TOPFIELD - Multimedia Home Gateway
Home Produkte Support Downloads Taps Forum News Presse Kontakt Händlersuche Jobs Topfield eStore

Zurück   TOPFIELD EUROPE Forum > Offtopic > Plauderecke
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Plauderecke Hier könnt Ihr ohne Ende nach Lust und Laune über alles plaudern was nicht mit Topfield bzw. Technik zu tun hat. Der Beitragszähler läuft hier nicht weiter.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.04.2011, 20:41:14   #141
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

An allem, was man sagt, an allem, was man sagt, ist auch was dran .
Egal, wer kommt, egal, wer geht, egal, es kommt nicht darauf an .
Ich komm vorbei, du kommst vorbei, kommt wer vorbei, sind wir nicht da.
Leichter als leicht geht es vielleicht, leichter als das, was vielleicht war.
Ich denk an dich, denkst du an mich, denkst du an dich, wo fängt es an.
Bist du bereit, ist es bereits vorbei viel später als man kann.
Ich glaube nichts, ich glaub an dich, glaubst du an mich, ich glaub ich auch.
Ich frage mich, ich frage dich, doch frag ich nicht, fragst du dich auch.
Leichter als leicht ist es nicht weit von hier zu dem, was noch nicht war.
Suchst du mich, dann such ich dich, ist die Versuchung groß genug.
Ich lass es zu, komm lass es zu, komm lass es uns noch einmal tun.
Ich geb nicht auf, gehst du mit mir, gehst du mit mir mit auf uns zu.
Fällt dir nichts ein, komm leg nicht auf, komm reg dich auf und komm zur Ruh.
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2011, 19:42:49   #142
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Wir wussten was kommt, wir würden nichts verpassen
und wir nahmen uns das Recht, den Raum zu verlassen
da sind andere gekommen, die unsere Plätze einnahmen
wir hatten das Gefühl, dass sie besser aussahen

Wir können wählen, haben Möglichkeiten:
zwischen Pizzabelag und Programme umschalten
die gute Nachricht, der kleine Erfolg:
unsere Eltern dürfen doch die Wohnung behalten

Drei Erfahrungen später
fünf geplatzte Träume
und gut und gerne
ein verlorener Glaube
es war egal was alle sagten
und egal ob wir es einsahen
die ganze Wahrheit ist
man hat uns nichts getan

Das gute und das schlechte und von beidem zuviel
die Tür, die jetzt aufgeht und die hinter uns zufällt
die fehlende Hand, die deine nicht hält

Wir hatten die Zeit und konnten überlegen
und entscheiden uns dafür oder dagegen
da sind Stunden vergangen mit dem Blick an die Wand
die Entscheidung lag dann nicht mehr in unserer Hand

Wir können wählen zwischen war und ist
wenn wir gehen, besteht die Hoffnung, dass uns jemand vermisst
die ganze Wahrheit, wenn ich mich entferne:
vermisst die Sonne etwa den Mond und die Sterne?

Drei Enttäuschungen weiter
fünf zerstörte Hoffnungen
und gut und gerne
ein verlorener Glaube
es war egal was alle sagten
und egal ob wir es einsahen
die ganze Wahrheit ist
man hat uns nichts getan

Das Recht bei den Guten und die Schuld bei den anderen
die fehlende Kraft, die Richtung zu ändern
nicht das was einem fehlt, sondern das was man hat
die Wahrheit ist, man hat uns nichts getan



K.
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 20:12:13   #143
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Das Talent meinen Kopf zu verlieren
hat mich weit gebracht
naja auf jeden Fall hierher
und ich muss dafür bezahlen
so wie all die anderen auch
und jeder trägt sein eigenes Kreuz
auch wenn er nicht dran glaubt

Schlechte Zeiten komm und gehen
ich hoffe nur die schlechtesten haben wir alle schon gesehen
und so ein Ziel ist wie ein Horizont, er rückt immer weiter weg
je näher du ihm kommst, mit jedem Schritt

Und meine Seele gehört dem Teufel
und meine Liebe gehört dir
und was das für uns bedeutet
wüsste ich manchmal gerne selber

Ich bin kein Held
zugegeben hab ich sogar Angst
vor dem was uns erwartet
doch ich tue was ich kann
für den Zauber des Moments
für den Grund und für dich
mit jedem Atemzug,
werd ich süchtiger nach Licht

