TOPFIELD - Multimedia Home Gateway
Home Produkte Support Downloads Taps Forum News Presse Kontakt Händlersuche Jobs Topfield eStore

Zurück   TOPFIELD EUROPE Forum > Topfield Europe > Topfield Café
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Topfield Café Über Topfield plaudert, nach Lust und Laune - im Topfield Café.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2008, 13:16:13   #1
Achernar3
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Graz
Receiver: Tf4000 PVR
Beiträge: 74
Standard Back to 69

Hallo Mitnörgler!

Ja, euer Pech, dass ich durch eine Sommergrippe wieder mal Gelegenheit habe, etwas ausführlicher zu nörgeln. Der Anlaßfall: gerade habe ich den gestern aufgezeichneten Film "Flug 93" auf ORF konsumiert. Eigentlich weitgehend ungestört, bis auf einige Dolby-Aussetzer, die aber am Ende eskalierten, als im Nachspann zu einem schwarzen Bild mit etwas Text es unmöglich war, mehr als eine total verstümmelte Musikuntermalung zu hören, auch nach 3 Chancen, die ich dem ganzen gegeben habe, inklusive die üblichen Tricks, wie umschalten auf andere Tonspur und zurück - keine Chance!
Ja ich weiß, es werden einige von euch sofort Einwände und Tipps parat haben, Aktualisierungen etc., dafür wäre ich normalerweise auch dankbar, aber heute ist mir nicht danach, den Film habe ich eh schon gelöscht, nein, ich möchte es zum Anlaß nehmen, euch auf zu fordern, mal einen Zeitsprung in das Jahr 1969 zu machen, etwas willkürlich gewählt. Meine Frage: Hätte man damals hingenommen, dass z.B. zeitweise die Hälfte des Bildschirms eien Farbausfall hat, der Ton stolpert und zurück bleibt etc.? Und hätten die Verantwortlichen mit dem Hinweis reagiert, das Farbfernsehen stecke halt noch in den Kinderschuhen - glaubt ihr nicht auch, man hätte sie umgehend mit dem - wie man bei und in Österreich sagt - nassen Lappen erschlagen? Und heute? Haben wir ein tolles Forum wie dieses - nein das meine ich gar nicht ironisch, das ist wirklich meine Meinung über das Topfieldforum, aber warum haben wir es? W e i l w i r e s d r i n g e n d b r a u c h e n !!! Es ist der beste Beweis dafür, dass das Digitalfernsehen eine riesige und vor allem dauerhafte Baustelle ist. Und wie es auf einer Baustelle so ist, die dort tätigen Experten sind sicher engagiert bei der Sache, aber der engagierteste Experte sollte nie aus dem Auge verlieren, dass eine Baustelle auch mal fertig werden sollte! Wie viele Reparaturen eines Missstandes wurden hier schon angboten - und wie oft hatte irgendjemand nichts eiligeres zu tun, als diese Reparatur wieder aus zu hebeln, weil ihm etwas noch "besseres" eingefallen ist?
Achernar3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2008, 13:35:46   #2
JayTee
Fürsorglicher Putzgeselle mit feuerfestem Besen
(freundliche Spende von FF)
 
Benutzerbild von JayTee
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: linker Niederrhein
Receiver: SRP-2401/TFIR Receiver: SRP-2100 im Ruhestand
Firmware: immer die Aktuellste
Beiträge: 19.652
Standard AW: Back to 69

Hört sich für mich leider nur nach "früher war alles besser" an.

Ich kann mich noch gut genug daran erinnern, dass es zur damaliger Zeit häufig genug die Einblendungen "Wir bitten den Tonausfall zu entschuldigen", "Wir bitten die schlechte Bildqualität zu entschuldigen", "wir bitten um ihr Verständnis für ...", etc. gab.
__________________
Gruß Jörg



Bitte nicht alles, was ich verzapfe tierisch ernst nehmen
(licensed by Wolfman)
Gebühren bis dato ca. 4,0l
JayTee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2008, 13:41:50   #3
Bonni
Guru in perpetuum
 
Benutzerbild von Bonni
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Hamm (Westf.)
Receiver: TF5000 / TF5000CI
Firmware: 03.01.2007PH / ?
Beiträge: 7.416
Standard AW: Back to 69

Der ein oder andere Absatz würde die Lesbarkeit des Textes deutlich erhöhen.

