TOPFIELD - Multimedia Home Gateway
Home Produkte Support Downloads Taps Forum News Presse Kontakt Händlersuche Jobs Topfield eStore

Zurück   TOPFIELD EUROPE Forum > Receiver für Satellitenempfang der Serien 5xxx, 6xxx und 7xxx > TF7700HSCI
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

TF7700HSCI Spezielle Fragen zum TF7700HSCI

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.05.2008, 16:08:48   #1
SoftWar
Neuling
 
Registriert seit: 05.05.2008
Receiver: TF-7700-HSCI
Firmware: aktuelle
Beiträge: 2
Ausrufezeichen HSCI Dateien IDX IFO ADD

Ich schreibe mir ein Programm mit dem ich die
".IDX, .IFO, .ADD" Dateien erstellen kann um meine
Video- Dateien auf den Topfield abzuspielen. Das
Projekt ist zum scheitern verurteilt wenn Topfield
keine Informationen über das Datei- Format
veröfentlicht !

Ich habe mir die Dateien mit einen Hex- Editor angesehen
um die Daten zu entschlüsseln. Eine PDF- Datei aus dem
Internet zeigt Informationen zum Topfield 5000-5800.

Wenn die Besitzer vom Topfield 7700-HSCI keine Daten
veröffentlichen, Dann können keine Programme programmiert
werden, die den Bedürfnissen der Besitzer entsprechen !
( Dateiname ändern, Werbung, Start u. Ende, u.s.w ... )

Auf Programme wie ProjectX, oder DVBCutt könnt
ihr lange warten. Die Projekte sind so gut wie Tot ! ?
Seht mal im SourceForge.net die Teilnehmer Zahlen !

Mein C++ Programm ist noch eine Baustelle - Beta- Test.

#####################################################

Topfield 7700 HSCI -- IDX --

In der Datei ist eine Sprung- Tabelle zum
auf und ab Spielen der Video- Dateien im Sekunden
Takt oder zum Springen an einer Position ?
Wird genutzt für Play- Zeit- Berechnung und zum
Synchronisieren der Start- und End- Position ?

32-Bit ( unsigned int, long, dword ) =
Playtime in Millisekunden. Addiert = 100-Ms o.99-Ms

16-Bit ( unsigned short, wchar, word ) =
Megabyte- Zähler = Mbz; if ( PakPos*188 >= 1048576 * Mbz+1 ) Mbz++;

16-Bit ( unsigned short, wchar, word ) =
Datei- Schnitt- Punkt = Dsp; if (Mbz == 1504) Dsp++; Mbz = 0;

64-Bit ( unsigned long long, int_64 ) =
Alle 100-Ms - Datei- Position / 188 Byte ( TS-Packs).

Die Topfield Hardware markiert inerhalb von 100-Ms ein
TS- Packet ohne eine bestimmte PID zu beachten ! Mit
Software berechnete Zeiteinteilung über PCR - PTS und DTS
kann man nicht die Position in der Datei bestimmen !
Die Hardware markiert nicht 100-Ms Playtime sondern schwankt
zwischen +20 bis -220 TS-Pakete um etwas zu korrigieren ? !

Ist eine Empfangs- Puffer- Position in Topfield Zeit ?
Kann berechnet werden .REC-Size / 188 / PlayTime-100-ms ?
Testdatei 127-Min * 600 = 76200 in der IDX = 76204 !
Der Mega- Byte- Zähler kann auch berechnet werden !
Wofür brauch der Topfield 7700-HSCI diese Datei ? ? ?

Das Update für Topfield 7700 HSCI v 7.00.72 PVR
enthält ein Bug in der IDX Datei ! Der Schnittpunkt
in der Daten- Liste wird falsch berechnet ( 1505 Mb ).
Der Megabyte Zähler ist 1 Mb zu groß ( == 1505 ) !

Das Update 7700 HSCI v 7.00.82 PVR korrigiert den Fehler.
Aus diesem Grund können alte Aufnahmen nicht gespielt werden.

#####################################################

Topfield 7700 HSCI -- IFO --

Im TS-Stream ( rec ) ist keine PAT enthalten !
( PAT Program Association Table TS- Program )
Diese Datei ist ein Ersatz für die PAT !

Größe : 4,23 KB (4.340 Bytes).

Pos. :
0x00 : 32-Bit = Anzahl der TabellenNr.u.PID's ( Max 25 )
0x04 : 32-Bit = Tabellen- Nummer ( für Video, Audio, TLX ... )
0x08 : 32-Bit = PID im TS- Stream ( 0x01ff, 0x0200, 0x0021 ... )
....

