TOPFIELD - Multimedia Home Gateway
Home Produkte Support Downloads Taps Forum News Presse Kontakt Händlersuche Jobs Topfield eStore

Zurück   TOPFIELD EUROPE Forum > Topfield Europe > Topfield Neuigkeiten
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Topfield Neuigkeiten Neuigkeiten um und von Topfield

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.05.2008, 12:47:04   #1
JoFu
Topfazubi
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 26
Standard Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Hallo zusammen,

ich habe soeben folgende Medienmitteilung von Premiere bekommen :

++++++++++++++++++++ Beginn
Medienmitteilung

Premiere: Landgericht Hamburg verbietet bundesweit patchbare Hacker-
Receiver
• Einstweilige Verfügung gegen Receiver-Importeur Zehnder GmbH
• Vertriebswege bis zum Endkunden werden verfolgt: Premiere geht gegen alle
beteiligten Personen vor
• Seger: „Strafrecht konsequent ausnutzen / empfindliche Schadensersatzansprüche“
München, 05. Mai 2008. Großer Erfolg für Premiere im Kampf gegen den kriminellorganisierten
Rechte-Diebstahl: Vor dem Landgericht Hamburg hat der Münchner Premium-
Sender eine Einstweilige Verfügung gegen einen Importeur von sogenannten patchbaren
Free-To-Air-Receivern erwirkt. Dem Importeur Zehnder ist es ab sofort unter Androhung
eines Ordnungsgeldes in Höhe von bis zu 250.000 Euro oder einer Ordnungshaft von bis
zu sechs Monaten
„verboten, Digitalreceiver, deren Firmware (Betriebssoftware) einen sog. Emulator enthält,
der das Vorhandensein einer Smartcard simuliert, und die dadurch zusammen mit einer
verfügbaren Software die Umgehung des Zugangskontrollsystems der Antragstellerin
ermöglichen, herzustellen, einzuführen, zu verbreiten, zu verkaufen, zu gewerblichen
Zwecken zu besitzen und/oder deren Absatz zu fördern“ (Ziffer I. der Einstweiligen
Verfügung).
Gleichzeitig ordnete das Landgericht Hamburg an, dass die Zehnder GmbH
„sämtliche in ihrem Besitz befindlichen, unter Ziffer I. bezeichneten Receiver, zur
Sicherstellung und Verwahrung an den zuständigen Gerichtsvollzieher herauszugeben“
habe.
Vertriebswege vom Importeur bis zum Endkunden werden verfolgt
In den beanstandeten Receivern waren, wie EDV-Spezialisten von Premiere herausfanden,
eindeutige Vorrüstungen implementiert, um das Angebot von Premiere ohne Abo und
damit illegal empfangen zu können. Premiere lässt nun sämtliche Vertriebswege des
Importeurs bis zum Endkunden verfolgen, um die illegale Nutzung dieser Geräte zu
unterbinden und gegen alle beteiligten Personen, die diese Receiver ver- oder gekauft
haben, juristisch vorzugehen.
Medienmitteilung

