TOPFIELD - Multimedia Home Gateway
Home Produkte Support Downloads Taps Forum News Presse Kontakt Händlersuche Jobs Topfield eStore

Zurück   TOPFIELD EUROPE Forum > Topfield Europe > Topfield Neuigkeiten
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Topfield Neuigkeiten Neuigkeiten um und von Topfield

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2006, 17:43:44   #41
thensch
Super-Duper-Freak
 
Registriert seit: 09.12.2005
Receiver: TF5000PVR
Firmware: 03.01.07 EGmHIPSTUUu
Beiträge: 4.368
Standard

Zitat:
Zitat von gogosch
Mag (teilweise) schon stimmen - aber warum geht bei den "anderen" ein Transfer der Daten auf den PC um ein zig-faches schneller?
Warum sind bei den "anderen" mehr als 2 Aufnahmen gleichzeitig möglich.
Warum können die "anderen" mehrere verschlüsselte Sendungen gleichzeitig entschlüsselt auf der HD ablegen?
Da dürfte doch ein klitzekleiner Unterschied sein!
g.
Das muß ich jetzt einfach mal zustimmen.
__________________
Gruß
thensch
FpLogger, PowerRestore, 3PG 1.22, ImproBox, Euro-Stirf, Macro TAP, RecCopy
thensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 18:42:29   #42
gogosch
Topfversteher
 
Benutzerbild von gogosch
 
Registriert seit: 19.12.2005
Beiträge: 388
Standard

Zitat:
Zitat von Schrokla
Da muss ich dir widersprechen; ich habe einen 37PF9830 vpn Phillips, und da ist sehr wohl ein Unterschied zu sehen.
Naja zw. 37" und 40" ist kein soo großer Unterschied mehr.
Hab den Philips (gleich als er rauskam) mit dem LG 37" verglichen, und konnte bei dem ASTRA-HD-Trailer keinen Unterschied feststellen. Sorry!
Es kommt auch sehr darauf an, wie gut die Umrechnung auf 1366x726 funktioniert.
LG
g.
gogosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 19:12:39   #43
Schrokla
...Erfolgreicher Wortsucher...
 
Benutzerbild von Schrokla
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 2.318
Standard

Zitat:
Zitat von gogosch
Naja zw. 37" und 40" ist kein soo großer Unterschied mehr.
Hab den Philips (gleich als er rauskam) mit dem LG 37" verglichen, und konnte bei dem ASTRA-HD-Trailer keinen Unterschied feststellen. Sorry!
Es kommt auch sehr darauf an, wie gut die Umrechnung auf 1366x726 funktioniert.
LG
g.
.......der 37er Philips hat eine Auflösung von 1920x1080, und der Vergleich zum LG (heutiges Modell) hinkt ziemlich heftig.
__________________
cu Klaus

Schrokla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 21:34:45   #44
gogosch
Topfversteher
 
Benutzerbild von gogosch
 
Registriert seit: 19.12.2005
Beiträge: 388
Reden

Zitat:
Zitat von Schrokla
.......der 37er Philips hat eine Auflösung von 1920x1080, und der Vergleich zum LG (heutiges Modell) hinkt ziemlich heftig.
Ich will ja nix gegen Deinen Philips sagen, ist übrigens kein schlechtes Gerät, aber nimm Dir doch mal die Zeit und pilgere zum "Blödmarkt" oder "Geiz ist geil" und vergleiche den Philips z.B beim ASTRA Trailer mit dem LG.
Der Unterschied ist so marginal, dass er IMHO keine 2000 EURO Preisunterschied rechtfertigt.

Das wollte ich nur sagen im Zusammenhang mit Displays die keine volle 1920x1080 Auflösung haben und trotzdem ein recht gutes HDTV-Bild zeigen.

Meine 2cts zum OT-Thema!
LG

g.

Geändert von gogosch (27.05.2006 um 21:37:06 Uhr).
gogosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 22:06:36   #45
Schrokla
...Erfolgreicher Wortsucher...
 
