TOPFIELD - Multimedia Home Gateway
Home Produkte Support Downloads Taps Forum News Presse Kontakt Händlersuche Jobs Topfield eStore

Zurück   TOPFIELD EUROPE Forum > Offtopic > Plauderecke
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Plauderecke Hier könnt Ihr ohne Ende nach Lust und Laune über alles plaudern was nicht mit Topfield bzw. Technik zu tun hat. Der Beitragszähler läuft hier nicht weiter.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.12.2009, 11:59:11   #1
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard Blus "Poesie Album"

Ich werde jetzt hier meine Gedanken fortlaufend aktualisieren.

Winter

Ein Sturm tobt über die Welt und Menschen fallen in Kriegen wie Blätter vom Baum
Kriege um Macht und Geld und das Leben gleicht immer mehr einem bösen Traum
Optimismus, die Nahrung der Hoffnung; Pessismismus gleicht Kapitulation
Was gestern noch machte betroffen, was bedeutet das heute schon
Ein Schatten fällt über die Welt und Menschen verschwinden ungehört im Nichts
Oft keine Hand, die einen noch hält; eher eiskalte Gleichgültigkeit im Gesicht
Was nützt noch die Farbe der Hoffnung, was nützt noch die Farbe von Geld
Gestern noch von Träumen besessen und heute erstickt uns die Welt
Der Winter kommt, mit all seiner Kälte
Der Winter kommt und die Erde, die Erde erfriert


(Axel, Günter, Eschi-1995)

Geändert von TV-Junkie (16.01.2010 um 15:37:10 Uhr).
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2009, 12:17:53   #2
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard das frozen man syndrom

ein uhrwerk im zementblock, ein bahnhof ohne schienen, der abfahrtsplan schon ganz vergilbt
und wann ist eigentlich das letzte mal jemand hier angekommen?
andromeda ist weit, mexiko scheint nett. eingeschneit in staub auf dem globus neben dem bett.
ein komplizierter bunker. so ein irrer architekt. ein labyrinth im keller und die pläne gut versteckt.
ein schiff ohne hafen und ein wecker ohne sinn. ein tiefgaragenleben wie sonntagnachmittage als kind.
die füße eingeschlafen und auch die phantasie. was war das nochmal gleich dieses sogenannte "endorphin"...

eisberg erstarrter gefühle. schmelzpunkt 44 grad. let's pretend happy end.
ein goldschatz ohne wert, wie nudeln ohne soße. für wärme und freundschaft sorgt hier nur noch die steckdose.
traurigkeit alltäglich, unspektakulär. ein bißchen eklig. fast schon ordinär.
friday i'm in love gilt nicht für starrige fecken, everyday is like sunday
es gibt nichts mehr zu entdecken.
es geht nicht um huhn oder ei, oder ursache und schuld. keine frage von verständnis, nur eine frage von geduld.
meine hand für ihn im feuer, sie fängt schon an zu schmoren.
er gähnt und lacht mich aus. versteinert. und gefroren.

NIMM DIR DOCH ENDLICH ETWAS AN WAS DEINEN KOPF BERUHIGEN KANN.
ABER WARTE NICHT ZU LANG MEIN FREUND; DU HAST VIEL ZU VIEL DOCH SCHON VERSÄUMT; VIEL ZU VIEL DOCH SCHON BETÄUBT.


...ich habe nie gemerkt, daß er da war, bis er nicht mehr da war.
niemand hat gemerkt, daß er da war, nicht mal als er nicht mehr da war.

let's pretend happy end


(nagel, 2000)

Geändert von BluField62 (27.12.2009 um 12:37:54 Uhr).
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2010, 12:26:58   #3
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard Scheinsein

Das ist der dunkle Teil, die Kehrseite der Münze.
Die Parallelwelt unter dem Tuch der hohen Künste.
Ausgeblendet, ignoriert.
Ein dunkles Geheimnis, dass nach Wahrheit giert.
Mauern aus Tränen, Schmerz und Leid.
Selten, dass der Schatten von alleine weicht.

Manchmal klafft ein Riss und wir erhaschen einen Blick.