Und meine Seele…

Nach Osten oder Westen
Süden oder Norden
solang mich diese Beine tragen
werde ich alles wagen
solange du nur an mich glaubst
weiß ich, dass mir doch nichts passieren wird
solange bleib ich unverwundbar
und gehe weiter unbeirrt



smr
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 16:20:42   #144
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Verdammter Winter so'n Scheiß
und die Sonne war bloß draufgeklebt
und die Wärme purer Wille, sogar am Abend
und Krabben geh'n an Land
nur der Wind weht stark wie wir es waren

Hörst du die Stimmen aus der Ferne
hörst du ein Lächeln in dir selbst
alles war so komisch, so einfach blöd gefärbt

Verdammter Winter, ohne Schnee so verdammt kalt
und dein Mantel hängt wie immer zu Haus am Haken
hörst du die Leute draußen johlen, du Bunker wirst nie brennen
hörst du die Züge wieder rollen in dieser verdammten Dezembernacht
hörst du die Wölfe wieder heulen und die Bunker brennen nie
alles gut, weil du ein Bunker bist
weil du stirbst wenn du Reden schwingst

Verdammter Winter - weil du ein Arschloch bist

T.
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 16:28:19   #145
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Jedem seine fünf Minuten
Und jedem sein Talent
Jedem seinen Strohhalm
An dem alle Hoffnung hängt
Jedem seine gute Miene
Zu diesem endlos bösen Spiel
All die zahllosen Bemühungen
Die jeder überleben will

Jedem seine Schönheit
Und jedem genug Kraft
Jedem soviel Hoffnung
Dass er´s bis zum Ende schafft
Jedem seine Nerven
Und seine Leidensfähigkeit
Die wirst du brauchen
Wirst du merken
So was lernst du mit der Zeit

Keiner will so sein, doch alle sind so
Im Zweifel gut gemeint, doch alle sind so

Ich verlier meinen Glauben
Diese Welt verdient keinen Glauben
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 16:42:22   #146
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Na toll: Es geht nach Hause
Kannst du dich wirklich darauf freuen?
All diese Gedanken wirst du irgendwann bereuen
Ich bringe die Hoffnung jetzt zu Ende
Ich nehm alles mit nach Haus
Und zieh mir heute Abend die ganzen Splitter raus

Ich verkriech mich in die Ecken
Und die Spalten, die ich finde
Unter Steinen unter Brücken
Irgendetwas klappt bestimmt
Und auf leisen Pfoten ziehen die Wölfe in der Nacht
Keine Angst, denn die sind feige, blind und schreckhaft

Ich vergesse die Bedeutung
Ist im Zweifel auch egal
Zumindest all den ganzen Leuten hier im Saal
Jede einzelne Bewegung und jeder kleine Schritt
Legt das Tempo vor und mit dem halt ich nicht mehr mit

Na toll: Es geht nach Hause
Hast du das wirklich grad geglaubt?
Tut mir Leid, dann hab ich grade
Die Hoffnung wohl versaut
Die Zeit heilt keine Wunden
Bild dir das bloß nicht ein
Sie haben die Bibel nur erfunden
Um selber Gott zu sein
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 16:54:51   #147
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Ich glaube an das Böse im Menschen
Ich glaube an das jüngste Gericht
Ich glaube, Gott hat diese Erde verlassen.
Ich glaube noch eher, es gibt ihn nicht.
Ich glaube an den Tod im Vorbeigehen
Ich glaube, dass man gut sein kann.
Ich glaube, es werden alle einsehen
Sie tragen die Schuld daran.

Und ich rette mich über die Berge
Seh meinen Träumen hinterher
Es gibt keinen Platz auf der Erde
Wo ich nicht gerne wär
Der Himmel zugeteert
Und trotzdem seh ich weiter
Seh ich weiter als bisher
Ich nehme jede Hürde an
Bin jeden Umweg durchgerannt
Und in mir trag ich alles
Was du dir vorstellen kannst

Ich glaube daran, dass alles vorbeigeht
Ich glaube, dass sich die Waage hält
Ich glaube ja doch an die Hoffnung
Aber nicht an eine bessere Welt
Ich glaube an das schlechte Gewissen
Ich glaube an den Untergang
Ich glaube, man sollte über alles lachen
Worüber keiner lachen kann

