Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.03.2017, 17:15:12   #41
Light-Hunter
Topfversteher
 
Benutzerbild von Light-Hunter
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: ...im hohen Norden!
Beiträge: 478
Standard AW: Kleine Fernseher inkl. Smart-TV

So! ...auf "dem letzten Drücker" bzw. auf die letzte in meinem Haus gefundene Fernbedienung hat es nun geklappt!!!

Ich erinnerte mich an einen alten DVD-Spieler der Marke "Xoro", der noch oben auf dem Dachboden stand. Mit der Fernbedienung dieses alten Teiles habe ich mich dann nochmals daran gewagt, das Programm "Kodi" via "FLIRC" fernbedienbar zu machen. Es hat geklappt!!!!

Und an dieser Stelle weiß ich jetzt auch, was bisher nicht geklappt hat: Die Infrarot-Frequenzen von Fernbedienungen können zu dicht beieinander liegen, so dass FLIRC diese nicht sauber trennen kann!

Bei mir waren das jeweils alte FB von 2x Sony und 1x Grundig. Weiter habe ich es mit 3 weiteren FBs versucht, die ich z.Zt. an Geräten hier im Haus am laufen habe > alle zeigten ähnliche "Symptome"!!!

Nur die alte Xoro DVD-Spieler FB konnte sauber von dem FLIRC-Stick erfasst werden!

-----

So! Hier noch mal eine kurze Zusammenfassung, wie man einen PC bzw. ein Tablet ztu einem Fernseher machen kann, wenn man einen DVB-C Stream via einer "Fritz!Box6490 Cable" (andere Fritzen sollen das auch machen, müßte man sich im einzelnen Schlau machen) im Hause hat.

DVB-C auf der Fritz!Box6490 einrichten

Die Senderliste von der Fritz!Box auf einem PC/Tablet "runter" zu bekommen > für den VLC-Player oder für Kodi

Kodi

...was man mit Kodi selber machen muss, wird schon bei AVM beschrieben, allem weiteren bitte ich, sich mal selbst durch das Programm zu "wuseln".

Wenn man die m3u-Datei mit der Senderliste in den "Autostart"-Ordner von Windows legt und diese mit Kodi verknüpft als öffnendes Programm, dann fährt Kodi automatisch nach einem Systemstart hoch und man kann Fernsehen!!!

In Kodi selber kann man bzw. sollte man - nach meinen Erfahrungen! - folgendes einstellen: Programmstart im Vollbild-Modus, Kanal- bzw. Programmwechsel mit "OK" bestätigen. Warum, das klärt sich weiter unten!

FLIRC für Kodi programieren:
  • Unter "Controllers" zunächst den "Windows Media" Controller aufrufen
  • Hier ALLE Zahlen, die OK-Taste, Laut/Leise und Mute zuordnen sowie...
  • ...die 2. Taste von links und von oben die 2. > eine graue Taste mit einem kleinen Fernseher drauf, sie liegt rechts neben der grünen Taste > "Vollbild" hin und her schalten!!!
  • Dann den "Full Keyboard"-Controller auswahlen und dort die Löschen-Rückwärts Taste mit einer Taste Deiner Fernbedienung verknüpfen. Denke an: Unter Kodi solltest Du zuvor die Tastatur für Deutschland einstellen!

Wenn man jetzt eine Zahl auf der FB unter Kodi drückt, dann öffnet sich ein Dialog in dem diese Zahl steht > "OK" (bzw. die zugeordnete Taste) drücken und Kodi wechselt zu diesem Programm.

Oder Du drückst 2 Zahlen hintereinander z.B. 24 > nach dem Druck auf "OK" öffnet sich Kanal 24! Sollte man falsche oder zuviele Zahlen eingegeben haben > mit der zugeordneten Löschen-Rückwärts Taste einfach löschen und dann auf ein neues

Mit der Vollbild-Modus hinterlegten Taste kann man jetzt Kodi verkleinern > praktisch zum "weg X'en"!

Die m3u-Senderliste nochmals auf dem Desktop gelegt öffnet Kodi durch doppelklick manuell. Würde ich so machen, weil dann Kodi sofort in den Fernseh-Modus geht. Öffnet man Kodi über die kodi.exe, dann öffnet es in einer Auswahlliste UND - das habe ich ehrlich nicht verstanden! - jetzt öffnet sich nicht mehr der Dialog zur Kanalwahl... ...man muss da erst mal so ein wenig hin und her schalten, dann geht er wieder - aber die Logik, die dahinter steht, hat sich mir nicht erschlossen!

Zu Letzt: Man muss also nicht eine zusätzliche Fernbedienung kaufen, es reicht eine alte im Haus befindliche, um sie mit FLIRC zu kombinieren. Man muss nur wissen, welche Controller - in diesem Falle - für Kodi geeignet sind.
__________________

Viele Grüße aus dem hohen Norden
Lenni

Mensch kann nicht nicht kommunizieren! (...hat mal ein schlauer Mensch gesagt)
Topfield SRP 2401CI+ ECO und Topfield 4000 PVR (...der läuft schon über 20 Jahre! ...immer noch die erste Festplatte!!!)

Den Topf via Internet fernbedienen > Ein PDF-Skript hier! Viel Spaß damit!
Light-Hunter ist offline   Mit Zitat antworten