Wollt ihr nicht verstehen, was offensichtlich ist:
das euch der Schmerz innerlich zerfrisst.
Öffnet die Augen und seht,
was noch bleibt, wenn Scheinsein vergeht.

Nicht alles ist nur schön, nicht alles gut und heil.
Kein Stern blendet so leuchtend hell und gibt die Szenerie frei, weil:
es uns quält, ein Leben lang.
keine Mauer diesem Druck widerstehen kann.
Und wieder flieht man, weil es sticht.
weil man innerlich an dieser Last zerbricht.

Manchmal klafft ein Riss und wir erhaschen einen Blick.

Die Wirklichkeit geträumt, mehr Alb aber real.
Pille schlucken, Märchen sehn, bitter und fatal
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:53:26   #4
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard Fundgrube

Ich will nur Dir gehören.
Christina, 29 Jahre,
eine bildhübsche und süße Jungmädchenfrau,
ledig und ganz alleine.
Ich habe viele Sehnsüchte und Träume,
die ich gerne mit einem liebevollen Mann teilen möchte.
Ich bin sehr romantisch und zärtlich,
hübsche Figur, viel Busen - hoffentlich gefällt Dir das
- bin sehr leidenschaftlich, weiß wie man das Leben zu Zweit schön gestalten
und einen Mann verwöhnen kann.
Wenn wir uns das erste Mal sehen, vielleicht bei mir Zuhause,
ziehe ich mein schönstes Kleid für Dich an;
es ist super eng und fast zu kurz,
aber bei Dir würde ich mich sicher und geborgen fühlen,
denn Du bist der Mann, der mich beschützt und zu mir hält.
Bitte melde Dich, damit unsere Träume Wirklichkeit werden,
an:

Ganz Allein - Für Mich - Ich nehme Dich
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 13:27:10   #5
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard Quadrat im Kreis

Hin und wieder stell' ich fest,
dass ich nicht mehr lachen kann
Über Sachen die ich früher lustig fand

Hin und wieder merk' ich auch,
dass ich keine Menschen brauch'
und lieber ganz alleine bin

Doch der Schmerz ist zuckersüß
und irgendwie auch so vertraut
ich hab' mich dran gewöhnt
So fehlt zur letzten Konsequenz
einmal mehr das bißchen Mut
und die paradoxe Wut darüber
wird im Traum ertränkt
von der beschissenen Leichtigkeit des Scheins

Hin und wieder wird mir klar,
dass alles anders geworden ist,
als es scheint, dass es früher einmal war

Hin und wieder spüre ich,
dass ich die Sonne nicht mehr mag,
weil ich das helle Licht nicht mehr ertrag'

Wie ein Quadrat in einem Kreis,
eck' ich immer wieder an
obwohl ich doch schon lange weiß,
dass ich niemals ändern kann
was sich niemals ändern wird,
weil das Schlechte immer bleibt
und doch die Sonne wieder scheint,
ganz egal was auch passiert

Immer wieder stell ich fest,
dass das hin und wieder immer
öfter ständig ist.




(Jörn, Axel, Charly - 1999)
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 11:53:03   #6
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard Der arme Poet

Eingeschlossen in karges Gezimmer
Eine ausgewrungene Welt
In der das Reimen zählt
In Tiefen ein leises Gewimmer

Aufgeheizte unvollendete Seiten
Als Zeichen gezahlter Gefühle
Verloren in den Zeiten
Die ihn einst aufwühlten

Nichts zu erzählen
Und zu allem eine Meinung
Aus Büchern werden Bibeln
Aus Trost wird Verzweiflung

Alles voll Lärm, dass man nichts hören kann
Von überall her dass man’s nicht zerstören kann
Alles verstanden
Für gar nichts Verständnis
Aus Wissen wird Schmerz
Aus Schmerz wird Erkenntnis
Herzlichen Glückwunsch Moral-Ayatollah
Und wenn er wirklich muss
Meine Güte, dann soll er nur


(Lothar, 2010)
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2010, 16:13:21   #7
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard Konsumtumor

Das Konto ist voll, die Figur in Form
allgemein gebildet, fest liiert
die Kleidung trägt `nen guten Namen
die Wohnung in allerbester Lage
ein gut sortierter Freundeskreis
Privat-Altersvorgesorgt
Anlagefonds beruhigen
die liberale Meinung ist beliebt

Konsumtumor friss...