Premiere wird dabei auch durch die Rechtssprechung des Landgerichts Hamburg
unterstützt. So haben die Richter in dem Urteil den Importeur angewiesen
„unverzüglich Auskunft zu erteilen, über die Herkunft und den Vertriebsweg der unter
Ziffer I. bezeichneten Receiver sowie deren Betriebssoftware, insbesondere über Namen
und Anschriften der Hersteller, der Lieferanten und anderer Vorbesitzer, der gewerblichen
Abnehmer sowie über die Menge der hergestellten, ausgelieferten, erhaltenen oder
bestellten Receiver“.
Umfassende Schadensersatzklage gegen alle beteiligten Personen
Gleichzeitig bereitet Premiere eine umfassende Klage auf Schadensersatz vor gegen den
Importeur Zehnder und gegen alle an diesem Handel beteiligten Personen. Hans Seger,
Programm- und Technik-Vorstand von Premiere: „Die Entscheidung des Landgerichts
Hamburg ist für uns ein wichtiger Etappensieg im Kampf gegen den kriminell-organisierten
Rechte-Diebstahl. Wir werden in unseren Bemühungen nicht nachlassen und solche
Straftaten weiterhin konsequent und mit allen juristischen Mitteln verfolgen. Dabei nutzen
wir nicht nur alle Möglichkeiten des Strafrechts aus, sondern wir werden all jene, die sich
damit auf Kosten anderer bereichern wollen, zusätzlich noch mit empfindlichen
Schadensersatzansprüchen zur Rechenschaft ziehen. Im Interesse unserer ehrlichen
Abonnenten werden wir außerdem auch die Käufer dieser Receiver strafrechtlich zur
Verantwortung ziehen. Die illegale Nutzung des Premiere Programms ist kein
Kavaliersdelikt.“
Seit dem Weihnachtsgeschäft 2007 sind sogenannte patchbare Free-To-Air-Receiver, die
hauptsächlich in Asien hergestellt werden, massenhaft nach Deutschland eingeführt
worden. Dabei haben Importeure wohlwissend in Kauf genommen, dass in den Geräten
bewusst Vorrichtungen vorinstalliert waren, mit deren Hilfe man das Sicherheitssystem
von Premiere umgehen konnte. Für Premiere hat dieses illegale Geschäft gravierende
Folgen. So wurde der Zuwachs an Abonnenten seit dem Weihnachtsgeschäft 2007 stark
gebremst. Gleichzeitig musste das Münchner Unternehmen ein Sparpaket in zweistelliger
Millionenhöhe auflegen, um die Ausfälle zu kompensieren. Aber auch für die seriöse
Receiver-Industrie, die dem allgemeinen Rechtskodex folgt und Piraterie nicht unterstützt,
hat die illegale Konkurrenz negative Auswirkungen, die nicht nur empfindliche
Umsatzeinbußen bedeuten, sondern möglicherweise auch den Abbau von Arbeitsplätzen.
Medienmitteilung

Im Kampf gegen den kriminell-organisierten Rechte-Diebstahl nutzt Premiere nicht nur alle
juristischen Möglichkeiten, sondern geht auch technisch gegen den illegalen Empfang vor.
So hat der Münchner Abo-Sender bereits angekündigt, ab dem 2. Quartal 2008 zwei neue
Verschlüsselungssysteme einzuführen, die die beiden Weltmarktführer NDS und
Nagravision liefern.
Der besondere Clou: Die Schließung der Sicherheitslücke wird von Premiere aus zentral per
automatischem Software-Download ausgeführt und ist damit so bequem wie nur möglich
für alle Abonnenten. Das Wichtigste: Kein Receiver muss in dieser Phase umgetauscht
werden. Bis zum Ende des 3. Quartals erhält jeder Kunde, der einen Premiere geeigneten
Receiver besitzt, eine neue Smartcard, die er gegen die alte Karte in seinem Gerät
austauscht. Fertig!
Hans Seger: „In Kürze wird es wieder so sein, dass ausschließlich ehrliche Kunden das
Programm von Premiere exklusiv genießen können. Wir haben alle Voraussetzungen
geschaffen, um dem kriminell-organisierten Rechte-Diebstahl das Handwerk zu legen. Mit
den neuen Verschlüsselungssystemen werden alle illegalen Receiver nicht mehr
funktionieren. Wer also so ein Gerät besitzt, macht sich nicht nur strafbar, sondern er hat
sein Geld zum Fenster rausgeworfen.“
Diese Meldung ist im Internet unter info.premiere.de abrufbar.
Für Rückfragen von Journalisten:
Torsten Fricke Michael Jachan
Unternehmenssprecher Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 89/99 58-63 50 Tel.: +49 89/99 58-63 52
torsten.fricke@premiere.de michael.jachan@premiere.de
Für Rückfragen von Investoren und Analysten:
Christine Scheil Susan Eckenberg
Leitung Investor Relations Senior Manager Investor Relations
Tel.:+49 89/99 58-10 10 Tel.:+49 89/99 58-10 11
christine.scheil@premiere.de susan.eckenberg@premiere.de

+++++++++++++++++++++++++ Ende

JoFu
__________________
Topfield TF 5200PVCr mit 400GB HDD, , Alphacrypt light 1.4,
UM02, Sky Bundesliga
TAP: 3PG
JoFu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 17:40:10   #2
Equinox
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2008
Beiträge: 131
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Na da bin ich ja mal gespannt, was man darüber in Zukunft so in der Presse hört. Wobei ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen kann, wie die Verfolgung der Endkunden funktionieren soll. Erstens wurden bestimmt viele dieser Receiver bar bezahlt, so dass eh keine Kundendaten vorhanden sind, und zweitens muss den Endkunden ja auch erstmal nachgewiesen, dass sie von den Emulatoren wussten und den Receiver nicht einfach nur so gekauft haben, weil er billig war.
Na ja, ob die Endkunden wirklich verfolgt werden, wird man leicht daran ablesen können, ob in den einschlägigen Foren bald reihenweise Leute rumheulen, dass bei ihnen die Polizei vor der Tür gestanden hat.
Equinox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 18:12:02   #3
jk
Moderator
 
