanschluß (ISH)
torad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 10:23:22   #10
hagge
Jung-Guru
 
Benutzerbild von hagge
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Stuttgart
Receiver: SRP-2401CI+, TF5000PVR
Beiträge: 1.537
Standard

Zitat:
Zitat von Maliboy
Also, ich muss ganz ehrlich sagen, mann muss Diferenzieren:

Verschlüsselung (oder Grundverschlüsselung) finde ich eigentlich Gut. Es kann helfen, kosten zu sparen, da man die Rechte ja lokal eingrenzen kann.
So weit kann man es ja gerade noch nachvollziehen. Wobei ich nicht ganz sehe, warum auf einmal die Lizenzkosten sich so stark verändert haben sollen. Es wird künftig nicht mehr Leute geben, die sich Filme mit deutschem Ton anschauen als früher. Hallo, seht uns Deutschen nicht immer als den Mittelpunkt der Welt an. Außerhalb der deutschsprachigen Länder, also D, A, CH, vielleicht noch ein bisschen NL, interessiert sich *kein Aas* für unsere Filme. Also warum sollte sich bei den Lizenzgebühren hier irgendwas nennenswert zu früher ändern, so dass auf einmal so ein riesiger Verschlüsselungsaufwand wegen der Lizenzen getrieben werden muss? Das mit den Lizenzen ist aus meiner Sicht ein vorgeschobenes Argument ohne Halt.

Zitat:
Im Kabel ist die (Grund)verschlüsselung ja schon realität und das klappt bis jetzt ganz gut.
So, und jetzt erkläre mir mal, was im Kabel noch durch die Verschlüsselung an Lizenzen gepart werden kann? Oder kann sich ein Spanier zur Zeit an unser Kabelnetz anklemmen und heimlich RTL kucken, was man künftig verhindern will? Das ist doch Blödsinn. Hier beschränkt doch die feste Vernetzung automatisch das Einzugsgebiet. *Gerade* im Kabel macht Verschlüsselung aus meiner Sicht *überhaupt* keinen Sinn. Außer ausschließlich als Kopierschutz.

Und damit kommen wir nämlich zu den eigentlichen Gründen für die Verschlüsselung.

1. Die Technik ist in der Zwischenzeit zu gut geworden. Jeder Hinz und Kunz kann sich Filme in bester Qualität aufnehmen und beliebig kopieren. *Das* ist das Problem, was man glaubt, nun mit der Verschlüsselung in den Griff zu kriegen. Und bei der Gelegenheit kann man vielleicht auch gleich ein bisschen Zwang zum live-kucken etablieren. Dass man sich damit ins fernsehtechnische Mittelalter zurückkatapultiert, ist denen im Moment egal.

2. Die Privaten können von Werbung allein nicht mehr leben. Sie müssen andere Einnahmequellen bekommen, und PayTV ist da aus meiner Sicht der einzige Weg. Und ein grundverschlüsseltes Programm als erster Schritt ist dazu doch ideal: man schafft die Infrastruktur, d.h. die Leute haben dann die notwendigen Receiver, gewöhnen sich schonmal ans Zahlen fürs Fernsehen und der nächste Schritt zum echten PayTV ist nur noch halb so schlimm.

Zitat:
Die sollen nur nicht auf die Idee kommen, das Verschlüsselungssystem zu ändern...
Wer denkt, dass das auf Dauer immer das Gleiche bleiben wird, irrt ebenso gewaltig. Und dieser Schritt von Astra hin zu Dolphin ist doch ein idealer Zeitpunkt, das Verschlüsselungssystem insgesamt mal wieder komplett zu überholen und aufzupeppen, sprich sicherer zu machen.

PVR-Nutzer sind nach wie vor die Minderheit. Und dazu noch ungern gesehene Zuschauer, da die an dem eigentlichen Sinn, also der Werbung, "vorbei" schauen können. Also wird das Meckern eines PVR-Zuschauers nichts bewirken, im Gegenteil, es wird nur dahingehend interpretiert, dass man offensichtlich auf dem richtigen Weg ist. Jeder PVR-User, der sich ärgert, ist ein guter PVR-USer und bedeutet ein Gläschen mehr Sekt, wenn die in einem Jahr die erfolgreiche Einführung der Grundverschlüsselung feiern.

Eine Petition ist insoweit gut, als es bei entsprechender Bekanntmachung einen gewissen Informationsgehalt für viele Leute hat. Es machen sich also mehr Leute schon rechtzeitig mit der Problematik vertraut. Letztendlich entscheidend ist aber, ob die Leute ein neues System akzeptieren, sprich dafür zahlen, oder nicht.