Jeder Tag geplant, die Zukunft gesichert
alles geordnet, koordiniert
mobil - flexibel, alles in light
Vollkasko-Versichert, ein Leasing-Haustier
Einwegsystem auf Vertragsbasis
Reisetrips in exotische Länder - kein Platz für Umweltkatastrophen in deinem
Beauty-Wellness-Leben! Dein System lief immer rund ohne Holpern
Auf 100 Kanälen hast du`s einfach weggezippt
Dabei warst Du doch immer im Recht
die Regeln gelernt und stets beachtet
auf Hilfe gehofft und erwartet

Konsumtumor friss!

Wenn dir der Blick aus deinem Fenster heute nicht gefällt
buchst du ganz einfach 14 Tage Paradies aus dem Katalog
Der Konsumtumor er frisst und frisst
Und er weiß das er gewinnt!
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2010, 12:06:40   #8
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard Antifamilia

Gedanken aus Draht stricken einen Zaun
Gelächter wie Säure durchflutet den Raum
Worte aus Pappe
eine Krone aus Dornen
dein gesunder Menschenverstand verblutet irgendwo da vorn
wie sie gierig Seifenblasen trinken
weil ihre Münder nach Kreide schmecken und nach Lügen stinken
zwischen Alkohol und Zigaretten
gibt es hier nichts zu entdecken
zwischen hier und da und dort
wünscht du dich an einen anderen Ort
zu Trommelwirbel, Wind und Wetter, Abenteuer, Fegefeuer
das ist dein Zuhause,
deine Familie
du wurdest hier geboren
und du fragst dich: was außer meiner Kindheit habe ich zum Teufel hier verloren"
und du willst nicht mal die Ruhe stören
du willst nur einfach nicht dazu gehören

(Nagel, 2004/05)
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2010, 12:30:33   #9
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard Born blöd

Auf die Mauern meines Bunkers
grinst die Sonne fies und grau
Frau Holle fällt aus all ihren Wolken
weil der Schornstein raucht und raucht

All die großen Kinder streiten
über Sinn und Zweck der Nacht
mit Stadtführungen durch Nassau
haben sie schon den Tag verbracht
sie kommen gut klar, ach ja
es wird schon alles bleiben wie es nie war.

»Inmitten des Chaos träumt er von Kargheit, von Reinheit, von den wirbelnden Welten dunkler Sterne jenseits dieser beengten kleinen Welt, wo Entfernungen in Lichtjahren gemessen und Galaxien zu nichts werden.« *

Wütende Motoren im Rückwärtsgang
was haben wir alles nicht getan
sämtliche Traumschiffe versenkt
fachmännisch wird die Angst ertränkt
und klar gehts weiter bis zum Schluss
man weiß was man tun und lassen muss
und dann die Fragen nach dem Sinn:
Wo kommen wir her, wo können wir hin?

Was wär die Dunkelheit ohne Licht?
Was wär mein Spiegelbild ohne mich?
Ist das was gerade in mir wächst
ein echtes Gefühl oder nur ein Reflex?
Ist das hier was man Leben nennt?
Oder nur die Gegend die man kennt?
Wann kann ich aufhören so zu schreien?
Wann stürzt das alles endlich ein?

*Aus T.C. Boyle - »Sammlerinnen und Jäger«
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 17:27:13   #10
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Ich bin's nur

der Bleifußblinker auf der linken Spur
dem nichts genug ist, der alles verlor
eingemauert mit Drahtseilnervensträngen
Gesellschaftsgeschädigter mit vorverurteilten Zwängen
der Widerspruch in euch, das Gewitter in jedem Kopf
die Laune, die keiner will
das Maß ohne Dinge, das Bein mit dem Klotz
eingeschneiter Gedankenmüll
die Naht, die drückt, wenn man drauf sitzt
das Gewissen, das dir das Herz aufschlitzt
die Wut, die dem Ziehen in deiner Brust weicht
der leere Karton mit deiner Vergangenheit
aufgeopferter Schrei nach Rauch und Schall
der letzte Atemzug vor dem Fall
der Abgrund vor dem ihr alle steht
die Nacht die bleibt, weil ihr nicht geht