Und in den dunkelsten Stunden
Wirft der Schatten das Licht
Löscht das Feuer die Brände
Schweigt man sich aus über dich
Spendet Streit seinen Trost
Führt dich der Sturm in den Hafen
In den dunkelsten Stunden
Schlaflos erwachen
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 18:38:32   #148
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Man kann machen was man will.
Ich bin müde, verhalt mich still.
Zwecklos, aber ein Versuch.
Du wirst nicht finden, was du suchst.
Ich geh nicht raus, ist mir zu kalt -
aus alt wird neu, aus neu wird alt.
Alles Lüge, alles Gift,
ich hab dich selten so vermisst.
Und das Gefühl, dass mich das auffrisst.

Alles still, doch keine Ruh.
Alles dreht sich, Augen zu.
Stellt sich die Frage nach dem Sinn,
kann ich nicht sagen, wer ich bin.
Schon lange nichts von dir gehört,
was wirklich niemanden hier stört.
Außer meinem Selbstmitleid -
denn das ist alles, was noch bleibt.
Ich hoffe... es tut auch dir Leid.

Inzwischen bin ich ziemlich müde
und ich gewöhne mich daran,
dass man egal, was man auch anstellt,
diese Art von Spiel...
nur verlieren kann.
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 21:45:28   #149
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

So Still,
das jeder von uns wusste,
das hier ist für immer,
für immer und ein Leben
und es war so still,
das jeder von uns ahnte,
hierfür gibt’s kein Wort,
das jemals das Gefühl beschreiben kann.

So still, das alle Uhren schwiegen,
ja, die Zeit kam zum erliegen,
so still und so verloren gingst du fort,

Ich hab so viel gehört und doch kommt’s niemals bei mir an,
das ist der Grund warum ich nachts nicht schlafen kann,
wenn ich auch tausend Lieder vom Vermissen schreib,
heißt das noch nicht das ich versteh,
warum dieses Gefühl für immer bleibt.

So laut, die Stunden nach dem Aufschlag als es galt,
das alles, zu erfassen und verstehen und es war,
so laut, das alles was wir dachten nichts als Leere zu uns brachte
so laut und so verloren war es hier,
als Stille bei uns wohnte anstatt Dir.

So still, obwohl ich dich mit jedem Tag vermiss
und wo immer du auch gerade bist,
du zeigst mir, das Stille jetzt dein Freund geworden ist.


JJ
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 15:38:23   #150
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Meinem Kind gelehrt, du kannst auf Erwachsene bauen,
und dann der Fehler, dass sie jedem vertrauen.
Und grad von diesen Onkels gequält und missbraucht
und egal ob ein Mädchen,
denn mit Jungs tun sie´s auch.

Eines Abends mein Kind, es kam nicht nach Haus.
Und ich malte mir schon die schlimmsten Sachen aus.
Jede Sekunde, die kalt auf der Uhr verstrich,
nahm mir die Farbe aus meinem Gesicht.

Das Adrenalin machte sich in meinem Körper breit.
Lieber Gott komm nach Haus, es ist doch längst Zeit.
Man fühlt sich verlassen, betäubt, das Herz schwer
und Tränen fühlt man schon seit Stunden nicht mehr.

Die Nacht war feucht und eisig kalt.
Da fand man unser Kind im dichten Wald.
Wir fuhren los, unfähig zu reagieren.
Man nimmt es nicht wahr, kann es nicht kapieren.

Man ließ uns vor der Absperrung stehen.
Wir sollten wohl dieses Grauen nicht sehen.
Ich schrie aus voller Kehle, warum hast du das getan?
Danach fiel ich wimmernd meinem Mann in den Arm.

Vom Täter fehlt noch jede Spur
und deshalb höre meinen Schwur.
Wir müssen was tun, denn jetzt ist Schluss,
weil doch irgendwann mal jemand was tun muss!

Er nahm uns alles in seinem kranken Wahn.
Für uns keine Gnade und kein Erbamen.
von der Trauer zerrissen, den Hass im Gesicht,
jeden Tag den du lebst, den gönn ich dir nicht.

Ich wünsch dir die Hölle, nen Spießrutenlauf.
Und irgendwann hält euch endlich jemand auf.
Mit deinem kranken Wahn, dein Gift im Leib.
Ich wünsch dir das Verderben für alle Zeit.

