Thema: ScanDisk
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.09.2007, 13:08:23   #1
ibbi
Moderierter Ignorator Bitteschöööön!
 
Benutzerbild von ibbi
 
Registriert seit: 09.12.2005
Receiver: TF5000PVR und TF5000PVRt
Firmware: Sep 2005 PHTF und Oct 2005 PHTFZ
Beiträge: 6.462
Standard ScanDisk

Weil mich die Frage interessiert hat, welchen Zustand das Dateisystem meiner Festplatte nach all den zahlreichen Abstürzen während der TAP-Entwicklung mit anschließendem Verify der Firmware tatsächlich hat, habe ich mein altes ScanDisk, das bisher nur die Verzeichnis-Struktur in eine Text-Datei ausgeben konnte, erweitert.

Es werden nun - zwar nicht alle, aber - die wichtigsten Prüfungen des Dateisystem vorgenommen, und zwar die FAT, die Cluster und deren Verwaltung betreffend. Bei der Ausgabe der Verzeichnis-Struktur in die Datei werden fehlerhafte Einträge entsprechend gekennzeichnet.

Da der Topf einen Teil der Informationen im Speicher hält und auch dort verwaltet, liefert ScanDisk nur unmittelbar nach dem Booten verlässliche Informationen. Nach einem schreibenden Disk-Zugriff, egal ob über Altair oder durch den Topf selbst, sind die Aussagen von ScanDisk ohne Wert.

Ach ja, mein Dateisystem ist trotz aller Abstürze ok.
Angehängte Dateien
Dateityp: zip ScanDisk-1.4.zip (15,2 KB, 587x aufgerufen)
__________________
Power Restore 0.7.3c | PiP 1.2 | 1.1u | QuickTimer 1.0.2 (IB) | TF5000 Display 1.49 | dbPlay 1.2 | Auto Resume 1.30 | WSSkkB 0.9 | RecCopy 4.2 | IdleHdd 1.0 | EPPG 1.5 | WWWW 0.1b
(ScreenCapture_OSD 2.10a, A-B Repeat 1.3, Kanalarbeiter 0.9, RecRepair 0.4, SimpleCharEditor 4.0ß, ProfileEditor 1.2a, ScanDisk 1.4)

Geändert von Töppi (21.02.2008 um 08:51:38 Uhr). Grund: Update auf 1.4
ibbi ist offline   Mit Zitat antworten