Benutzerbild von jk
 
Registriert seit: 08.12.2005
Ort: Jennersdorf/Österreich
Receiver: SRP-2100 (Küchengerät)
Firmware: uralt aber stabil
Beiträge: 6.846
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

klar, morgen steht das ordnungsamt im wohnzimer und kontrolliert die software...

hey, aufwachen, wir sind nicht in der UDSSR oder der DDR...
__________________


jk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 18:21:53   #4
berlin69er
Kabel-Kenner und OT-Anstifter
 
Benutzerbild von berlin69er
 
Registriert seit: 30.08.2007
Ort: Spandau
Receiver: Aktuell: VU+ Ultimo Ex: Topfield TF5200PVRc
Beiträge: 6.926
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Naja, es gab ja schonmal so eine Aktion, im Zusammenhang mit einem bestimmten CA-Modul, wo die Händler auch ihre Verkaufslisten offen legen mussten...! Wäre also nichts Neues! Der Nachweis wäre natürlich bei einem legal verkauften Receiver, der auch normal für Free-TV verwendet werden kann umso schwieriger! Außerdem denke ich, dass erstmal sämtliche Berufungsinstanzen ausgeschöpft werden, bevor sich ein Gerichtsvollzieher auf den Weg macht...! Meiner Meinung nach ist nicht der Receiver oder das CAM die Schwachstelle, sondern die Smartcard! Wenn Premiere alle 1-2 Jahre neue Karten (mit neuer Software & Codes) ausgeben würde, hätten sie deutlich weniger Probleme mit Hackern...!
__________________
Gruß
berlin69er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 18:37:35   #5
jk
Moderator
 
Benutzerbild von jk
 
Registriert seit: 08.12.2005
Ort: Jennersdorf/Österreich
Receiver: SRP-2100 (Küchengerät)
Firmware: uralt aber stabil
Beiträge: 6.846
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

es steht nichts von kontrolle des endkunden im urteil, ist bei heise nachzulesen.

desweiteren, und das ist mein ernst, kann jeder den ich nicht eingeladen habe, davon ausgehen, daß ich nach einmaliger warnung mein grundstück nicht zu betreten von hund und waffe gebrauch mache und nachher fragen stelle.

wo sind wir denn...?

edit: grundsätzlich ist es (noch) so, daß mir schuld nachgewiesen werden muß und nicht umgekehrt, das ganze ist im rechtsstaat verankert und das wird auch premiere bei keinem gericht dagegen durchsetzen, auch wenn schäuble und wie immer sie heißen mögen persönlich vorbeirollt.

und dass dringender verdacht besteht, daß meine oma ihren receiver gepatcht hat, das muß premiere mal einem richter ausreichend erklären...
__________________



Geändert von jk (05.05.2008 um 18:41:12 Uhr).
jk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 18:39:37   #6
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
 
Benutzerbild von Twilight
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Wien Umgebung
Receiver: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Beiträge: 58.697
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

wie es scheint im wilden westen

twilight
__________________
... Die Mutter aller TAPs
Missing Link: TFIR WakeOnLan für alle Töpfe
Twilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 18:41:55   #7
jk
Moderator
 
Benutzerbild von jk
 
Registriert seit: 08.12.2005
Ort: Jennersdorf/Österreich
Receiver: SRP-2100 (Küchengerät)
Firmware: uralt aber stabil
Beiträge: 6.846
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

jo, na eh...
*kopfschüttel*

solche interpretationen auf firmenwünsche hingebogen mit hohen beträgen ausgestattet damit man sich gleich in der existenz gefährdet fühlt hab ich schon gefressen, das bringt mich echt auf die palme...
__________________


jk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 19:07:30   #8
TV-Junkie
Spekulierender Moderator
 
Benutzerbild von TV-Junkie
 
Registriert seit: 16.06.2007
Ort: Düsseldorf
Receiver: SRP-2401 ECO
Firmware: immer die beste
Beiträge: 22.902
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Zitat:
Zitat von jk Beitrag anzeigen
es steht nichts von kontrolle des endkunden im urteil, ist bei heise nachzulesen.