Wir hassen Kinderschänder, egal wo du steckst.
Einst da stehst du vorm hohen Gericht.
Wir hassen Kinderschänder, und sie kriegen dich auch.
Nur Gnade erwarte dann nicht.




A.
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 22:10:17   #151
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Ein Hool schreibt ein wirklich schönes Gedicht
irgendjemand tritt ihm dafür ins Gesicht
In den S-Bahnen fährt hier längst schon der Tod
und die Bürgersteige verfärben sich rot
In der Kneipe gegenüber hat man aufgehört zu fragen
zuhause werden nur noch die Kinder geschlagen
Einer Krawatte wird einmal mehr geglaubt
in der Vorstadt ein effektives Ghetto gebaut

Sie war,sie ist, sie bleibt
Tut mir leid

Und "Clockwork Orange" zehnmal gesehen
und wirklich versucht ihn ganz zu verstehen
Ein Hippie sabbelt mich mit Weltfrieden voll
weiß nicht, was ich '93 davon halte soll
Es wird immer härter, je mehr wir verfallen
wenn sich vor Wasserwerfern hunderte von Fäusten ballen
Manchmal kommt sie laut, viel öfter ist sie still
Ich kenn' keinen, der freiwillig am Fließband steh’n will

Sie war, sie ist, sie bleibt
Tut mir leid

Und ich seh' in diese Augen, die Zeit steht still
Weiß nur, dass ich nirgendwo anders sein will
Irgendetwas explodiert in mir
so fern von jedem Hass, fern von jeder Gier
Vielleicht hatte John Lennon doch irgendwie recht
oh wenn es so wär', es wäre wirklich nicht schlecht
Dieses kleine Licht, gib gut drauf acht
wenn der kalte Sturm wieder auf dich niederkracht

Sie war, sie ist, sie bleibt
Du hast die Wahl

ba.
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 22:18:14   #152
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Saal 304, Oberlandgericht
Und noch ein Kreuzverhör übersteht sie nicht
Wer ist hier eigentlich angeklagt, sie oder er?
Stottern, Tränen, sie kann nicht mehr
Von zwei Rechtsanwälten wird sie abwechselnd gefragt:
"Was haben sie eigentlich angehabt?"
Die Finger werden zur Faust, warum gehen sie so weit
Und alles, was sie wollte, war Gerechtigkeit

Und Schulterklopfen auf der Rechtsanwaltsbank
In ihr ist alles zerstört, ein Leben lang
Beim Urteil dann das Grinsen in seinem Gesicht
Und sie weiß, diesen Augenblick vergisst sie nicht

Gerechtigkeit ist alles, was sie will
wenn das System versagt, wird kein Opfer gefragt

Seine Adresse fanden sie sehr schnell raus
Und sie warteten zu fünft vor seinem Haus
In der Nähe des Parks, wo sie spielte als Kind
Und dann kam er raus, und ihre Jagd beginnt
Sie hätte nie gedacht, dass sie so etwas kann
Doch warum nur hat er ihr das angetan?
Und dann, auf der Lichtung, kein Mensch weit und breit
Beginnt ihre eigene Gerechtigkeit

Nennt es verboten, böse und schlecht
Alles, was ich weiß: es ist gerecht

Kein sensationsgeiles Publikum, dass betroffen auf den Boden blickt, wenn ihre Tränen anfangen zu rollen, und dass doch nur deswegen gekommen ist. Kein Staatsanwalt, der Vergleiche vorschlägt, die so lächerlich sind, dass man kotzen möchte, kotzen muss. Kein Rechtsanwalt, der so unglaublich geschickt darauf trainiert ist, ihre Glaubwürdigkeit anzuzweifeln und dabei ihre Würde wie den letzten Dreck behandelt. Kein Richter, der den Gerichtsschreiber bittet, den Tathergang vorzulesen. Kein Gericht von Männern für Männer, die sich jetzt und hier anmaßen zu beurteilen, wie sehr sie verletzt ist. Keine Augen, die sie anstarren. Keine Wörter mehr. Gerechtigkeit!

ba.
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 22:25:07   #153
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Fallt auf alte Männer rein in kackbraunen Hemden
die euch immer wieder sagen das Problem sind die Fremden
uns geht es gut, weil es ihnen schlecht geht,
dem ersten einen Preis der von euch das versteht