Benutzerbild von Schrokla
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 2.318
Standard

Zitat:
Zitat von gogosch
Ich will ja nix gegen Deinen Philips sagen, ist übrigens kein schlechtes Gerät, aber nimm Dir doch mal die Zeit und pilgere zum "Blödmarkt" oder "Geiz ist geil" und vergleiche den Philips z.B beim ASTRA Trailer mit dem LG.
Der Unterschied ist so marginal, dass er IMHO keine 2000 EURO Preisunterschied rechtfertigt.

Das wollte ich nur sagen im Zusammenhang mit Displays die keine volle 1920x1080 Auflösung haben und trotzdem ein recht gutes HDTV-Bild zeigen.

Meine 2cts zum OT-Thema!
LG

g.
Ich brauche da nicht mehr hin zu pilgern, ich habe beide Geräte zum testen zuhause gehabt, und gerade deshalb war für mich der Unterschied signifikant, und das ist nicht nur meine Meinung; ich habe nämlich die ganze Nachbarschaft mitentscheiden lassen.
__________________
cu Klaus

Schrokla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2006, 08:24:09   #46
hagge
Jung-Guru
 
Benutzerbild von hagge
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Stuttgart
Receiver: SRP-2401CI+, TF5000PVR
Beiträge: 1.537
Standard

Zitat:
Zitat von gogosch
Man zeige mir ein Röhrengerät welches eine "bessere" Auflösung liefert. Da ist schon durch die Lochmaske die Auflösung real auf etwa max. 520 horizontale Punkte begrenzt.
Wo hast Du denn die Zahl mit den 520 horizontalen Punkten her? Weil die ist aus meiner Sicht kompletter Quatsch. Ein ordentliches DVD-Bild liefert ja bereits 720 Pixel, und das geben die Fernseher sehr ordentlich wieder. Technisch gesehen sind solche Masken auch kein Problem mehr, hat man doch bei PC-Bildschirmen auch deutlich mehr.

Zitat:
Von den Konvergenzproblemen und technischen Grenzen durch die PAL-Technik rede ich erst gar nicht.
Konvergenzprobleme haben was mit der Darstellungstechnik zu tun, also ob Röhre oder LCD, nichts mit PAL. Bei einem zum Beispiel auf LCD dargestellten PAL-Bild gibt es auch keine Konvergenzprobleme. Umgekehrt gibt es aber zum Beispiel massive Probleme mit dem Deinterlacing, was bei aktuellen Flachbild-Fernsehern immer noch nicht optimal gelöst ist.

Zitat:
Sicher, Geräte mit 1920x1080 werden noch schärfere Bilder liefern, aber liefert diese Schärfe auch das gesendete Material?
Ich vermute mal, wenn es in 1080i gesendet wurde, dann schon.

Zitat:
Bis auf einige HD-Kamera-Aufnahmen in Discovery-HD handelt es sich um herkömmliches Zelluloid-Material das nur neu gescannt wurde. Und da kann eben die Schärfe und Qualität nur so gut sein wie das Ausgangsmaterial.
Eben. Und da Zelluloid locker 3000 Pixel horizontale Auflösung macht, kann man damit sehr wohl 1080i abtasten und hat ein *perfektes* HDTV-Bild. Das Zelluloid ist allemal immer noch besser als die Fernsehtechnik, auch noch bei HDTV.

Zitat:
Geräte mit voller (1920x1080) Auflösung sind IMHO auch erst ab einer Diagonale von 42" sinnvoll. Darunter sieht das menschliche Auge fast keinen Unterschied, es sei denn man steht direkt davor.
Sorry, aber was Du da sagst ist ebenfalls Blödsinn. Bei unter 20" sehe ich auch keinen Unterschied zwischen HDTV und PAL, es sei denn, ich stehe direkt davor. *Jede* Auflösung kann ich bei entsprechender Entfernung zum Gerät unterscheiden. Klar, wenn ich weiter weggehe, als das menschliche Auge das Bild noch auflösen kann, dann sehe ich keinen Unterschied mehr. Aber das ist doch gar nicht das Thema. Umgekehrt muss man denke: je höher die Auflösung, desto näher kann ich ran bzw. desto größer kann mein TV sein. Insofern ist auf jeden Fall ein Unterschied zwischen 720i und 1080i zu sehen.