// TABLLE : ( Stream type assignments )
//...........: ( -> markiert meine Test-Datei )
//0x00000000 : ITU-T ISO Reserved
//0x00000001 : MPEG 1 Video (ISO-11172 Video)
//0x00000002 : -> MPEG 2 Video (H.262 ISO-13818-2 ISO-11172-2)
//0x00000003 : audio (ISO-11172 Audio)
//0x00000004 : audio (ISO- 13818-3 Audio)
//0x00000005 : -> audio (H.222.0 ISO-13818-1 private sections)
//0x00000006 : (H.222.0 ISO-13818-1 PES private data)?
//0x00000007 : -> TLX ( Video Text )(ISO-13522 MHEG)?
//0x00000008 : (H.222.0 ISO-13818-1 Annex A DSM-CC)?
//0x00000009 : ->PCR ( Program Clock Referenz )(H.222.1)?
//0x0000000A : ->AC 3 Audio (ISO-13818-6 type A)?
//0x0000000B : (ISO-13818-6 type B)?
//0x0000000C : (ISO-13818-6 type C)?
//0x0000000D : (ISO-13818-6 type D)?
//0x0000000E : (H.222.0 ISO-13818-1 auxiliary)?
//0x0000000F : (ISO-13818-7 Audio with ADTS tr.syntax)?
//0x00000010 : (ISO-14496-2 Visual)?
//0x00000011 : (ISO-14496-3 Audio LATM tr.syntax ISO-14496-3 / AMD 1)?
//0x00000012 : (ISO-14496-1 SL-packetized , FlexMux PES packets)?
//0x00000013 : (ISO-14496-1 SL-packetized , FlexMux ISO-14496 sections)?
//0x00000014 : (ISO-13818-6 Synchronized Download Protocol)?
//------------
//0x00000015 : ->PMT ( Program Map Tabelle, TVCT, EPG )
//............
//( ab 0x15 bis 0x7F : H.222.0 ISO-13818-1 Reserved )
//( ab 0x80 bis 0xFF : User Private Stream )
//( Die Tabelle ist nur ein Test und kann sich ändern )

Pos.:0x00D4 : es folgt ein 32-Bit-Zähler ( anzahl einträge )
gefolgt von 32-Bit Position oder 0xFFFFFFFF in Anzahl Zähler.
Danach werden Strings in der Datei geschpeichert mit der
Beschreibung des Fehlers oder "Unknow". Es folgen eine
Menge Nullen bis zum Ende der Datei für weitere Fehler ? !

#####################################################

Topfield 7700 HSCI -- ADD --

Größe : 2,57 KB (2.636 Bytes).

Pos.0x0000 : 16-Bit short Start-Zeit MJD
Pos.0x0002 : 08-Bit byte Start-Zeit Hour
Pos.0x0003 : 08-Bit byte Start-Zeit Minutes
Pos.0x0004 : 08-Bit byte Start-Zeit Secounds

Es folgen Nullen bis Pos.0x02E9

Pos.0x02EA : Jetzt kommt der Datei-
Pfad- Name: (/mount/Film/Horror/Killer.add). Die Länge
vom Namen ist bei Windows von einer DOS-Variablen
abhängig ( MAXPATH ). Topfields alte HD-PVR unterstützt
eine Dateinamen Länge von 96-Bytes. Ich vermute das hier
bis zu 294- Bytes für den USB- HD- Dateinamen reserviert
werden ? ( Speicher enthält Zufalls Zahlen und Werte )
Die Hardware öffnet die ADD Datei um den ADD- Datei-
Namen zu lesen ? ! Das ist wirklich ein Toller einfall !

Pos.0x0410 : Speicher ( 0 ) für 48 Bookmarks 32-Bit ?