Dieses Land wäre ohne die Ausbeutung nichts
wann begreifst du endlich, dass du auf der Welt nicht alleine bist
das Treiben an der Börse ist nichts als Gewalt
unsere Erste Welt macht täglich die Dritte Welt kalt

Und sie kommen hierher auf ein besseres Leben
dieses Recht auf Leben willst du ihnen nehmen
und du prügelst auf sie ein ohne jedes Erbarmen
ohne einmal zu fragen warum sie kommen oder kamen

Gibt es nicht genug zu essen dann braucht niemand mehr Moral
hast du alles verloren dann wird dir Katzengrillen egal
dieses Land ist nur ein Bruchteil und deshalb so dick
weil es gestern wie heute den Rest der Welt fickt

Jeder Sieger braucht Verlierer, nur Idioten brauchen Führer
du bist das Schaf in ihrer Herde, jetzt und immer wieder
hast du das nötig, brauchst du das wirklich
ist einmal klar denken für dich wirklich unmöglich

Hierarchien funktionieren, dein Gehirn auf allen vieren,
und alles was sie sagen wirst du artig akzeptieren
es ist genau das was ich Dummheit nenne
weil ich ihre Gewalt und ihren Gruppenzwang erkenne

Dieses Land ist reich und jeder kann es sehen
und so schlecht wie ihnen wird es dir niemals gehen
und sie leben im Dreck und wir leben hier
erzähl mir keinen Scheiß das ist Wohlstandsgier

Ok, ich gebe zu es ist ungerecht verteilt,
vielleicht bist zu arbeitslos, ja tut mir leid,
vielleicht bist du gelangweilt, enttäuscht, völlig frustriert,
es ist halt nicht besonders schön wenn man denkt man verliert

Und der Schwache muss sich immer den Schwächeren suchen
ihn kriminalisieren, verdammen und verfluchen
ein paar Industrielle reiben sich die Hände
es fackelt überall, doch niemand löscht die Brände

Denn sie sind froh dass ihr endlich einen Sündenbock habt,
denn nach den wahren Verbrechern wird dann nicht mehr gefragt
und die ärmsten der Armen können nichts dafür
dass man euch bescheisst, und zwar jetzt und hier

"Niemand wird es schlechter gehen nur sehr viel besser"
warum haut ihr dann nicht diesem Mann eins auf die Fresse
das ist viel zu schwierig, man kommt nicht an ihn ran,
alles kein Problem, sind halt die Sündenböcke dran

Nichts ist rebellisch an deinem Verhalten
du bist so dumm und so gierig genau wie deine Alten
reih dich ein in die Jogginghosen vollgepisst,
du dummer mieser kleiner Rassist.

Vielleicht ist alles was ich sage einfach nur gelogen
ich mein wir werden jeden Tag von den Medien betrogen
ich erwarte nie dass meine Wahrheit die deine ist
doch ich weiß das du der allerletzte Abschaum bist

Wenn du auf Menschen einprügelst, weil sie anders aussehen
Wenn du auf Menschen einprügelst, die sich anders anziehen
Wenn du auf Menschen einprügelst, prügeln wir zurück,
wir werden keinen Schritt weichen, kein Meter, kein Stück

Das ist nicht die Zeit der Birkenstockschuhe
all ihr Latzhosenträger, lasst mich endlich in Ruhe
mit eurer gottverdammten paralysierenden Betroffenheit
der größte Feind der realistischen Menschlichkeit

Das ist nicht die Zeit der Hippies, sondern Realität
für weltfremde Träume ist es längst viel zu spät
und die größte Waffe der prügelnden Faschisten
ist die Gewaltlosigkeit der frommen Pazifisten

Gewalt nicht gewollt, ich werd sie niemals wollen
doch wenn sie auf uns einkracht, sag mir was wir tun sollen
ich wünschte es wäre anders, ich wünscht es so sehr
Angst und Ohnmacht, ich kann nicht mehr

Die Gewaltspirale steigt und es wird immer schlimmer
Dummheit und Gier - und wir bleiben Feinde für immer
und ihr letzten paar Menschen, es wird allerhöchste Zeit
für realistische Menschlichkeit
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 12:21:47   #154
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Ein Nachtfalter im Neonlicht,
ein Kaktus, der streichelt statt sticht,
Hunde, die Bellen und niemals beißen
und jeder hat jedem etwas zu beweisen:
"Gibtsdochgarnicht" und "Nichtzufassen",
"Mögediemacht" und "Hochdietassen"
und 1000 allerletzte Fragen,
die im Weg rumliegen wie Steine im Magen.