Ich bin's nur,
das verlorene Gefühl
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 21:34:28   #11
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Ein kleines Gedicht für die die heute Abend
ein ganz bestimmtes Gefühl in sich tragen
und denen schon abends um halb acht
die Decke auf den Kopf kracht

Ein Gedanke zieht um die Welt
er handelt von Glück und etwas Geld
Er malt dir schöne Bilder
fernab gefrorener Felder

Ein Frage, die sich jeder einmal stellt
nachdem was wirklich zählt
und du stehst nicht einfach nur rum
du gehst voran und fragst nach dem warum

einmal dein eigener Held sein
der Sieger über dein Leid
du ziehst hinaus in die Welt
mit etwas Glück und ebenso wenig Geld

lass dich durch die Nacht tragen
vorbei an denen, die dich anklagen
genieße dein ich
bleib tapfer, verlass dich jetzt nicht


für dich mein guter Freund

Geändert von BluField62 (06.03.2010 um 21:49:48 Uhr).
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 22:11:00   #12
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Eine dunkle Welt stirbt um halb zehn
Eine dunklere Welt steigt empor
Und du auf der guten, sicheren Seite
Vom Flachbildschirm
Monitor
Die Stadt in den Wolken
lehrt dann bösen Kindern nur eins:
Dass ihr seht wo ihr bleibt
und dann bleibt wo ihr seid
Ein Sessel im Keller
Ein Leben im Innern
Und andere sollten Schlimmstes verhindern
Und Türme, die fallen für Jungfrauen im Jenseits
Und dann das Gefühl. von dem man jetzt längst weiß
es wird nicht mehr gehen
nicht in den nächsten Jahrzehnten
Es sieht aus wie 'ne Faust
umgeben von Blut
und es schlägt bis zum Hals
und es sorgt jedenfalls dann dafür
dass es geht
Dein Herz
reiß dich zusammen
Weil es manchmal egal ist
ob man jetzt wirklich
Wirklich mutig ist
oder nur tut als ob
tut als ob
Für die einen sind es Menschen
mit Augen, Mund, Ohren
Für die anderen Kostenfaktoren
Und dann auf der bösen falschen Seite
vom Flachbildschirm
Monitor
Wir waren eigentlich immer zufrieden mit Ihnen
und das meint jetzt und hier:
Da ist die Tür
dem wortlosen Rückzug folgt dann der Winter
und andere sollen Schlimmstes verhindern
Ein Platz ist noch frei
auf der hintersten Bank
in der vollbesetzten
Kirche der Angst
und tritt ein
und verstumm
Und Staub
Staub werden wir alle


(marcus)
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 22:18:37   #13
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Erinnerst du dich, als wir noch Kinder waren
Und am Strand die tollsten Burgen gebaut haben
Wie die Sonne unterging und die Flut langsam kam
Und die Wellen ohne Gnade uns langsam alles nahmen
Wie wir versuchten, noch zu retten was nicht zu retten war
Mit solch einer Leidenschaft gekämpft, so sonderbar
Geflucht und geschrien und so chancenlos
Uns keine Sekunde gefragt: "was war mit uns los?"

Und als es dann vorbei war, nur noch gelacht
Uns schweißgebadet gefragt: "was haben wir gemacht?"
Wir konnten nicht gewinnen, konnten nur verlieren
Die Philosophen in uns begannen zu philosophieren
Warum man trotzdem etwas tut, auch wenn es sinnlos ist
Wenn du es doch besser lässt, wenn du vernünftig bist
Wir saßen da und redeten, und die Sonne versank
Und wir kamen zu dem Schluss, den ich schon damals so klasse fand

Vielleicht ist es manchmal falsch, gelassen zu bleiben
Vielleicht ist es aber auch falsch, sich so zu entscheiden
Doch als wir zusammen nicht aufgaben, wir waren so stolz
Kein blödes "na und" und kein leichtes "was soll's"

was hätten wir denn tun sollen?