desweiteren, und das ist mein ernst, kann jeder den ich nicht eingeladen habe, davon ausgehen, daß ich nach einmaliger warnung mein grundstück nicht zu betreten von hund und waffe gebrauch mache und nachher fragen stelle.

wo sind wir denn...?

edit: grundsätzlich ist es (noch) so, daß mir schuld nachgewiesen werden muß und nicht umgekehrt, das ganze ist im rechtsstaat verankert und das wird auch premiere bei keinem gericht dagegen durchsetzen, auch wenn schäuble und wie immer sie heißen mögen persönlich vorbeirollt.

und dass dringender verdacht besteht, daß meine oma ihren receiver gepatcht hat, das muß premiere mal einem richter ausreichend erklären...
Welche Leute da kommen sollen, um das zu kontrollieren, weiss ich nicht.
Aber ich kenne Leute, die haben ne gesagt, als die GEZ vor der Tür stand und wissen wollte, warum kein Fernseher angemeldet ist und sie sich mal umsehen dürften.
Der Nette Herr von der GEZ kam dann mit Verstärkung in Grün und durfte sich dann umsehen.
Und was hat der nette Herr von der GEZ festgestellt. Es gibt kein Fernsehempfangsgerät (haben die irgendwann mal abgeschafft), nur ein Radio
Soviel zum Thema Tür zulassen.
Ob nach einer richterlichen Verfügung das szenario ähnlich sein könnte, weiss ich leider auch nicht
__________________
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version
TV-Junkie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 19:16:18   #9
JayTee
Fürsorglicher Putzgeselle mit feuerfestem Besen
(freundliche Spende von FF)
 
Benutzerbild von JayTee
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: linker Niederrhein
Receiver: SRP-2401/TFIR Receiver: SRP-2100 im Ruhestand
Firmware: immer die Aktuellste
Beiträge: 19.652
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Zitat:
Zitat von TV-Junkie Beitrag anzeigen
Welche Leute da kommen sollen, um das zu kontrollieren, weiss ich nicht.
Aber ich kenne Leute, die haben ne gesagt, als die GEZ vor der Tür stand und wissen wollte, warum kein Fernseher angemeldet ist und sie sich mal umsehen dürften.
Der Nette Herr von der GEZ kam dann mit Verstärkung in Grün und durfte sich dann umsehen.
Und was hat der nette Herr von der GEZ festgestellt. Es gibt kein Fernsehempfangsgerät (haben die irgendwann mal abgeschafft), nur ein Radio
Soviel zum Thema Tür zulassen.
Ob nach einer richterlichen Verfügung das szenario ähnlich sein könnte, weiss ich leider auch nicht
Sorry Ha-Jü, aber das halte ich für ein Gerücht.

Die Aussage "dann komm ich mit der Polizei wieder" wird gerne von den GEZlern getätigt, aber auch die Polizei kommt nicht ohne Dursuchungsbeschluß in deine Wohnung.
Und so einen Beschluß hat die GEZ bis heute nie erwirkt.
__________________
Gruß Jörg



Bitte nicht alles, was ich verzapfe tierisch ernst nehmen
(licensed by Wolfman)
Gebühren bis dato ca. 4,0l
JayTee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 19:25:50   #10
TV-Junkie
Spekulierender Moderator
 
Benutzerbild von TV-Junkie
 
Registriert seit: 16.06.2007
Ort: Düsseldorf
Receiver: SRP-2401 ECO
Firmware: immer die beste
Beiträge: 22.902
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Zitat:
Zitat von JayTee Beitrag anzeigen
Sorry Ha-Jü, aber das halte ich für ein Gerücht.

Die Aussage "dann komm ich mit der Polizei wieder" wird gerne von den GEZlern getätigt, aber auch die Polizei kommt nicht ohne Dursuchungsbeschluß in deine Wohnung.
Und so einen Beschluß hat die GEZ bis heute nie erwirkt.
Da müsste ich noch mal nachhaken
__________________
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version
TV-Junkie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 19:33:52   #11
JayTee
Fürsorglicher Putzgeselle mit feuerfestem Besen
(freundliche Spende von FF)
 
Benutzerbild von JayTee
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: linker Niederrhein
Receiver: SRP-2401/TFIR Receiver: SRP-2100 im Ruhestand
Firmware: immer die Aktuellste
Beiträge: 19.652
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Zitat:
Zitat von TV-Junkie Beitrag anzeigen
Da müsste ich noch mal nachhaken
Zum Thema GEZ: guckst du hier

Die Jungs sind wirklich dreist.