Für jede Leber die passende Laus,
was einer hat will der andere auch.
Erst war die Tugend, dann kam die Not,
die Lügen der Jugend im Sonderangebot.
Was wirkt wie eine wilde Sause
ist nur die Suche nach einem zu Hause.
Es gibt schlechte Noten für gutes Betragen,
wir können auch ohne Spaß Alkohol haben!

Ich hab das Uhrwerk nicht gebaut,
ich hab das alles nur geklaut,
nichts als Schall, nichts als Rauch,
Kopf oder Zahl, Arsch oder Bauch.
Na klar kann ich fremde Menschen leiden
solange sie fremde Menschen bleiben
und schweigen.

Das sind die Dinge, die schnell verstauben,
das sind die Dinge, die wir nicht mehr brauchen,
-- Und das ist alles nur geklaut! --
das sind die Dinge, die schnell verstauben,
das sind die Dinge, an die wir nicht mehr glauben.
-- Und das ist alles nur geklaut! --
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 18:00:55   #155
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Ein altes Schauspiel.
Ein Katz-und-Maus-Spiel.
Manches wird niemals normal.
Und wenn schon traurig dann richtig schaurig.
Schon das Beben ist eine Qual.
Und dann der Knall...
Die Nerven gehen in Rente.
Wie ging nochmal Geduld?
Noch einmal geht’s um die Wurst.
Und wenn schon wenig dann viel zu wenig.
Was bleibt ist unstillbarer Durst.
Und dann der Knall...
Langsam wird hier alles umgedreht.
Jede Reaktion zu spät.
Sämtliche Fäden längst verloren.
Jede Idee schon tot geboren.
Kein Spaß an alten Bildern.
Ich lass das alles jetzt verwildern.
Mit beiden Beinen am Boden im siebten Himmel schweben.
In einem Papierschiff um die Welt.
Ich würde alles geben.
Geht so das Ende?
Ein 100 Kilo Herz schlägt auf mich ein.
Das kann’s doch nicht gewesen sein.
Zwei taube Hände, ein 100 Kilo Herz und nur ein Bein.
Heut Nacht sterb ich für mich allein.
Das kann’s doch nicht gewesen sein.
Heut Nacht sterb ich für mich allein...
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 19:55:36   #156
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Ich hab einen ziemlichen dicken Schädel
mit dem renne ich durch jede Wand
meine Haare stehen kurz und spärlich
ich fühl mich wie ein Elefant

Ich sehe nicht grade furchtbar schön aus
aber schön ist ja relativ
und in deinen Augen kann ich lesen
du liebst mich so wie ich dich

Ich fühl mich wie ein Elefant
ich bin dick und groß und stark
ich will dich gut beschützen
oder tragen wenn du nicht mehr kannst

Auch meine Augen sprechen Bände
ich fühl mich wohl in meiner Haut
doch sie ist lang noch nicht so dick
wie man landläufig so glaubt

Ich kann nicht wirklich was vergessen
und wenn ich denke denke ich zu viel
doch ich kann schufften bis ich umfall
für alles was ich haben will

Ich Posaune um mein Leben
ich stürze Löwen von ihrem Thron
und auch wenn im Porzellanladen nichts ganz bleibt
für mich hat es sich gelohnt

Ich fühl mich wie ein Elefant
ich bin dick und groß und stark
ich will dich gut beschützen
oder tragen wenn du nicht mehr kannst

smr
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 19:56:13   #157
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

ich weiß nicht wie aber es ist passiert
und mittlerweile habe ich mich damit arrangiert
ich bin zu alt um jung zu sterben und ich weiß
nicht so genau was soll heute noch aus mir werden
mein System nicht länger nur schwarz-weiss
kleine Fenster werden enteist

und endlich in Farbe
un(d)endlich warm
und hell genug um zu entdecken
wo wir früher waren

ja das sind meine Beine die da wippen
ich bin so nervös wie lange habe ich
nicht mehr geschlafen feuerrote Augen
brennen böse, und plötzlich alles wieder klar
und du sollst bleiben es gibt niemanden
der das so gut wie du kann
und ich danke dir dafür
ich habe so viel gelernt von dir

komm presse noch einmal
deine Lippen fest auf meine Stirn
lege deine Hand in meine
es tut gut dich hier zu spüren

lass jetzt nicht mehr los

smr
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 20:22:10   #158
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Die festgefahrenen Muster,
die Zeit und ihre Schleifen,
komm gib dir noch ne Chance,
um dich endlich loszureißen.
Doch die Vergangenheit liegt schwer
wie Blei auf deinen Gliedern.
Du versuchst dich zu befreien,
doch sie kriegt dich immer wieder.