(marcus w.)
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 22:53:13   #14
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Front

Du sagst, es hört einfach nicht auf, dabei ist es Wochen her
Du kannst tun was du willst, sie fehlt so sehr.
Und ich hör einfach nur so, geb verzweifelter Weise Rat
und ich denke nur, denke nur:
Vielleicht die dümmsten Klischees die die Menschen je erlebt hat,
doch es ist irgendwie was wahr dran.
Ich weiß auch nicht warum, es ist halt so, frag nicht wieso!

Oh mein Gott, das klingt so weise,
dabei ist es unvergleichlich.
Keine Angst ich bleib jetzt leise,
dieser Schmerz so unbeschreiblich.
Alles liegt in Scherben,
jeder Wunsch nur noch zu sterben.
Doch da ist etwas, das will leben, immer nur leben.
Und kein oben, kein unten,
du wirst es schon schaffen.
Ohne Berg kein Tal,
denn du wirst es schaffen.
Wir sprechen uns wieder!
Es ist nur die Front die sich Leben nennt,
die jeder kennt, der fühlt und denkt,
dass es besser ist, mehr zu geben, als zu nehmen,
um zu leben.

22:53
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2010, 18:38:45   #15
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Du bist ein einsamer Wurm - so steht es niedergeschrieben
aus einer anderen Zeit - da bist Du übrig geblieben
bist an Orten gewesen wo die Tränen wohnen
durch die Fratze der Hässlichkeit sich die Menschen belohnen
Du hast Geschichte erlebt - hast um dein Leben getanzt
und Geschichten erzählt - dich an der Bar verschanzt
deine Welt alter Helden, aufgeschrieben in Sagen
oder sind es bloß Märchen die nicht mal Kinder ertragen

Die Zeit läuft weiter und soll ich dein schärfster Richter sein?
halt sie nicht an, spring einfach auf sonst bleibst Du ganz allein
schau dich nur um wieviele Menschen dir die Hände reichen

Im dunklen Todesstreifen hast du die Liebe genossen
und durch rosarote Wolken auf die Engel geschossen
doch das Leben geht weiter und du hast schlecht gezielt
und für wen hast du dir deine Finger blutig gespielt?
die falschen Bücher im Schrank - du bist studiert und frustriert
bis zum Grunde deines Glases völlig emanzipiert
durchs Labyrinth der Gefühle bist du einfach gerannt
den Rest ersparen wir uns - es ist doch alles bekannt

B.
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2010, 19:36:12   #16
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

wo dunkle Wolken sich ziehen so schweigend
die Einsamkeit niemand bewacht
schwer wie ein Stein liegt es immer auf mir
warum hab ich grad' an dich gedacht

wie die Bilder von uns geh'n
würdest Du mich nie versteh'n

Wogen und Wellen mich immer begleiten
warum bist Du Licht in der Nacht?
scharf wie ein Dolch mir die Träume zerschneiden
warum hast Du grade gelacht?

wenn es nur immer so bliebe
könnte ich sterben bei dir
einsam ist niemals allein

dieser Blick für immer tätowiert
in ein Herz, das so nicht funktioniert
wie ein Pflaster auf der Seele klebt
tut es gut, denn es ist ja von dir

kein Wort so schwer kein Lied so schief
die Sehnsucht zu beschreiben
Ich stürze gerne in die Tiefe
dürfte ich nur bleiben

bx

Geändert von BluField62 (30.03.2010 um 20:40:44 Uhr).
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2010, 22:01:12   #17
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Alle Richtungen

Als ich es wußte, war erst nichts mehr klar
nichts war mehr deutlich, nichts mehr sicher, nichts mehr wahr
letztendlich nur eine Frage, wo man gerade steht
von wo aus sich erklärt, wohin die Welt sich dreht

Als ich dich erkannte, war erst mal nichts mehr klar
weil ich zum ersten Mal (auch) all die anderen Gesichter sah
so unbeschreiblich, unerbittlich, voller Widerspruch
Geheimnis ist Lüge und Fassade Betrug