Zitat:
Zitat von gogosch
aber nimm Dir doch mal die Zeit und pilgere zum "Blödmarkt" oder "Geiz ist geil" und vergleiche den Philips z.B beim ASTRA Trailer mit dem LG.
Der Unterschied ist so marginal, dass er IMHO keine 2000 EURO Preisunterschied rechtfertigt.
Ist Dir schon mal in den Sinn gekommen, dass der Blödmarkt vielleicht gar kein 1080i-Signal einspielt? Die Technik dort ist manchmal unter aller Sau. Dann ist es auch klar, dass da kein Unterschied zu sehen ist.

Gruß,

Hagge
hagge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2006, 09:41:57   #47
mmfs001
Topfmeister
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Schwabenländle
Receiver: TF7700 + TF5000 Masterpiece
Firmware: die aktuelle
Beiträge: 748
Standard

Zitat:
Zitat von Gerti
Die meisten kommen mit lächerlichen 720p daher
Du hast doch selbst auch einen 720p Beamer und ich bin der Meinung selbst da liegen Welten zwischen PAL und HD. Selbst das für seine Bitrate so gelobte ZDF stinkt gegen die Premiere HD Kanäle ab.

Zitat:
Zitat von Gerti
Daher sehe ich HDTV im Moment noch als gar nicht so wichtig an, denn es fehlt einfach an Material und an geeigneten Fernsehern, die auch bezahlbar sind.
Es kommen inzwischen eine ganze Menge Filme auf Premiere HD und die Auswahl wird ständig größer. Bei der Tatsache wie neu HDTV für den deutschen Markt ist finde ich es eher erstaunlich wie viel Material schon gesendet wird.
__________________
SAT: TF5000Masterpiece, HD: TF7700HSCI
Blu-ray: PS3, Beamer: BenQ W5000,
FB: Harmony 785, AVR: Onkyo TX-NR905,
7.1-LS: KEF Q
mmfs001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2006, 09:55:49   #48
Gerti
Nicht mehr bei Topfield-Europe
 
Benutzerbild von Gerti
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Hürth
Receiver: SRP-2410M
Beiträge: 15.174
Standard

Hi!

Zitat:
Zitat von mmfs001
Du hast doch selbst auch einen 720p Beamer und ich bin der Meinung selbst da liegen Welten zwischen PAL und HD. Selbst das für seine Bitrate so gelobte ZDF stinkt gegen die Premiere HD Kanäle ab.
Sicher hat der Beamer 720p, jedoch habe ich kein Material um Ihn damit zu füttern. Daher scaliert mein DVD-Player das SD-Material auch hoch.

Zitat:
Zitat von mmfs001
Es kommen inzwischen eine ganze Menge Filme auf Premiere HD und die Auswahl wird ständig größer. Bei der Tatsache wie neu HDTV für den deutschen Markt ist finde ich es eher erstaunlich wie viel Material schon gesendet wird.
Premiere HD ist doch vom Bild nun wirklich nicht sonderlich gut (besonders nicht die Filmkanäle, die Dokus schon eher). Für die Filmkanäle macht Premiere-HD in meinen Augen keinen Sinn. Wir hatten erst kürzlich den Vergleich von Premiere-HD zu DVD-SD gemacht. Das DVD-SD-Bild war dem Premiere-HD-Bild in Punkto Schärfe, etc. einfach überlegen und ich hätte meine Hand dafür ins Feuer gelegt, dass alle hier im Board das
SD-Bild bei diesem Vergleich als da HD-Bild erkannt hätten.

Geschaut wurde auf einen Sony Ruby auf vollen 1080. Zugespielt wurde HD über den Humax mit den Filmen "Oceans Twelve" und "Wutprobe". Als SD-DVD lief irgenein "Herr der Ringe". Das Bild von "Herr der Ringe" war ganz klar detailreicher und feiner aufgelöst.