Wie wär es denn mit Stellen?
Ach so, das haste schon gemacht.
Du hast alles schon versucht
und es hat immer nicht geklappt.
Das große Urvertrauen
ist dir vor Jahren schon zerbrochen
und die Scherben hebst du auf
weil der Mensch hört niemals auf zu hoffen.

Hast alle Grenzen übertreten,
alle Rahmen schon gesprengt.
Dein Co-Pilot gibt Gas,
aber du weißt immer noch nicht mehr, wie man lenkt.
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 18:30:52   #159
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Um das hier zu versteh'n
braucht es Hirne und Herzen
von nie da gewesener Größe,
braucht es Tränen und Schmerzen.
Ich müsst' es selber seh'n,
um das hier zu versteh'n
braucht es Arme und Hände
von nie da gewesener Stärke,
braucht es Fäuste, braucht es Wände.
...Und dann nach Hause geh'n,
um das hier zu versteh'n.

Und was nützt uns uns're Weisheit in 'ner ausgemachten Scheißzeit?
Und was nützt uns die Erkenntnis, dass das was Heimat war jetzt Fremde ist?
...Wenn wir trotzdem niemals lernen, was es heißt sich zu entfernen
ohne jemals ganz zu geh'n
Wenn's das gäbe, wär das schön.

Ich hab' den Verstand verloren.
Blinde Augen,
Taube Ohren,
Stumme Lieder,
Leere Bücher,
Pfeifen, Flaschen, Taschentücher
Und wir rennen um unser Leben
Du davon und ich entgegen
Ich würd' dich gern morgen seh'n
Wenn's das gäbe wär das schön.

Um das hier zu versteh'n
Braucht es viel zu viel Geduld.
Und nie da gewesene Fragen
Wie die Frage nach der Schuld
und das Ringen um Verständnis
...das Zerbrechen letztenendes..

Wir haben alles schon geseh'n
Wir haben alles schon gehört
Wir haben alles schon gemacht
Wir haben alles schon gespürt
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 17:08:41   #160
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Aber wenn es richtig dunkel ist, so dunkel es geht
dann sieht man um so mehr - so Vieles mehr
Was für ein Theater
was für ein irres Puppenspiel
Vorhang auf - gestern - heute - morgen - immer wieder
wie lange will ich mir wohl sagen
du bist frei
du bist frei
du bist frei
während die Fesseln meine Handgelenke blutig reiben
Willst du warten bis es wieder besser ist?
Das heißt warten bis du vielleicht gestorben bist
oder kappst du die Fäden die dich führ´n
traust dir zu auf deinen eigenen Beinen zu stehn...
Was haben wir dazu gelernt ?
Na was? Kampflos wird sich nicht ergeben!
Wir kennen unsre Feinde,
doch wir sind nicht alleine
come on brothers and sisters
The storm is rising but we are the twisters
Manchmal komme ich mir vor,
wie eine hilflose Schachfigur
in den Händen eines riesengroßen Vollidioten.
Auf 64 Feldern alle schwarz weiß kariert
und ich bin mitten drin
Wie lange wird das wohl gut gehen?
Vertraue ich dem Masterplan, mache meine Züge selber
alles macht Sinn und endet irgendwann im Wahn,
Es bleiben so viel offene Fragen
was will ich da noch sagen?
Wie wär´s wenn wir jetzt verschwinden und uns neu erfinden?
Es gibt soviel zu entdecken
ich will mich nicht mehr verstecken
alles wird sich ändern, wenn wir uns verändern
wir müssen uns verändern
Was haben wir dazu gelernt ? ....
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10:47 Uhr.

©2005-2011 TOPFIELD Europe GmbH  | Datenschutz & Nutzungsbedingungen | Impressum

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.