Die Petition müsste also nicht heißen, "Rettet das Free-TV", sondern "Boykottiert das restriktive Gebühren-TV". Und da gehört meines Erachtens genauso das Kabel-TV mit seiner Verschlüsselung dazu. Nur weil die Verschlüsselung im Kabel halbwegs problemlos funktioniert, kann ich dennoch nichts Gutes daran finden.

Gruß,

Hagge

Geändert von hagge (10.08.2006 um 10:26:22 Uhr).
hagge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 11:03:13   #11
hgdo
BoardSprenger
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 8.688
Standard

Zitat:
Zitat von Maliboy
Verschlüsselung (oder Grundverschlüsselung) finde ich eigentlich Gut. Es kann helfen, kosten zu sparen, da man die Rechte ja lokal eingrenzen kann.
Das kann ich nicht nachvollziehen. Wer spart denn Kosten? RTL und Konsorten! Damit die sparen, soll ich zusätzlich bezahlen?
hgdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 11:48:33   #12
Maliboy
LkLbBuMiBdss
SiFalsswoemifTpHW
 
Benutzerbild von Maliboy
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Andernach
Receiver: TF5200PVRc, CRP2401CI+, CPB2001CI+
Firmware: 2006-12-06, TF-BCPCE1.00.05 (2011-03-09), TF-BCPC1.02.00
Beiträge: 26.894
Standard

Zitat:
Zitat von hagge
So weit kann man es ja gerade noch nachvollziehen. Wobei ich nicht ganz sehe, warum auf einmal die Lizenzkosten sich so stark verändert haben sollen. Es wird künftig nicht mehr Leute geben, die sich Filme mit deutschem Ton anschauen als früher.
Ob die Filmrechte nun teuerer geworden sind, weiss ich nicht. RTL behauptet wahrscheinlich ja
Was aber teurer ist, sind die Sportrechte. Und da ist die Sprache oft egal. Fussball schaut man sich auch mit Deutschen Kommentar an ...
Ein Kumpel hat sich mal in Ägypten ein Fussballspiel auf Arabisch angeschaut. Er meinte, der Kommentator war ja egal. Die Namen sind identisch...
Und darum geht es ja auch.
Anderes Beispiel ist die Formel 1. RTL überträgt die Europaweit. Ich weiss noch, das früher einige sich dann in den Werbepausen F1 auf RAI angeschaut haben (trotz verschlüsseln)... Und warum verschlüsselte die RAI die F1 über SAT ? Wegen der Rechte. RTL hat (oder muss) aber die Europarechte kaufen ...

Zitat:
Zitat von hagge
So, und jetzt erkläre mir mal, was im Kabel noch durch die Verschlüsselung an Lizenzen gepart werden kann?
Kabel ist eine andere Geschichte. Hier geht es nicht um Lizenzen, sondern darum, die 'schlauen' Laute auszusperren, die meinen, warum soll ich für Kabelanschluss zahlen. Ich komme doch auch so an den ÜP drann...
Hier nennt sich das ganze auch Signalschutz. Hier wollen aber die TV Sender kein Geld, sondern nur der Netzbetreiber. Ob davon RTL was sieht, weiss ich nicht. Evtl. bekommen die einen Rabatt auf die Einspeisegebühren (ich vermute, so sieht das beim SAT in Zukunft auch aus. Wer verschlüsselt, zahlt weniger an Tranpondermiete. Das ist aber nur eine Vermutung. Gelesen habe ich das noch nirgends)

Zitat:
Zitat von hagge
*Gerade* im Kabel macht Verschlüsselung aus meiner Sicht *überhaupt* keinen Sinn.
Siehe oben. Das Argument der Kabelanbieter sind die Schwarzseher. Ob das nun so viele sind, wie behauptet, steht aber auf einen anderen Blatt...