...und wenn ich dann immer wieder dieses "Schau Dir diesen Trailer an, der sieht doch super aus"...höre, dann kann ich nur mehr mit dem Kopf schütteln. Die Trailer sind doch perfekt optimiert, mit strahlenden Farben, etc. So sehen aber die Filme nicht aus, die uns in HD erwarten. Würden SD-DVDs die mögliche Datenmenge ausnutzen (und die meisten verbrauchen nicht mal die Hälfte), dann wäre HD noch weniger interessant.

Gruß,
Gerti
__________________


Topfield Wikipedia - Gesammeltes Wissen zum Topfield...

Meine TAPs für den TMS

Kein Support per PN (Private Nachricht) oder eMail!
Gerti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2006, 10:27:44   #49
mmfs001
Topfmeister
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Schwabenländle
Receiver: TF7700 + TF5000 Masterpiece
Firmware: die aktuelle
Beiträge: 748
Standard

Zitat:
Zitat von Gerti
Geschaut wurde auf einen Sony Ruby auf vollen 1080. Zugespielt wurde HD über den Humax mit den Filmen "Oceans Twelve" und "Wutprobe". Als SD-DVD lief irgenein "Herr der Ringe". Das Bild von "Herr der Ringe" war ganz klar detailreicher und feiner aufgelöst.
Humax mit oder ohne Update?
Ich habe den Pace und der Unterschied zwischen ihm und Humax ohne Update (mit Update habe ich noch nicht vergleichen können) ist enorm. Hier hat Humax leider einen ziemlichen Bock geschossen. Das Bild ist vor allem auf HD Film viel zu dunkel und kontrastarm.

Zitat:
Zitat von Gerti
...und wenn ich dann immer wieder dieses "Schau Dir diesen Trailer an, der sieht doch super aus"...höre, dann kann ich nur mehr mit dem Kopf schütteln.
100% ACK

Aber ich vergleiche ebenfalls Premiere HD mit DVD an meinem 720p Beamer mit DCDi Scaler/Deinterlacer. Ich finde den Unterschied schon enorm. Gerade bei Filmen die ich sowohl auf DVD habe als auch bei Premiere laufen (z.B. Spiderman 2) kann ich den Unterschied sehr deutlich sehen.

Ich hoffe einfach das Topfield das Thema HD nicht zu sehr vernachlässigt. Denn diesem Format gehört zwangsläufig die Zukunft und ein HD-PVR vom Schlag eines TF5500 wäre schon mein Traum
__________________
SAT: TF5000Masterpiece, HD: TF7700HSCI
Blu-ray: PS3, Beamer: BenQ W5000,
FB: Harmony 785, AVR: Onkyo TX-NR905,
7.1-LS: KEF Q
mmfs001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2006, 10:31:00   #50
Schrokla
...Erfolgreicher Wortsucher...
 
Benutzerbild von Schrokla
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 2.318
Standard

Zitat:
Zitat von Gerti
Hi!

...und wenn ich dann immer wieder dieses "Schau Dir diesen Trailer an, der sieht doch super aus"...höre, dann kann ich nur mehr mit dem Kopf schütteln. Die Trailer sind doch perfekt optimiert, mit strahlenden Farben, etc. So sehen aber die Filme nicht aus, die uns in HD erwarten. Würden SD-DVDs die mögliche Datenmenge ausnutzen (und die meisten verbrauchen nicht mal die Hälfte), dann wäre HD noch weniger interessant.

Gruß,
Gerti
Da hast du recht, deshalb sollte man die Flachmänner oder ähnliches sowohl im "Alltagsbetrieb" als auch mit optimiertem Material testen.
__________________
cu Klaus

Schrokla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2006, 14:33:34   #51
peteblueeye
Topfazubi
 
Benutzerbild von peteblueeye
 
Registriert seit: 06.03.2006
Beiträge: 41
Standard

Hi,
das ist meiner Meinung der entscheidende Punkt:
"Würden SD-DVDs die mögliche Datenmenge ausnutzen (und die meisten verbrauchen nicht mal die Hälfte), dann wäre HD noch weniger interessant.
Gruß,
Gerti"
__________________
Servus, peteblueeye

Topfield TF4000PVR
Kathrein UFS-922 sw
peteblueeye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 10:05:16   #52
hagge
Jung-Guru
 
