Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.05.2016, 10:03:49   #27
macfan
Ex-iTiNa-Promoter
 
Benutzerbild von macfan
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Dortmund
Receiver: TF 2401 CI+, 2100, 5200 C
Firmware: SRP-Serie: die neueste, 5k: Jan 07 PTU
Beiträge: 16.247
Standard AW: Quo vadis, Topfield?

Zitat:
Zitat von Twilight Beitrag anzeigen
was daran grauenhaft sein soll erschließt sich mir nicht
Ich vermute, dass du wenig andere Programmiersprachen kennst. Das Hauptproblem von C ist, dass es eine Art portabler Assembler ist und daher die Sprache auf die Maschine und nicht auf den Menschen orientiert ist. Das merkt man z. B. an Details wie das Felder mit 0 beginnend (für Maschine minimal schneller, Menschen zählen ab 1) nummeriert sind. Dann die hässlichen Kodierung wie && statt and oder ! statt not. Schließlich grobe Entwurfsfehler der Sprache, die dauerhaft Quellen für Programmierfehler sind, wie Zuweisung mit = und Vergleich mit ==. Ich könnte endlos so weiter machen.

Zitat:
aber eine ausrede sollte man sich immer parat halten
Von wegen Ausrede. Als ich 1984 meinen ersten Mac kaufte, war ich natürlich ganz heiß darauf, ihn auch zu programmieren. Es gab zuerst nur einen C-Compiler, so dass ich mir ihn zwanghaft antun musste. Es war mir aber so (sogar körperlich!) unangenehm, damit zu arbeiten, dass ich das abgebrochen habe und gewartet habe, bis eine vernünftige Programmiersprache herauskam.

Gruß, Horst
__________________
TAP-Autostart SRP 2100: Automove - BackupSettings - dbFit - FastSkip - MediaAspect - Nice Display - PowerRestore - QuickPlay - ResetCAM - SmartEPG TMS - SmartFiler - StPBTools - TMSRemote - TimerDiags - TMA1 - V!deotext
TAP-Autostart 5k: TF5000 Display 1.53 - BootMenu 0.32
Davon gestartet: iTiNa 1.05 - ImproBox 2.5 - Stirf 1.3 BetaD (asrael) - Filer 2.30

Geändert von macfan (15.05.2016 um 15:18:57 Uhr).
macfan ist offline   Mit Zitat antworten