Pos.0x04D0 : Topfield Header Infos :

Strings beginnen mit 0x05, endet nicht immer mit 0 !

typedef struct
{
char MagicNumber [6]; //(0x05,"TFrc",0)
word Version; //0x5000, 0x5010
byte reserved1 [2];
word RecDuration; //in minutes
word ServiceNr;
word ServiceType; //0=TV, 1=Radio

} tRECHeader;

typedef struct //DVB-s only
{
byte SatIndex; //PAT Prog.Num.?
byte reserved1;
word TPIdx:10;
word TunerNum:2;
word DelFlag:1;
word CASFlag:1;
word LockFlag:1;
word SkipFlag:1;
word ServiceID; // PAT S-ID
word PMTPID;
word PCRPID;
word VideoPID;
word AudioPID; // & Flag AC-3
char ServiceName [ ? ]; //(0x05,"Name")

} tRECServiceInfo5000;

typedef struct
{
byte SatIndex; //PAT Prog.Num.?
byte Polarization:1;
byte Mode:3; //0=Normal, 1=SmaTV
byte reserved1:4;
byte reserved2 [2];
dword Frequency; //in MHz
word SymbolRate; //in Khz
word TSID;
byte reserved3 [2];
word NetworkID;

} tRECTPInfoSat;

typedef struct
{
byte SatIndex; //PAT Prog.Num.?
byte reserved1;
word SeviceDuration; // Min.
dword EventID; // EPG
byte StartTimeMin;
byte StartTimeHour;
word StartTimeMJD;
byte EndTimeMin;
byte EndTimeHour;
word EndTimeMJD;
byte reserved2;
byte TextLength; // EventName
byte ParentalRate;

} tRECEventInfo;

char EventName [TextLength]; (0x05,"Dateiname")

char EventDescription [ ? ];

EPG Description [ ? ];

END;

#####################################################

Fazit:

IDX - Ist Programmiertechnischer Schwachsinn.

IFO - Warum eine Standart PAT wenn man eine IFO haben Kann.

ADD - Ohne Software unbrauchbar ! Alle Infos sind im TS -.REC.

Die Topfield Hardware brauch keine IDX-IFO-ADD- Datei um die
TS- Datei von der USB- HD abzuspielen. Die Daten werden nur
zur Fehler- Kontrolle der Beta- Software gespeichert um die
Programmierten Fehler mit PC- Software zu finden. Software
die Topfield den Kunden vorbehält dammit der Kunde dumm bleibt.

Solange das ein Beta-Test ist Programmiere ich mein Programm nicht !
SoftWar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 16:51:48   #2
hgdo
BoardSprenger
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 8.688
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Ich befürchte, dass von Topfield keine Informationen kommen werden.

Du könntest dich aber mal mit Top4 in Verbindung setzen, der das Programm RECTOTS.EXE geschrieben hat, mit dem man REC-Files von 5x00/6000 und vom 7700 HSCI für den 7700 HDPVR konvertieren kann. Top4 muss detaillierte Kenntnis von IDX-, IFO- und ADD-Files besitzen. Der Unterschied zum HSCI wird wahrscheinlich sehr klein sein.

Hier der Link zum Thread
hgdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 21:25:53   #3
omnior
Neuling
 
Registriert seit: 28.02.2008
Beiträge: 3
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Ist das Projekt eigentlich noch weiter verfolgt worden? Ich fände es interessant ob sich doch eine Möglichkeit fände die .72er Dateien in das aktuelle Format umzuwandeln. Ich denke es gibt noch eine ganze Reihe von Usern die das Update noch nicht gemacht haben.
omnior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2008, 08:36:56   #4
visitor55
Vielfrager
 
Registriert seit: 28.02.2008
Beiträge: 16
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Zitat:
Zitat von SoftWar Beitrag anzeigen
Topfield 7700 HSCI -- IDX --

16-Bit ( unsigned short, wchar, word ) =
Datei- Schnitt- Punkt = Dsp; if (Mbz == 1504) Dsp++; Mbz = 0;


Das Update für Topfield 7700 HSCI v 7.00.72 PVR
enthält ein Bug in der IDX Datei ! Der Schnittpunkt
in der Daten- Liste wird falsch berechnet ( 1505 Mb ).
Der Megabyte Zähler ist 1 Mb zu groß ( == 1505 ) !

Das Update 7700 HSCI v 7.00.82 PVR korrigiert den Fehler.
Aus diesem Grund können alte Aufnahmen nicht gespielt werden.
Mir geht es erstmal um ein Programm, das die 72-Aufnahmen so korrigiert, dass sie wieder abspielbar sind. Hatte so ein Programm begonnen (C#).
Eins ist mir aber nicht klar: In meinen 84-Aufnahmen läuft der Mbz nämlich auch von 0 bis 1504! Ist das in der 82-Firmware tatsächlich anders?
Jemand berichtete ja, dass die 84 auch die 72-Aufnahmen abspielen könnte. Bei mir funktioniert das aber nicht.