Edit: wobei ich nicht dazu aufrufen will keine TV-Gebühren zu zahlen
__________________
Gruß Jörg



Bitte nicht alles, was ich verzapfe tierisch ernst nehmen
(licensed by Wolfman)
Gebühren bis dato ca. 4,0l
JayTee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 19:34:47   #12
jk
Moderator
 
Benutzerbild von jk
 
Registriert seit: 08.12.2005
Ort: Jennersdorf/Österreich
Receiver: SRP-2100 (Küchengerät)
Firmware: uralt aber stabil
Beiträge: 6.846
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

keine chance, ein solches richterliches verfügen gibt es nur bei dringendem tatverdacht und gefahr im verzug für leib und leben.

in solchen fällen hab ich in meiner aktiven rotkreuzzeit auch schon türen eingetreten usw, aber wie gesagt, "gefahr im verzug für leib und leben" und nicht "möglicher tatverdacht der umgehung von zugangsvorrichtungen zum zwecke der eigenen belustigung" oder so.

gewerbsmäßig schaut das dann allerdings anders aus, das möchte ich nicht unerwähnt lassen..!
__________________


jk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 19:44:05   #13
TV-Junkie
Spekulierender Moderator
 
Benutzerbild von TV-Junkie
 
Registriert seit: 16.06.2007
Ort: Düsseldorf
Receiver: SRP-2401 ECO
Firmware: immer die beste
Beiträge: 22.902
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Zitat:
Zitat von JayTee Beitrag anzeigen
Zum Thema GEZ: guckst du hier

Die Jungs sind wirklich dreist.

Edit: wobei ich nicht dazu aufrufen will keine TV-Gebühren zu zahlen
Dann bin ich wohl auf die gleiche Story reingefallen, den kollegen kauf ich mir
Was aber wahr ist, das vom besagten Kollegen die Eltern zuhause wirklich keinen Fernseher, bzw einen Fernseher hatten, die sie zum Wohnwagen mitgenommen haben haben, wo sie eh mehr gewohnt haben wie in der Wohnung.
Dieses Gerät war auch so angemeldet.
__________________
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version
TV-Junkie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 19:46:43   #14
Ralfii
Vielantworter
 
Benutzerbild von Ralfii
 
Registriert seit: 08.01.2006
Ort: 89160
Receiver: 5000PVR, 7700HSCI, 7700HDPVR
Beiträge: 787
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Die Zehnder Receiver wurden doch sicher nicht so verkauft, das man damit ohne eigenes nachhelfen schwarzgucken konnte.

Ich denke es muss schon eine Software aufgespielt werden, damit es geht.

Mögicherweise sind einzelne geräte verscherbelt über ebay o.ä.worden aber sicher nicht von Zehnder direkt.
__________________
2x TF 5000 PVR mit einigen TAPs, TF 7700 HSCI, TF 7700 HDPVR 1000GB mit Enigma (Samsung 103UJ), T90 von 5°West-28.5°Ost, Pana TH50-PX60
Ralfii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 20:39:36   #15
Steven
Super-Guru
 
Benutzerbild von Steven
 
Registriert seit: 10.04.2006
Ort: 41844 Wegberg
Receiver: TF5500 PVR, Dream 500-S, Opticum HD 9600
Firmware: 03.01.2007
Beiträge: 2.708
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Viel Wind um fast Nichts.

Es handelt sich hier um eine einstweilige Verfügung.
Die Richter haben doch keine Ahnung von der Materie.
Zehnder wird sich dagegen wehren und das Gegenteil beweisen können.

Und aus die Maus. Solange wird da kein Receiver dem Gerichtsvollzieher übergeben oder irgendwelche Daten.

Gruß Steven.
__________________
Autostart- Taps: AutoReboot 2.2, PowerRestore V0.7.6, QuickTimer 1.0.2, ImproBox V2.5, NiceDisplay V2.1beta10, AutoExtender 02.08.57 (1), FastSkip 1.1u, Filer v2.30, Stirf 1.3 Beta D3, Overfly 0.74.6, RecCopy 4.3, SDS V1.3d, 3PG 1.28

Program Files: TAP Commander 1.34, HDDInfo V2.1, HDFW V2.2, SCE V3.09 beta, ScanDisk 1.4, Screencapture with OSD V2.10a

Firmware Patches
Steven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 20:41:50   #16
JayTee
Fürsorglicher Putzgeselle mit feuerfestem Besen
(freundliche Spende von FF)
 
Benutzerbild von JayTee
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: linker Niederrhein
Receiver: SRP-2401/TFIR Receiver: SRP-2100 im Ruhestand
Firmware: immer die Aktuellste
Beiträge: 19.652
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Seh ich ähnlich, und wieso nur Zehnder?