Zitat:
Zitat von hagge
Außer ausschließlich als Kopierschutz.
Also zur Zeit ist eigentlich eher die schlechte Qualität ein Kopierschutz, als die Verschlüsselung

Zitat:
Zitat von hagge
1. Die Technik ist in der Zwischenzeit zu gut geworden. Jeder Hinz und Kunz kann sich Filme in bester Qualität aufnehmen und beliebig kopieren. *Das* ist das Problem, was man glaubt, nun mit der Verschlüsselung in den Griff zu kriegen. Und bei der Gelegenheit kann man vielleicht auch gleich ein bisschen Zwang zum live-kucken etablieren. Dass man sich damit ins fernsehtechnische Mittelalter zurückkatapultiert, ist denen im Moment egal.
Nur, das die Verschlüsselung selber ja keine Digitale Kopie verbietet, das macht das DRM, was Dolphin einführen will. Nicht die Verschlüsselung. Das wollte ich ja mit meinen vorherigen Post aussagen.
PREMIERE Verschlüsselt schon immer. Bei eBay wurden sogar 'Sicherheitskopien' von Premiere Aufnahmen verkauft (StarWars DVDs in Verbindung mit VHS Kassetten ) Da konnte keiner Rechtlich gegen vorgehen.
Also brauch man DRM. Das Problem ist, um die Leute dazu zu bringen, sich einen DRM Fährigen Receiver zu holen, muss man auch verschlüsseln. Wenn es weltweit ein einheitliches (und sicheres) DRM System gäbe, was alle Hersteller einbauen würden, bräuchte man die Verschlüsselung nicht...

Zitat:
Zitat von hagge
2. Die Privaten können von Werbung allein nicht mehr leben. Sie müssen andere Einnahmequellen bekommen, und PayTV ist da aus meiner Sicht der einzige Weg. Und ein grundverschlüsseltes Programm als erster Schritt ist dazu doch ideal: man schafft die Infrastruktur, d.h. die Leute haben dann die notwendigen Receiver, gewöhnen sich schonmal ans Zahlen fürs Fernsehen und der nächste Schritt zum echten PayTV ist nur noch halb so schlimm.
100% Zustimmung. Das habe ich auch schon öfter geschrieben. Die Grundverschlüsselung sorgt dafür, das die Leute schneller auf das zukünfitge PAY-TV Angebot aufspringen können.
Ich sehe jetzt schon Bildlich Einblendungen bei den Sendern:
'Sie nervt diese Einblendung: Rufen Sie an 0900-RTL und bestellen sie das 'Einblendungsfreie RTL für nur 9,99 EUR im Monat'...

Zitat:
Zitat von hagge
Wer denkt, dass das auf Dauer immer das Gleiche bleiben wird, irrt ebenso gewaltig. Und dieser Schritt von Astra hin zu Dolphin ist doch ein idealer Zeitpunkt, das Verschlüsselungssystem insgesamt mal wieder komplett zu überholen und aufzupeppen, sprich sicherer zu machen.
Nur muss man zwei Punkte bedenken:
Ein Verschlüsselungswechsel ist Teuer. Schau Dir nur PREMIERE an. Selbst ein Kartentausch soll mehrere Millionen kosten. Jetzt stell Dir mal vor, was ein kompletter Wechsel der Verschlüsselung kostet ?
Ausserdem hat sich SES/ASTRA ja schon für Nagra entschieden (IMHO das gleiche wie PREMIERE und das, obwohl es ja geknackt ist)

Zitat:
Zitat von hagge
PVR-Nutzer sind nach wie vor die Minderheit. Und dazu noch ungern gesehene Zuschauer, da die an dem eigentlichen Sinn, also der Werbung, "vorbei" schauen können.
Dafür wirbt PREMIERE und KDG aber ganz schön für Ihre PVRs. Auch wenn die teilweise Kastriert sind, Werbung kann man mit denen auch Überspringen.

Zitat:
Zitat von hgdo
Das kann ich nicht nachvollziehen. Wer spart denn Kosten? RTL und Konsorten! Damit die sparen, soll ich zusätzlich bezahlen?
RTL sagt wahrscheinlich, um weiter so ein Programm für die 'Kunden' zu machen müssen wir Sparen. Sparen können wir aber nur an den Rechten...
Soweit meine Vermutung, was RTL dazu sagen wird.
Aber noch einmal: Du zahlst nicht an RTL. Du zahlst an die SES/ASTRA. Ob von dort nun wirklich Geld an die Sender geht, oder einfach nur die Kosten für die Ausstrahlung sinken (und natürlich die Lizenzkosten), weiss ich nicht. Ich kenne die Verträge nicht.
Deshalb glaube ich auch nicht, das die 3,50 EUR irgendwann so extrem in die Höhe schnellen werden. Weil, das währe PAY-TV. Und dafür sollst Du in Zukunft ja extra zahlen...
__________________
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B - KDG CI+ SC: G09 (DigitalFree, Privat HD)
CRP2401CI+ - ACL V1.16 SC:D02 (DigitalFree, Privat HD, Sky komplett)TAPs:
AutoStart: SmartEPG, SmartFiler, TMS Remote, CallMonitor, FastSkip, TMSTelnetD, RemoteTMS (Nicht im Autostart: RebuildNAV, TAPtoDATE)

SONY KDL-40W3000 ACL 1.16: D02 (DigitalFree, Privat HD)
Kabelanschluß: KDG (NE4)
Maliboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 12:06:55   #13
paul paulchen
Topfversteher
 
Benutzerbild von paul paulchen
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 328
Standard

ERDE AN DEUTSCHLAND..... JEMAND ZU HAUSE?