Benutzerbild von hagge
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Stuttgart
Receiver: SRP-2401CI+, TF5000PVR
Beiträge: 1.537
Standard

Zitat:
Zitat von Gerti
"Würden SD-DVDs die mögliche Datenmenge ausnutzen (und die meisten verbrauchen nicht mal die Hälfte), dann wäre HD noch weniger interessant.
Nun, die Datenmenge ist nicht alles. Es kommt auch darauf an, wieviel Aufwand man sich mit der Codierung macht. Wenn man eben jede Szene optimal codiert, dann kann man auch mit niedrigen Datenraten ein absolutes Spitzenbild kriegen. Siehe z.B. Last Action Hero. Der Film ist auf einer DVD-5, also ca. 4.5GB Daten, besser als nahezu alles, was später auf DVD-9 so an anderen Filmen kam. Allerdings kostet sowas Zeit, und die hat man meist nicht, weshalb man lieber alles auf einen Rutsch und dann mit halbwegs hoher Datenrate codiert. Ist eben einfacher. Aber nicht unbedingt besser.

Andererseits gebe ich Dir Recht. Es kommen zur Zeit gräusliche DVDs auf den Markt, die man deutlich besser encodieren könnte. Meine Theorie ist ja, dass das bewusst gemacht wird, damit dann später wieder halbwegs ordentlich gemachte BluRay- oder HD-DVDs im Vergleich dazu gut aussehen. Es muss ja schließlich auch jeder Depp erkennen, dass die neuen HD-Medien besser sind, als die alten SD-DVDs. Dazu muss man aber nun haufenweise schlechte SD-DVDs machen, damit der Unterschied dann auch wirklich ins Auge springt.

Gruß,

Hagge

Geändert von hagge (29.05.2006 um 10:07:47 Uhr).
hagge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 12:55:40   #53
Klaus
Super-Duper-CableGuy &
Suchfunktions-Azubi
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: In der Hauptstadt
Receiver: 5200 PVRc
Firmware: 12/2006
Beiträge: 7.535
Standard

Zitat:
Zitat von hagge
Es kommen zur Zeit gräusliche DVDs auf den Markt, die man deutlich besser encodieren könnte. Meine Theorie ist ja, dass das bewusst gemacht wird, damit dann später wieder halbwegs ordentlich gemachte BluRay- oder HD-DVDs im Vergleich dazu gut aussehen. Es muss ja schließlich auch jeder Depp erkennen, dass die neuen HD-Medien besser sind, als die alten SD-DVDs. Dazu muss man aber nun haufenweise schlechte SD-DVDs machen, damit der Unterschied dann auch wirklich ins Auge springt.
Das wäre ein starkes Stück wenn man mit Absicht schlechte SD-DVDs auf den Markt bringen würde
__________________
Kabelbetreiber: KDG (Ausbaugebiet Berlin - 862 MHz)
Abos: Premiere Komplett und KDG Home
TAPs: Improbox, PIP, Jag's EPG
My Wishlist: Ein PVR mit 4 Tuner & Multidecrypt
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 14:19:11   #54
Schrokla
...Erfolgreicher Wortsucher...
 
Benutzerbild von Schrokla
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 2.318
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus
Das wäre ein starkes Stück wenn man mit Absicht schlechte SD-DVDs auf den Markt bringen würde
Irgendwie schwer vorzustellen; ich ordne das eher in die Kategorie ein dem dummen Kunden Schrott zu verkaufen ist ja das was er will, weil wenn billig, nimmt er Schrott in kauf, da er das Gefühl für Qualität in den meisten Fällen sowieso verloren hat; denn "Geiz ist geil" usw.