Nur nicht vertrauen, nichts ist sicher, niemand ist wahr
die Wirklichkait erklärt sich aus dem was geschah
und von einem Tag zum anderen kann wieder alles anders sein
und siegt für Sekunden das Grauen über den perfekten Schein

Ich bin wieder bereit, noch einmal neu zu denken
neue Bilder zu entwerfen und in andere Richtungen zu lenken
nichts ist wirklich wichtig, zwingend, alles relativ
ganz persönlich, zu oft eitel und immer subjektiv.

ea
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2010, 22:18:08   #18
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Lass uns wach sein wenn alle anderen schlafen,
schlafen wenn niemand sonst es tut..
lass uns reden wenn alle anderen schweigen..
schweigen wenn es nichts zu sagen gibt...
lass uns frei sein wenn alle gefangen sind..
träumen wenns keine freiheit gibt....
lass uns bereit sein wenn alle anderen schlafen...
aufstehn wenn niemand sonst es tut...
lass uns handeln wenn alle anderen nur reden...
zeit verschwenden wenn es sich lohnt..
weitermachen wenn andere resignieren..
ruhe finden wenn der rest noch lange schläft........

c4
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 19:34:24   #19
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

Das Wesen des Glücks

Siehe da er jubelt schau's dir an er hat's geschafft
In meinen Augen wirkt er glücklich ist er wohl auch und lacht
Ich will nicht sagen ich bin besser ich will nicht sagen er tut mir leid
Doch das Gedachte lässt den Schluss zu aus meinem Mund da spricht der Neid
Nennt es von mir aus falsche Welt ich mach mich hier zum Clown
Entgegen außenstehender Meinung ist er jetzt up und ich bin down
Doch langsam hab ich es begriffen schau nicht mehr so grimmig drein
In dieser Welt wird’s oft vergessen was es heißt ein Mensch zu sein
Es braucht nicht viel um glücklich zu sein
Wir machen’s uns nur oft zu schwer
Es braucht nicht viel um sich lebendig zu fühlen
Sehen oft den Baum im Wald nicht mehr
Ich frag mich selbst
Bedarf es wirklich Macht und Geld
Meine Frau, mein Haus, mein Boot
Der schöne Schein
Scheint oft trügerisch zu sein
Lockert seinen Griff und lässt mich los
Was hat er schon vorzuweisen was kann er was ich nicht kann?
Ist oft stur und dennoch herzlich betet keine Götzen an
Erfreut sich all der kleinen Dinge er freut sich auch für dich und mich
Ich hab ihm dafür zu danken, hat mir gezeigt was wichtig ist

njs
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 20:56:24   #20
BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein
 
Registriert seit: 26.10.2008
Receiver: SRP 2100 TMS EUP
Beiträge: 15.982
Standard AW: Blus "Poesie Album"

auf diesem hügel über der stadt haben wir lichter und eindrücke noch und nöcher.
alles wirkt so friedlich aus der distanz.
hochhäuser werden statuen.
seen werden löcher.
geschäftig wuseln die menschen herum.
so klein und sinnlos. so lustig, niedlich und dumm.
du sagst, du vergibst ihnen, denn es trifft sie keine schuld.
und versinkst in scham wegen deiner ungeduld.
und dann die scham, sich geschämt zu haben.
und du streichelst deine narben.
die wirklichkeit wirkt unrealistisch, so weichgezeichnet und nett coloriert.
der kitsch verblasst.
die gewalt wird verpackt.
jedes lächeln wird gezählt und fotografiert.
du sagst, das leben ist ein großes picknick.
wer das nicht so sieht, versteht nur den trick nicht.
außerdem hast du gehört, dass es gar nicht stimmt, dass clowns meistens traurig sind. ist doch nicht so schlimm.
und dann zurück in der stadt.
zurück unter wölfen.
wo man so manches sieht und schmeckt und riecht und hört.
und wo ich meinen standpunkt formulier:
romantik ist nur dummheit in geschenkpapier.
und mitleid is just a four letter word.

und dein aufprall wird härter als meiner sein

ist auch nicht so schlimm. gute aussicht.
BluField62 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:37:05 Uhr.

©2005-2011 TOPFIELD Europe GmbH  | Datenschutz & Nutzungsbedingungen | Impressum

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.