Sorry, die ganze Grundverschlüsselung ist nur zum Abzocken der TV Zuschauer gedacht. Die privaten werden mit Sicherheit kein bisschen Werbung weniger machen. Es sei denn, es wird wie Premiere ein reines PAY TV. Auf diesem Weg wird lediglich ein allg. Pay TV eingeführt für Schwachsinnige Beiträge und Soaps. Hauptsache Blut fließt ... weil viele ihre Sensationslust befriedigen wollen.

Wenn das kommt, bleibt bei mir der Sender dunkel. Ganz einfach. Ist nämlich erst mal dieser Schritt gemacht kommen die nächsten Preiserhöhungen und Bevormundungen nach und nach immer schneller. Mir kommt es langsam immer mehr vor wie der Film "Running Man".

Aber ohne mich...

paulchen
__________________
paulchen
______________________________________________________________________
Topf 2401 Ci+
- SysID: 22130
- Loader v1.02
- GV: v1.0.1
- SV: TF-BCPCE 1.09.00
- Letzte aktual.: Feb 1 2013
Panasonic TH-50PV71FA + TH-42PE55E
FastSkip, Filer, Shoutcast Macro, SmarEPG_TMS (the 5), TAP2Date
paul paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 13:24:55   #14
hgdo
BoardSprenger
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 8.688
Standard

Zitat:
Zitat von Maliboy
RTL sagt wahrscheinlich, um weiter so ein Programm für die 'Kunden' zu machen müssen wir Sparen. Sparen können wir aber nur an den Rechten...
Soweit meine Vermutung, was RTL dazu sagen wird.
Aber noch einmal: Du zahlst nicht an RTL. Du zahlst an die SES/ASTRA. Ob von dort nun wirklich Geld an die Sender geht, oder einfach nur die Kosten für die Ausstrahlung sinken (und natürlich die Lizenzkosten), weiss ich nicht. Ich kenne die Verträge nicht.
Zunächst mal: ich werde weder an RTL noch an SES zahlen

Mich stört, dass Du eine Grundverschlüsselung befürwortest, weil angeblich Kosten gespart werden sollen. Bist Du an RTL oder SES beteiligt? Als Verbraucher ist mir scheißegal, ob die Kosten sparen und wenn ich deren Ersparnis durch Gebühren zusätzlich noch maximieren soll, kann ich das nicht befürworten, sondern werde das konsequent boykottierten

PS:
Ich schaufel jetzt mal meine 1 TB voll, mit dem Vorrat und dem, was nach der Grundverschlüsselung an Sendern bleibt, halte ich lange durch.
hgdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 13:39:44   #15
Maliboy
LkLbBuMiBdss
SiFalsswoemifTpHW
 
Benutzerbild von Maliboy
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Andernach
Receiver: TF5200PVRc, CRP2401CI+, CPB2001CI+
Firmware: 2006-12-06, TF-BCPCE1.00.05 (2011-03-09), TF-BCPC1.02.00
Beiträge: 26.894
Standard

Zitat:
Zitat von hgdo
Mich stört, dass Du eine Grundverschlüsselung befürwortest, weil angeblich Kosten gespart werden sollen. Bist Du an RTL oder SES beteiligt? Als Verbraucher ist mir scheißegal, ob die Kosten sparen und wenn ich deren Ersparnis durch Gebühren zusätzlich noch maximieren soll, kann ich das nicht befürworten, sondern werde das konsequent boykottierten
Das ist auch Dein gutes Recht (ich meine das Boykotieren)...
Und nein, ich arbeite nicht für die SES, RTL und habe auch keine Aktien von denen...