Oder im allgemeinen Sparwahn wird eben bei der Produktion von DvDs in Material und Maschinen (Werkzeugen) gespart; denn Gewinnmaximierung geht in jedem Falle vor Kundenzufriedenheit.
__________________
cu Klaus

Schrokla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 17:17:47   #55
hagge
Jung-Guru
 
Benutzerbild von hagge
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Stuttgart
Receiver: SRP-2401CI+, TF5000PVR
Beiträge: 1.537
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus
Das wäre ein starkes Stück wenn man mit Absicht schlechte SD-DVDs auf den Markt bringen würde
Wie erklärt ihr euch dann folgendes: die Harry-Potter-DVDs waren bisher immer von ganz ordentlicher Qualität. Teil 4 nun ist hingegen relativ schlecht abgetastet. Das Bild ist viel zu dunkel, man erkennt in den ganzen Nachtszenen fast nichts mehr. Dass es deutlich besser ginge, zeigen (wie so oft) die Trailer bei Apple -- und die Teile 1-3. Warum sollte nun Teil 4 hier eine andere Bearbeitung erfahren als Teile 1-3, wenn da nicht Absicht dahinter steckt? Nur mal so als Frage in den Raum gestellt...

Das Ganze ist doch bei den Kino-Filmkopien auch passiert. Die Kopien wurden immer schlechter, immer unschärfer, immer mehr Farbrauschen durch viel zu schnelle Kopiervorgänge. Warum? Damit jetzt dann die digitale Projektion, wo das Bild endlich mal wieder scharf ist und die Farben wieder ruhig stehen, als riesiger Fortschritt und als großer Aha-Effekt verkauft werden kann. OK, digitale Kinoprojektion ist schon sehr gut, aber umgekehrt müssten die aktuellen Filmkopien nicht *so* schlecht sein, wie sie es überwiegend sind. Eine normale Filmkopie mag ich im Kino ja schon gar nicht mehr anschauen, allerhöchstens noch eine Premierenkopie. Oder eine SDDS-Kopie, weil da ist garantiert, dass die Kopie maximal mit 4facher Geschwindigkeit durchs Kopierwerk gelaufen ist, weil sonst SDDS nicht mehr funktioniert. Und nicht mit 15facher Geschwindigkeit, wie bei den Massenkopien aktuellen Blockbuster.

Gruß,

Hagge
hagge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 17:33:13   #56
hifi-mike
Topfazubi
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 35
Standard

Inzwischen sind wir in diesem thread aber schon total von der interessanten Eingangsfrage

Zitat:
Zitat von Schrokla
Hi all,

was sagt denn die Glaskugel so über neue Töpfe, 6000er, 7000er, 8000er oder so ??? Hat irgendjemand einen Überblick, oder gibt es vielleicht sogar so etwas wie eine Roadmap ???

Es wäre mal ganz interessant zu wissen, wie es denn mit den Töpfen so weiter geht.

Oder will TF sich weiter auf seinen Lorbeeren ausruhen ???
abgekommen.

Aber auf Grund der negativen Aussagen von Gerti zu HDTV, kann man wohl davon ausgehen, dass Topfield da in absehbarer Zeit
(d.h. noch in 2006) nichts auf den Markt bringen wird.

Na, mal sehen was ab morgen die anderen so auf der ANGA vorstellen.
__________________
TF5000 MP, 250GB; Pace DS810KP;
Pana TH-42PHW6; Musical Fidelty HTP Preamp,
Genelec Aktivboxen
hifi-mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 17:43:02   #57
Klaus
Super-Duper-CableGuy &
Suchfunktions-Azubi
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: In der Hauptstadt
Receiver: 5200 PVRc
Firmware: 12/2006
Beiträge: 7.535
Standard

Zitat:
Zitat von hagge
Wie erklärt ihr euch dann folgendes: die Harry-Potter-DVDs waren bisher immer von ganz ordentlicher Qualität. Teil 4 nun ist hingegen relativ schlecht abgetastet. Das Bild ist viel zu dunkel, man erkennt in den ganzen Nachtszenen fast nichts mehr. Dass es deutlich besser ginge, zeigen (wie so oft) die Trailer bei Apple -- und die Teile 1-3. Warum sollte nun Teil 4 hier eine andere Bearbeitung erfahren als Teile 1-3, wenn da nicht Absicht dahinter steckt? Nur mal so als Frage in den Raum gestellt...
Den Teil 4 habe ich bisher noch nicht gesehen. Aber ich werde drauf achten wenn ich ihn mal ausleihe.
__________________
Kabelbetreiber: KDG (Ausbaugebiet Berlin - 862 MHz)
Abos: Premiere Komplett und KDG Home
TAPs: Improbox, PIP, Jag's EPG
My Wishlist: Ein PVR mit 4 Tuner & Multidecrypt
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 23:54:19   #58
Gerti
Nicht mehr bei Topfield-Europe
 
Benutzerbild von Gerti
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Hürth
Receiver: SRP-2410M
Beiträge: 15.174
Standard

Hi!