"Patchbare" Receiver gibts doch wie Sand am Meer.
__________________
Gruß Jörg



Bitte nicht alles, was ich verzapfe tierisch ernst nehmen
(licensed by Wolfman)
Gebühren bis dato ca. 4,0l
JayTee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 20:54:34   #17
TV-Junkie
Spekulierender Moderator
 
Benutzerbild von TV-Junkie
 
Registriert seit: 16.06.2007
Ort: Düsseldorf
Receiver: SRP-2401 ECO
Firmware: immer die beste
Beiträge: 22.902
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Ist aber üblich, nur einen Anbieter zu verklagen, bei den anderen Anbieter braucht man nur auf das Urteil zu verweisen.
Spart Geld
__________________
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version
TV-Junkie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 21:00:27   #18
Seneca
Topfazubi
 
Benutzerbild von Seneca
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: Terra
Receiver: TF5000PVR
Firmware: 03.01.2007
Beiträge: 29
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Zitat:
Zitat von jk Beitrag anzeigen
klar, morgen steht das ordnungsamt im wohnzimer und kontrolliert die software...

hey, aufwachen, wir sind nicht in der UDSSR oder der DDR...
Also bei mir hat zu DDR-Zeiten nie jemand vom Ordnungsamt im Wohnzimmer gestanden und Software kontrolliert...
__________________
TAPs (Autostart):
iTiNa 1.3| PowerRestore 0.7.5a | SDS 1.2 |
Seneca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 21:02:25   #19
JayTee
Fürsorglicher Putzgeselle mit feuerfestem Besen
(freundliche Spende von FF)
 
Benutzerbild von JayTee
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: linker Niederrhein
Receiver: SRP-2401/TFIR Receiver: SRP-2100 im Ruhestand
Firmware: immer die Aktuellste
Beiträge: 19.652
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Zitat:
Zitat von Seneca Beitrag anzeigen
Also bei mir hat zu DDR-Zeiten nie jemand vom Ordnungsamt im Wohnzimmer gestanden und Software kontrolliert...
Mussten sie ja auch nicht, die wussten eh Bescheid.
__________________
Gruß Jörg



Bitte nicht alles, was ich verzapfe tierisch ernst nehmen
(licensed by Wolfman)
Gebühren bis dato ca. 4,0l
JayTee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2008, 06:01:19   #20
berlin69er
Kabel-Kenner und OT-Anstifter
 
Benutzerbild von berlin69er
 
Registriert seit: 30.08.2007
Ort: Spandau
Receiver: Aktuell: VU+ Ultimo Ex: Topfield TF5200PVRc
Beiträge: 6.926
Standard AW: Premiere Miitteilung: LG Hamburg verbietet bundesweit patchbare Receiver

Zitat:
Zitat von Seneca Beitrag anzeigen
Also bei mir hat zu DDR-Zeiten nie jemand vom Ordnungsamt im Wohnzimmer gestanden und Software kontrolliert...
Dafür war ja auch nicht das Ordnungsamt zuständig...!

Ich sehe es genauso: Das "Urteil" sagt noch garnichts aus! Einmal Widerspruch & alles fällt in sich zusammen...!
Selbst bei den "Tauschbörsen-Hausdurchsuchungen" wurden ja immer nur die "professionellen" Leute beglückt, nachdem man ihnen das zunächst über ihren Internetanschluss eindeutig nachgewiesen hat! Und rausgekommen sind da bisher immer nur Geldstrafen...! Also eigentlich wird da mit Kanonen auf Spatzen geschossen, in einem Wettlauf, den die Industrie immer verliert!

Bei Premiere geht's aber im Moment bestimmt nur um den Ausstieg bei Kudelski: Man will später nachweisen, dass man, von sich aus alles unternommen hat, um ein sicheres System zu erhalten!
__________________
Gruß
berlin69er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:31:08 Uhr.

©2005-2011 TOPFIELD Europe GmbH  | Datenschutz & Nutzungsbedingungen | Impressum

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.