Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2012, 09:38:57   #3
hagge
Jung-Guru
 
Benutzerbild von hagge
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Stuttgart
Receiver: SRP-2401CI+, TF5000PVR
Beiträge: 1.537
Standard AW: Untertitel auf HD

Zitat:
Zitat von xaac Beitrag anzeigen
Nun habe ich aber festgestellt, dass der automatische Untertitel auf HD in gigantischer Größe und auch nur verdeckt rechts unten auftaucht.
Kann es sein dass Du das Bild gezoomed hast, z.B. weil Du keine schwarzen Balken links und rechts bei 4:3 haben willst? Dann könnte es ja sein, dass die Untertitel mit aus dem Bild herausgezoomed werden.

Zitat:
Auch hätte ich gerne gewusst, was der Unterschied zwischen normalen UT und diesem "Gehörlosenuntertitel" ist ??!!
Videotextuntertitel sind Schriften, die durch Deinen TV bzw. Receiver generiert und von ihm in das Bild eingeblendet werden. Vorzeil: egal wie das Bild gezoomed ist, kann der Fernseher die Schrift an der richtigen Stelle auf dem Bildschirm platzieren. Nachteil: nur wenige Farben und die Schriftgröße und der Schriftstil sind fix.

Das andere sind DVB-Untertitel, die mehr wie die Untertitel auf einer DVD funktionieren. Hier handelt es sich um eine weitere Videospur, die die Schrift regelrecht als Video vorliegen hat, der Rest des Bildes ist transparent. Vorteil: Man kann mit der Spur im Prinzip fast beliebige Formen erzeugen, also beliebige Schriftarten, meines Wissens auch beliebige Farben und es ist auch nicht nur auf Schrift begrenzt, sondern man kann auch Grafiken oder gar bewegte Objekte anzeigen. Nachteil: die Platzierung ist nicht mehr so einfach, weil die Auflösung vom Sender vorgegeben wird und nicht mehr vom TV generiert wird. Der muss also die Schrift entweder mitskalieren oder erst nach der Skalierung des eigentlichen Bildes dem Bild überlagern. Beide Verfahren haben Vor- und Nachteile, sind aber im Wesentlichen implementierungsabhängig, also von der Realisierung im Fernseher bzw. Receiver abhängig.

Gruß,

Hagge
hagge ist offline   Mit Zitat antworten