Zitat:
Zitat von hifi-mike
Aber auf Grund der negativen Aussagen von Gerti zu HDTV, kann man wohl davon ausgehen, dass Topfield da in absehbarer Zeit (d.h. noch in 2006) nichts auf den Markt bringen wird.
Das war nur meine persönliche Meinung zum Thema HDTV...

Gruß,
Gerti
__________________


Topfield Wikipedia - Gesammeltes Wissen zum Topfield...

Meine TAPs für den TMS

Kein Support per PN (Private Nachricht) oder eMail!
Gerti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2006, 01:10:05   #59
FTC
Topfazubi
 
Benutzerbild von FTC
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von hifi-mike
Na, mal sehen was ab morgen die anderen so auf der ANGA vorstellen.
Da ist z.B. Dream DM 8000.
FTC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2006, 13:03:14   #60
ansa61
Topfversteher
 
Benutzerbild von ansa61
 
Registriert seit: 15.04.2006
Receiver: Alles Vergangenheit: TF 5500 PVR + 7700 HD PVR
Firmware: siehe Signatur
Beiträge: 327
Standard

Zitat:
Zitat von hagge
Wie erklärt ihr euch dann folgendes: die Harry-Potter-DVDs waren bisher immer von ganz ordentlicher Qualität. Teil 4 nun ist hingegen relativ schlecht abgetastet. Das Bild ist viel zu dunkel, man erkennt in den ganzen Nachtszenen fast nichts mehr. Dass es deutlich besser ginge, zeigen (wie so oft) die Trailer bei Apple -- und die Teile 1-3.
Ich kann hagge leider nur zustimmen. Zu HP4 war ich mal wieder im Kino, weil ich irrtümlicher Weise angekommen habe, dass die Qualität der Teile 1-3 auch bei Teil 4 vorliegt und es somit interessant wird, den Film auf der großen Leinwand zu sehen, statt nur auf dem heimischen Plasma.
Ich bin riesig enttäuscht aus dem Kino rauß. Da habe ich mit DVDs in guter Qualität auf meinem "NoName/Billig-Plasma" mehr Filmgenuss. Bzw. ärgere mich nicht über hohe Kinoeintrittspreise, wenn die DVD schlecht ist, weil (fast) kostenlos ausgeliehen.

Ich habe aber bei HP4 nur die schlechte Einstellung der Projektion dafür verantwortlich gemacht. Lust auf mehr Kino hat es aber dennoch nicht bei mir geweckt.

Die Vorstellung, dass da Absicht hintersteckt, ist nur schrecklich. Was haben wir denn dann noch für Gründe, ins Kino zu gehen? Zuviel Geld in der Tasche? Für X-Man 3 wollen die bei uns 8,50 € .
__________________
Viele Grüße
ansa61

Vergangenheit: TF 5500 PVR 250GB Samsung HA250JC FW 5.??.??(03.Jan07) |
ImproBox 2.5 | NiceDisplay 2.1b9 | SmartSkipper Pro | Jags EPG (iTiNa 1.04 Level 3 deakt.) | Filer v2.30 Final | 02.05.71dPowerRestor V0.7.3 | Overfly 0.74.4 |
1 Zuleitung durchgeschliffen - nur FTA -
---------------
TF 7700 HD PVR - ca. 700 GB - FW: TF-HSCD 7.00.26 v. 09.10.2008; Doppel-LNB, 2 Zuleitungen - nur FTA
ansa61 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:15:42 Uhr.

©2005-2011 TOPFIELD Europe GmbH  | Datenschutz & Nutzungsbedingungen | Impressum

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.