Aber, ich sehe das wirklich von einer anderen Seite:
1. Ist eine Verschlüsselung in anderen Ländern auch üblich (siehe einach nur einmal ORF. Und der ist sogar ÖR)
2. Habe ich im Kabel diese Situation schon. Nur da wurde nicht so geschrien und es ging auch nicht durch die Presse. KDG hat jetzt auch eine Digitale Gebühr eingeführt (nennt sich Digitaler Kabelanschluß). Darüber liest man nach nicht einmal in Fachzeitschriften etwas. Und hier geht es auch um 13 Mio. Haushalte...

Sicher, sind die Argumente vielleicht ein wenig Scheinheilig. Unbestritten. Aber auf der Devise zu leben: Deutschland war immer FreeTV, das muss so bleiben, finde ich auch verkehrt.
Fakt ist: Durch die Anzahl von neuen kleinen Digitalen Sendern ist der Konkurenzdruck größer geworden. Also muss man sparen und neue Geldeinnahmequellen erschliessen.
- Sparen kann man an den Lizenzen und evtl. an den Verbreitungsgebühren
- Neue Einnahmequellen sind Pay-TV
Und beides kann man mit einer Grundverschlüsselung in den Griff bekommen.

Und DRM ist das der nächste Schritt, um evtl. wirklich für PAY-TV bessere Rechte aus Hollywood zu bekommen. Das als Nebeneffekt damit auch möglich ist, das überspringen von Werbung zu unterbinden, kann den Privaten nur recht sein.
Ich wiederhole mich gerne noch einmal. Die Verschlüsselung an sich ist nichts böses. Und das man für die Verschlüsselung eine Gebühr zahlt ist erst einmal auch nicht so verwerflich (so lange die Gebühr im Rahmen bleibt und nicht der Gewinnmaximierung gilt, weil dann ist es IMHO sowieso Pay-TV). Nur, was SES/ASTRA und die Sender noch Planen (Dolphin mit seinen Restriktionen), ist das, was wirklich für meinen Geschmack Schlimm ist.
Ich könnte jetzt wieder anbringen, für ARD/ZDF zahlst Du auch. Und nicht zu knapp und ob da der gegenwert vorhanden ist, muss jeden selber wissen. Aber wir sind hier nur bei der ASTRA Verschlüsselung.
__________________
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B - KDG CI+ SC: G09 (DigitalFree, Privat HD)
CRP2401CI+ - ACL V1.16 SC:D02 (DigitalFree, Privat HD, Sky komplett)TAPs:
AutoStart: SmartEPG, SmartFiler, TMS Remote, CallMonitor, FastSkip, TMSTelnetD, RemoteTMS (Nicht im Autostart: RebuildNAV, TAPtoDATE)

SONY KDL-40W3000 ACL 1.16: D02 (DigitalFree, Privat HD)
Kabelanschluß: KDG (NE4)
Maliboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 14:30:24   #16
Beppo
Vielantworter
 
Benutzerbild von Beppo
 
Registriert seit: 14.12.2005
Receiver: SRP-2410M, TF 5500, TF 5000, TF 4000
Firmware: 29.09.2011 (2410M), 22.12.2011 Beta(5500 und 5000)
Beiträge: 821
Standard

Zitat:
Zitat von Maliboy
Deshalb glaube ich auch nicht, das die 3,50 EUR irgendwann so extrem in die Höhe schnellen werden. Weil, das währe PAY-TV. Und dafür sollst Du in Zukunft ja extra zahlen...
3,50 EUR hören sich erst einmal wenig an. Aber wer von uns kommt denn mit einer Karte aus. Ich bräuchte mindestens 4 Karten für Wohnzimmer, Schlafzimmer, 2 Kids. Besser wären 5 Karten, denn am PC habe ich auch noch eine Sat-Karte.
und dann wären wir bei EUR 17,50 für ein kastriertes Programm.

Dann würde ich wieder auf Kabel analog samt DVD-Recorder wechseln.

Gruß
Beppo
__________________
Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit
Beppo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 14:52:09   #17
hagge
Jung-Guru
 
Benutzerbild von hagge
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Stuttgart
Receiver: SRP-2401CI+, TF5000PVR
Beiträge: 1.537
Standard