@SoftWar
Bist Du schon weitergekommen?
visitor55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 19:20:54   #5
SoftWar
Neuling
 
Registriert seit: 05.05.2008
Receiver: TF-7700-HSCI
Firmware: aktuelle
Beiträge: 2
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Ja Ich Programmier das Programm noch !

1.
Ich kenne die Programme von Top4. Nur die .IFO ist identisch mit 7700-HDPVR.

2. 3.
Um eine Alte Aufnahme ( 7.00.72 ) mit dem Update 7.00.84 abzuspielen
benötigt ihr nur einen Hex- Editor. Öffnet die .ADD - Datei und geht zur
Position 0x000007 . An der Stelle müsst ihr den Cutt Count eintragen !
Z.b.: a.rec + a.001 + a.002 + a.003 = 4 ! ( Hexadezimal lo-byte vor hi-byte )

Das Update hat keine weiteren Daten in der .ADD - Datei geändert.
In der .REC - Datei wird ein Eintrag aus der PMT - weggelassen :

- PID 0x0031 TYP 0x0B - ISO 13818-6 DSM-CC U-N Messages
Stream ID :0B - Private Data specifier :00:00:00:01
?, Reserved, User, Private :01:00:01:04:53:44:5D

Mein Programm wird noch eine weile brauchen. Die Bedienung ist zu kompliziert.
Dennoch Funktioniert es schon bei Mpeg Video und Audio TS- Dateien mit einen
umweg über Projekt-X ( PCR berechnen - PMT und TS erstellen ).

Mein SAMSUNG HDTV ist zu Zeit Kaput. Keine 3-Jahre Alt. Keine Garantie mehr.
HDTV auf ein 51 cm TV mit Mono Sound ist wirklich zum würgen.
Das hat hier natürlich nichts zu suchen !

Das Programm Programmiere ich in meiner Freizeit !

Ein Veröffentlichungs Termin gibt es noch nicht !
SoftWar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 09:43:12   #6
Frank H
Topfazubi
 
Registriert seit: 08.10.2007
Beiträge: 41
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Ich habe die add. Dateien meiner alten Aufnahmen geändert und die laufen alle prima mit der 84er.

Gruß Frank
Frank H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 14:21:12   #7
hefepauli
Vielfrager
 
Registriert seit: 04.01.2008
Ort: Durmersheim
Receiver: TF7700HSCI
Firmware: 7.01.05
Beiträge: 14
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Zitat:
Zitat von Frank H Beitrag anzeigen
Ich habe die add. Dateien meiner alten Aufnahmen geändert und die laufen alle prima mit der 84er.

Gruß Frank
....dem kann ich mich nur anschließen! Meine ganzen Eins-Festival Aufnahmen von Ostern sind gerettet!

Vielen Dank für den Tipp!!
__________________
cu Axel
hefepauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2008, 20:01:15   #8
omnior
Neuling
 
Registriert seit: 28.02.2008
Beiträge: 3
Standard AW: 72er Aufnahmen unter 84 abspielbar!!!

Wirklich riesiges Kompliment an TopWar
Klappt einwandfrei mit wirklich relativ minimalem Aufwand.
Ich frage mich allerdings jetzt schon warum dieser Hinweis nicht von Topfield kommt bzw. warum man nicht diese Kleinigkeit in der Firmware berücksichtigt hat...

Jedenfalls vielen Dank für den Tip, alle alten Aufnahmen sind gerettet!
omnior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2008, 08:07:10   #9
HeGa
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 54
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Zitat:
Zitat von SoftWar Beitrag anzeigen
Ja Ich Programmier das Programm noch !

Um eine Alte Aufnahme ( 7.00.72 ) mit dem Update 7.00.84 abzuspielen
benötigt ihr nur einen Hex- Editor. Öffnet die .ADD - Datei und geht zur
Position 0x000007 . An der Stelle müsst ihr den Cutt Count eintragen !
Z.b.: a.rec + a.001 + a.002 + a.003 = 4 ! ( Hexadezimal lo-byte vor hi-byte )
erstmal SUPER DANKE.

allerdings habe ich bei mir festgestellt, das byte 07 bei mir nur den wert 01 haben muss, egal wieviel teile der film hat. habe vorher frische aufnahmen angesehen und festgestellt, das dort "bei meinem 7700hsci" immer 01 steht. aber sonst, vielen dank fuer den tip.

gruss HeGa
HeGa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2008, 16:51:00   #10
dasacom
Topfazubi
 
Registriert seit: 12.12.2007
Ort: NRW
Receiver: 7700 HSCI
Firmware: z. Z. 1.03
Beiträge: 32
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

hallo,

ist vielleicht einer so nett und kann das etwas genauer für einen pc-Idioten erklären.