Das betrifft doch nicht nur Digitales Fernsehen. Es gibt 1000 andere Foren bezüglich komplexer Technik. Je komplexer irgendein System ist, desto größer sind die Probleme in der Anwendung. Lotfi Zadeh hat schon 1965 festgestellt, dass mit mit steigender Komplexität immer weniger Aussagen über das Verhalten eines Systems machen dann. Das ist eine der Grundlagen der Informatik - und was anderes ist das doch nicht:

Schlechte Implementierungen komplexer Spezifikationen, usw. usw.

Aber im Prinzip hast Du natürlich Recht, nur was nutzt das? Ich hab mich irgendwie damit abgefunden und rechne in der Zukunft eher mit Verschlimmerung (nicht nur bei Digi-TV, sondern generell).
__________________
Gruß Bonni

2 Quattro LNB - TELEKA SAM 2294N Multiswitch 9:4
TF5000PVR (seit 09/2003) mit
USB Accelerator, ImproBox, PowerRestore, iTiNa
TF5000CI
SRP 2401 CI+ Eco (seit 10/2017, nicht in Betrieb)

Vor dem Fragen nutz dies, schau in den Topf Wiki und lies dies.
Bonni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2008, 15:08:55   #4
Wolfman
Ewige Jungfrau, Schachtelsatzkönigin und missverstandener Aushilfsexbajuware
 
Benutzerbild von Wolfman
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Ba-Wü (OAK)
Receiver: SRP2410M, SRP 2410,Reserve 2410 M SE,Halde TMS,TF5500,TF6000
Firmware: s. Sig
Beiträge: 9.402
Standard AW: Back to 69

Zitat:
Zitat von JayTee Beitrag anzeigen
Ich kann mich noch gut genug daran erinnern, dass es zur damaliger Zeit häufig genug die Einblendungen "Wir bitten den Tonausfall zu entschuldigen", "Wir bitten die schlechte Bildqualität zu entschuldigen", "wir bitten um ihr Verständnis für ...", etc. gab.
Kenne ich auch noch - teilweise minutenlange Komplettausfälle waren damals auch keine Seltenheit. Und damals konnte man (mangels Programmvielfalt) auch nicht so einfach umschalten oder eine Aufnahme anschauen (mangels verfügbarer erschwinglicher Recorder), um die Wartezeit zu überbrücken.
__________________
SRP 2410M FW 10.01.2013 FastSkip, SmartEPG, RebuildNav, ND_TMS, Timerdiags, SmartFiler_TMS, lost+found, SmartDecrypter, TMSRemote

TMS , 2410 M SE stille Reserve

SRP 2410 FW 02/13 FastSkip, SmartEPG, RebuildNav, ND_TMS, Timerdiags, dbFit, SmartFiler_TMS

Der Fehler sitzt zwar meist vor dem Bildschirm, aber
Bitte nicht alles, was ich verzapfe tierisch ernst nehmen
Wolfman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2008, 23:15:59   #5
Wheeljack
Topfmeister
 
Benutzerbild von Wheeljack
 
Registriert seit: 12.12.2005
Ort: Niederrhein
Receiver: TF5000PVR
Firmware: 08.08.07
Beiträge: 737
Standard AW: Back to 69

Zu der Zeit gab es ja auch nicht einmal Programm rund um die Uhr.
Außerdem war damals für alles noch der Fernsehtechniker verantwortlich. Selbermachen war nich, also auch kein Bedarf für ein Do-it-Yourself-Forum.

Aber eh ich mich mit Halbwissen zu weit aus dem Fenster lehne, hör ich besser auf... für die 69er bin ich eindeutig zu jung. Hab aber immerhin noch miterlebt, wie ARD und ZDF morgens am Wochenende pünktlich um 9 Uhr den Sendebetrieb aufgenommen haben.
__________________
TF5000PVR - 80GB HDD - Astra - 2 Leitungen - Spaun SMS 5402NF - RGB-Scart an 32" LCD Panasonic TX-32LX70F, Teufel Concept E400 Digital
TAPs im Autostart: USB Accelerator, Filer2, 3PG, WSSkiller, TF5000 Display TAP, SDS (in dieser Startreihenfolge)
Weitere regelmäßig benutzte TAPs: Kanalarbeiter, TAP Commander
Wheeljack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2008, 23:38:39   #6
Bonni
Guru in perpetuum
 