Zitat:
Zitat von Maliboy
Aber, ich sehe das wirklich von einer anderen Seite:
1. Ist eine Verschlüsselung in anderen Ländern auch üblich (siehe einach nur einmal ORF. Und der ist sogar ÖR)
Aus Sicht von Österreich macht das ja auch Sinn. Schaut man sich die Einwohnerzahlen an, dann hat Deutschland ziemlich genau 10x so viele Einwohner wie Österreich (82.4 Mio zu 8.26 Mio laut Wikipedia). Wenn also der ORF die Lizenz für einen Film kauft, dann macht das schon einen Unterschied, ob er ihn für 8.26 Mio oder 82.4+8.26 Mio Zuschauer lizenzieren muss. Das eine ist schlicht das 11-fache vom anderen. Umgekehrt ist die Rechnung aber lange nicht so drastisch. Wenn RTL nun einen Film kauft, dann ist das nicht so schlimm, ob die Lizenz nun für 82.4 Mio oder für 82.4+8.26 Mio Zuschauer gekauft werden muss. Das sind gerade mal 10% Unterschied. Klar, Kleinvieh macht auch Mist, aber bisher hat das ja immer wunderbar geklappt. Also warum soll da auf einmal so ein riesiges Sparpotenzial drinstecken.

(Ich hoffe die Schweizer sind mir nun nicht böse, dass ich sie in diesem Zahlenbeispiel einfach so übergangen habe. Wer will, darf die Rechnung als Hausaufgabe gerne nochmal inklusive der 4.7 Mio deutschsprachigen Schweizer wiederholen.)

Und Engländer und Franzosen haben auch ganz andere Argumente: da Englisch und Französisch Weltsprachen sind, die in nahezu allen Ländern Europas als erste oder zweite Fremdsprache gelernt werden, sind diese Lizenzen vermutlich auch drastisch teurer, da eben nahezu jeder Bürger Europas diese Sprachen hinreichend beherrscht, dass man ihn als potenziellen Zuschauer mit einrechnen muss.

Die Entscheidung, zu verschlüsseln ist in all diesen Ländern aber schon vor vielen Jahren beim analogen Satellitenfernsehen gefallen, denn schon damals war das eine Frage der Lizenzgebühren. Komischerweise ist es aber erst jetzt eine Frage in Deutschland. Na sowas. Komischerweise haben bisher die Lizenzen immer funktioniert, *auch* beim Sport.

Oder andersrum gesehen: wie sieht es mit den ganzen osteuropäischen und spanischen Sendern aus? Die sind doch auch massenhaft FTA.

Zitat:
2. Habe ich im Kabel diese Situation schon. Nur da wurde nicht so geschrien und es ging auch nicht durch die Presse.
Tja, da haben wir doch das Paradebeispiel: die Kabelleute waren schon immer das Zahlen gewohnt, also haben sie sich gar nicht gerührt, als neue Gebühren dazukamen. Ergo ist es der Wunsch der Privatsender, jetzt Gebühren für Sat einzuführen, damit die sich dann beim Entstehen von echten Kosten dann auch nicht mehr rühren. Darum: wehret den Anfängen.

Zitat:
Aber auf der Devise zu leben: Deutschland war immer FreeTV, das muss so bleiben, finde ich auch verkehrt.
Warum? Ich kann damit prima leben.

Zitat:
Fakt ist: Durch die Anzahl von neuen kleinen Digitalen Sendern ist der Konkurenzdruck größer geworden.
Richtig. Aber wie kann eine Verschlüsselung an dieser Konkurrenzsituation was ändern? Im Gegenteil, wenn ein paar Sender verschlüsseln und darum Platz für neue FTA-Sender machen, erhöht sich der Konkurrenzdruck doch noch mehr. Und im PayTV-Bereich erhöht sich die Konkurrenz ebenfalls, wenn neben Premiere dann noch mehr Anbieter da sind.

Zitat:
Also muss man sparen und neue Geldeinnahmequellen erschliessen.
- Sparen kann man an den Lizenzen und evtl. an den Verbreitungsgebühren
- Neue Einnahmequellen sind Pay-TV
Und beides kann man mit einer Grundverschlüsselung in den Griff bekommen.
Ich stimme Dir ja im Grunde zu, aber deswegen muss ich das noch nicht unbedingt gut finden. Ich sehe genauso die Zwangslage der Sender, sehe auch keine wirklich sinnvolle Alternative, aber dann sollen sie das auch bitte sagen und sich nicht hinter irgendwelchen blödsinnigen Argumenten wie Lizenzkosten und angeblich neuen Features verstecken, die entweder ein alter Hut sind (wie der als Neuerung angepriesene Programmguide) oder genau betrachtet gar nur Einschränkungen (wie DRM).