Also ich habe die add datei gefunden und mir HxD (Freeware) besorgt und damit geöffnet.

Aber ich finde den Eintrag: 0x000007 nicht.....

warhrscheinlich blind und bisschen blöd.....


Ist ein anderes Programm besser/einfacher? Bitte um Hilfe, da es echt super wäre, wenn die alten Filme laufen würden.

DANKE

schöne Grüße
dasacom
dasacom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2008, 08:04:56   #11
HeGa
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 54
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

@dasacom
die datei mit hxd oeffnen, dann hast du folgendes ganz oben

offset (h) 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 0A 0B 0C 0D 0E 0F

0000000000 < diese zeile ------ 00 < diesen eintrag

den eintrag unter der 07 = 0x000007
vorsicht! nur den eintrag unter 07 in zeile 0000000000, keine andere zeile
und erst eine kopie der datei anlegen

gruss HeGa

Geändert von HeGa (19.07.2008 um 08:08:34 Uhr).
HeGa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2008, 09:58:35   #12
dasacom
Topfazubi
 
Registriert seit: 12.12.2007
Ort: NRW
Receiver: 7700 HSCI
Firmware: z. Z. 1.03
Beiträge: 32
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

@HeGa

tausend Dank. Habs gefunden und getestet.
Es funktioniert prima!!!

D A N K E

schöne Grüße
dasacom
dasacom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2008, 09:59:46   #13
Ralfii
Vielantworter
 
Benutzerbild von Ralfii
 
Registriert seit: 08.01.2006
Ort: 89160
Receiver: 5000PVR, 7700HSCI, 7700HDPVR
Beiträge: 787
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Kann man eigentlich auch dateien vom Topf mit der alten software wieder aktivieren, wenn man nur noch die Rec-Files hat ?

Durch einen Fehler im Dateisystem waren die alten Daten alle unbrauchbar. Ich habe nur noch die Rec. und 001 usw Dateien.


Gruß
__________________
2x TF 5000 PVR mit einigen TAPs, TF 7700 HSCI, TF 7700 HDPVR 1000GB mit Enigma (Samsung 103UJ), T90 von 5°West-28.5°Ost, Pana TH50-PX60
Ralfii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2008, 01:06:06   #14
darthserver
Mein erster Beitrag
 
Registriert seit: 07.09.2008
Beiträge: 1
Standard Neuigkeiten?

Hey

auf der Suche nach einer Möglichkeit, Aufnahmen vom PC bzw. Ähnliches auf dem topf 7700 hsci abzuspielen, stieß ich auf diesen thread.... Und scheinbar ist SoftWar schon länger dabei ein Programm zu schreiben, um dies zu ermöglichen. Oder gibt es schon andere Möglichkeiten die ich noch nicht gefunden hab?

Gruß
darthserver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2008, 21:42:57   #15
andy_topf
Vielfrager
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 10
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Ich möchte auch normale VideoDateien auf dem Topf abspielen. Geht das?
andy_topf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2008, 22:45:53   #16
hgdo
BoardSprenger
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 8.688
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Zitat:
Zitat von andy_topf Beitrag anzeigen
Ich möchte auch normale VideoDateien auf dem Topf abspielen. Geht das?
Nein, auch keine Bilder und keine MP3s
hgdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 20:26:42   #17
Acade
Software-Guru
 
Benutzerbild von Acade
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Bayern
Receiver: TF 5000 PVR (Rente) Wohnzi. : SRP 2401 CI+ Eco Reserve: SRP 2401 CI+
Beiträge: 731
Standard AW: HSCI Dateien IDX IFO ADD

Mein Gott, was bin ich froh, daß ich diese Modellserie verpaßt habe
Und wie gut sind doch unsere TMS-Modelle

Sorry für's Ausgraben, aber das Forum ist dz. dermaßen unterbesucht

Ciao,
Acade
__________________
Autostart: AcadeRC SmartEPG TMSServer

Homepage: http://acade.au7.de

rectool: rectool.zip Doku Forum
MIPS-Disassembler Forum

AcadeRC Receiver Control - Multifunktions-TAP Doku PDF Forum

Australian Toppy Forum (English)

Acade ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:28:04 Uhr.

©2005-2011 TOPFIELD Europe GmbH  | Datenschutz & Nutzungsbedingungen | Impressum

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.