Benutzerbild von Bonni
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Hamm (Westf.)
Receiver: TF5000 / TF5000CI
Firmware: 03.01.2007PH / ?
Beiträge: 7.416
Standard AW: Back to 69

Auch wenn es mal Bild- oder Tonausfälle gab: Es war alles halt weniger komplex damals. Hardwaretechnisch gesehen wechselte man eine PL85 aus, oder lötete nen neuen Kondensator in den Fernseher - Schaltplan wurde immer mitgeliefert. Und Analogtechnik ist eben recht leicht zu handhaben. Wann hat man schonmal Probleme mit seinem UKW-Radio?
__________________
Gruß Bonni

2 Quattro LNB - TELEKA SAM 2294N Multiswitch 9:4
TF5000PVR (seit 09/2003) mit
USB Accelerator, ImproBox, PowerRestore, iTiNa
TF5000CI
SRP 2401 CI+ Eco (seit 10/2017, nicht in Betrieb)

Vor dem Fragen nutz dies, schau in den Topf Wiki und lies dies.
Bonni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2008, 21:16:42   #7
Achernar3
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Graz
Receiver: Tf4000 PVR
Beiträge: 74
Standard AW: Back to 69

Ja, schon klar, die Entschuldigungseinblendungen gehörten damals zur Folklore beim TV, aber im Wesentlichen gab es bei einem Problem nur eines zu entscheiden: ist mein Gerät schuld oder der Sender? War mit Logik nicht schwer zu entscheiden, nur Logigverweigerer klopften noch auf den unschuldigen Kasten, wenn schon die Entschuldigung des Senders zu lesen war. (Und eine Ausnahme gab es noch, die berüchtigten "Überreichweiten ausländischer Sender", mit denen der zuständige Sender sichaus der Affäre ziehen konnte).
Aber bei meinem Dolbyproblem hat weder der Sender etwas falsch gemacht noch mein Endgerät, der Verstärker. Es sind die vielen zusätzlichen "Köche", die sich einmischen, ohne letztlich für irgendwas verantwortlich zu sein. Es erinnert etwas an die Odysseen, die in cttv immer wieder geschildert werden, wenn jemand einen Handyvertrag kündigen will und da erst merkt, dass er nicht nur einen sondern gleich mehrere Vertragspartner hatte.
Achernar3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2008, 21:23:26   #8
JayTee
Fürsorglicher Putzgeselle mit feuerfestem Besen
(freundliche Spende von FF)
 
Benutzerbild von JayTee
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: linker Niederrhein
Receiver: SRP-2401/TFIR Receiver: SRP-2100 im Ruhestand
Firmware: immer die Aktuellste
Beiträge: 19.652
Standard AW: Back to 69

Du hast ja sicherlich nicht unrecht, aber was willst du?

Die Technik wird zwar immer komplizierter und damit anfälliger, aber dafür leistet sie auch ungemein viel mehr als früher.

Und wenn jemand ein ausgereiftes, durchgetestetes Gerät auf den Markt bringen wollte hätte er mit Sicherheit das Nachsehen. Die anderen Anbieter haben bis dahin alle Marktpositionen besetzt.

Und auch der Käufer hat ein stückweit eine Mitschuld, sieh dir nur an wie sich die Leute auf nagelneue Geräte stürzen, obwohl sie genau wissen müssten, dass die Gerräte nicht ausgereift sind.

Die Katze beisst sich in den Schwanz.
__________________
Gruß Jörg



Bitte nicht alles, was ich verzapfe tierisch ernst nehmen
(licensed by Wolfman)
Gebühren bis dato ca. 4,0l
JayTee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Top set doesn't find TF7700 HD PVR Kim Jespersen Topfield Bugs 7 29.03.2010 07:35:24
OTA is back - firm 4.58.91 30.10.06 Piaget TF4000PVR Allgemeines 8 07.03.2007 16:39:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:24:08 Uhr.

©2005-2011 TOPFIELD Europe GmbH  | Datenschutz & Nutzungsbedingungen | Impressum

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.