Zitat:
Und DRM ist das der nächste Schritt, um evtl. wirklich für PAY-TV bessere Rechte aus Hollywood zu bekommen.
Das ist letztendlich das gleiche Problem. So wie die Sender eben jetzt gerade probieren, möglichst die Verschlüsselung durchzukriegen, so versucht Hollywood eben auch, die Lizenzen am DRM festzumachen. Aber hier gilt für die Sender das Gleiche: wehret den Anfängen, boykottiert das einfach. Wenn die Sender hier den Leuten aus Hollywood keine Filme mehr abkaufen, ist Hollywood auch nicht gedient. Auch hier ist es Angebot und Nachfrage. Die Sender können das genauso boykottieren.

Der Filmverleih von George Lucas wollte auch für seine Star-Wars-Filme irgendwelche Sonderregelungen in den deutschen Kinos durchdrücken. Die haben sich geweigert, mit Vorführboykott gedroht und schurstraks hat der Filmverleih zurückgerudert. Der ist ja drauf angewiesen, dass seine Filme gezeigt werden. Genauso können es die Sender mit Hollywood auch machen.

Zitat:
Ich wiederhole mich gerne noch einmal. Die Verschlüsselung an sich ist nichts böses.
Doch. Es ist genauso schlimm wie eine Vorratsdatenspeicherung von Telekommunikationsdaten, wie eine Studiengebühr für Langzeitstudenten, wie biometrische Merkmale im Pass, wie Positionserfassung der LKWs über die Maut. Grundsätzlich ist das alles erst mal nichts Böses, aber alleine das Vorhandensein birgt das Risiko, diese Daten und die damit verbundenen Möglichkeiten zu missbrauchen.

- Wenn ich nichts böses telefoniere, sollte es mich nicht stören, wenn meine Daten erfasst und gespeichert werden. Aber damit weicht man von der Unschuldsvermutung ab, hat Datenberge, in die gerne noch andere reinschauen wollen, es gibt die Möglichkeit von Fehlinterpretationen, es verursacht immense Kosten, Big Brother is watching you, usw.

- Wenn man mal eine Studiengebühr für Langzeitstudenten hat, dann ist es nur noch ein kleiner Schritt zu wirklichen Studiengebühren. Das hat vor ein paar Jahren auch noch jeder Minister abgestritten, und jetzt ist es in mehreren Bundesländern Fakt.

- Wenn meine Merkmale im Pass verewigt sind, dann werden eben diese Merkmale gefälscht. Das macht doch alles kein bisschen sicherer. Wenn eben mein Daumenabdruck zum Geldabheben notwendig ist, dann schneidet mir der Gauner eben den Finger ab, um daran zu kommen. Soll ich das soviel besser finden?

- Wenn der LKW erst mal per Maut erfasst ist, ist es nicht mehr weit bis zur Erfassung der PKWs und eine Maut dafür. Und zur Verfolgung von Straftaten über diese Daten. Und zur Erstellung von Bewegungsprofilen, usw.

All diese Beispiele zeigen, dass die Grundidee zwar nicht direkt nachteilig sein muss, aber das bloße Vorhandensein der Möglichkeit weckt neue Ideen zu deren Gebrauch und vor allem zu deren Missbrauch. Genauso ist es mit der Verschlüsselung.

Ja dieses Argument zieht sogar auch in die andere Richtung: solange nicht verschlüsselt wird, gibt es auch niemand, der das Verfahren knacken will und damit straffällig wird. Folglich zieht die Verschlüsselung ganz zwangsläufig eine neue Reihe von Straftaten nach sich. Und unser aller Leben macht es sowieso komplizierter.

Zitat:
Und das man für die Verschlüsselung eine Gebühr zahlt ist erst einmal auch nicht so verwerflich (so lange die Gebühr im Rahmen bleibt und nicht der Gewinnmaximierung gilt, weil dann ist es IMHO sowieso Pay-TV). Nur, was SES/ASTRA und die Sender noch Planen (Dolphin mit seinen Restriktionen), ist das, was wirklich für meinen Geschmack Schlimm ist.
Aber damit redest Du Dir doch nur die Welt schön. Wenn es losgeht, dann geht es los. Und dann kann man spätere Schritte viel schwerer verhindern, als wenn man alles gleich im Keim erstickt.

Zitat:
Ich könnte jetzt wieder anbringen, für ARD/ZDF zahlst Du auch. Und nicht zu knapp
Völlig klar. Und bei den Privaten zahle ich jetzt auch schon: durch viel verlorene Freizeit beim Schauen der Werbung, durch teure Produkte, die ja die Werbung finanzieren müssen, usw. Also komm bitte nicht mit dem GEZ-Argument. Die GEZ in der jetzigen oder zumindest in einer ähnlichen Form wird definitiv nie abgeschafft, egal wieviel verschlüsselt wird und egal ob es dadurch möglich wäre, jeden einzelnen Zuschauer beim Namen zu nennen. Und was die Informationsfreiheit und Unabhängigkeit angeht, ist das auch gut so.

Gruß,

Hagge
hagge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 15:58:59   #18
Otsche62
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von General
aus dem rtl & co kram wird außerdem kein PAY TV so wie premiere sondern es bleibt der werbeverseuchte mist und du darfst dafür noch monatlich gebühren zahlen.

das möchtest du also?
Wer möchte das schon. Aber auf RTL & co kann ich eh verzichten. Die stehen schon ganz hinten in meiner Senderliste des Receivers. In Zukunft nur noch ARD, ZDF, Premiere und Arena, da ich auf die Bundesliga nicht verzichten möchte.

Gruß,
Otsche62
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 16:05:49   #19
winnuker
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2006
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von General
wenn sich der delphin mist durchsetzt dann ist der feie TV markt im deutschsprachigen raum geschichte. dann gibt es nur noch zwangskisten die so dermaßen kastriert sind das du damit nicht mal richtig tv gucken kanns und du dir die alten zeiten zurück wünschst.
Seit mein 4000PVR das Tonproblem hat, sehe ich Premiere meist live.
Und ich muss sagen, ich kann damit leben.

Zitat:
Zitat von General
aus dem rtl & co kram wird außerdem kein PAY TV so wie premiere sondern es bleibt der werbeverseuchte mist und du darfst dafür noch monatlich gebühren zahlen.

das möchtest du also?
Ich sehe derzeit nur Premiere. Von daher ist mir der Rest egal.

Ich möchte endlich in einem vereintem Europa, das Pay-TV anderer EU-Mitgliedsstaten abbonieren durfen.

Das es nicht geht, ärgert mich schon seit annodazumal, wo man Sky aus England nur illegal sehen konnte.
Und schon damals wollte ich z.B. StarTrek TNG im Original sehen, wenn es neu ist. Und nicht ein Jahr später in deutsch

MfG, Winnuker
winnuker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 16:07:29   #20
Happy
TAP-Guru
 
Benutzerbild von Happy
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: bei Karlsruhe
Receiver: TF4000-5500-6000-TMS
Beiträge: 5.643
Standard

Zitat:
Zitat von hagge
Wenn also der ORF die Lizenz für einen Film kauft, dann macht das schon einen Unterschied, ob er ihn für 8.26 Mio oder 82.4+8.26 Mio Zuschauer lizenzieren muss. Das eine ist schlicht das 11-fache vom anderen. Umgekehrt ist die Rechnung aber lange nicht so drastisch. Wenn RTL nun einen Film kauft, dann ist das nicht so schlimm, ob die Lizenz nun für 82.4 Mio oder für 82.4+8.26 Mio Zuschauer gekauft werden muss. Das sind gerade mal 10% Unterschied. Klar, Kleinvieh macht auch Mist, aber bisher hat das ja immer wunderbar geklappt. Also warum soll da auf einmal so ein riesiges Sparpotenzial drinstecken.
Da RTL ja auch für Österreich und die Schweiz ausstrahlt (sogar mit eigenen Werbefenstern) ist das Sparpotenzial nicht mal 10% sondern tendiert gegen 0.
Außer vielleicht bei Sportrechten.

Gruß,
Happy
__________________
Meine TAPs und Tools

TF5500 PVR (Fw Jan. 2007 P)- 400GB Samsung - AC light 1.05 - Yamaha RX-V 1500
- LAN: Asus WL-500g Deluxe mit ftpd-topfield 0.7.4
TAPs: Quicktimer, Autodelete, Standby, 3PG, Automove, NiceDisplay, PowerRestore, WSS Killer, Eurostirf, Overfly
TV: Sony KDL-46W4500
TF6000 PVR (Fw Okt. 2008)- 160GB Samsung SV1604N
TAPs: iTina, Autodelete, Automove, Autoresume, NiceDisplay, WSS Killer
SRP-2100 (Fw Okt. 2009)
TAPs: SmartEPG, ChangePreview, Autodelete, Automove, BackupSettings,RescueRecs, MySkip, NiceDisplay
Happy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:58:44 Uhr.

©2005-2011 TOPFIELD Europe GmbH  | Datenschutz & Nutzungsbedingungen | Impressum

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.