Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.01.2016, 17:42:23   #82
Anthea
Boarddoktor
 
Benutzerbild von Anthea
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Fürth
Receiver: TF7700HDPVR, SRP-2100, SRP-2410CI+Eco
Firmware: aktuell :)
Beiträge: 4.574
Standard AW: SRP 2100 oder 2401? Bitte Kaufberatung

Zitat:
Zitat von dejavu Beitrag anzeigen
Vorab, was sind Tabs?
Tabs sind für die Dritten Das hier sind TAPs. Das sind Zusatzprogramme, die von anderen Benutzern privat erstellt wurden, um die Funktionalität des Receivers zu erweitern oder zu verändern, mit sehr großer Vielfalt.
Zitat:
Zitat von dejavu Beitrag anzeigen
PiP wird wohl Picture in Picture sein, oder?
Ja.
Zitat:
Zitat von dejavu Beitrag anzeigen
- zwei Programme gleichzeitig aufnehmen können, und wenn ich mag, eines davon anschauen.

- bei zwei gleichzeitigen Aufnahmen egal welche frei empfänglichen Programme aufgenommen werden, also keine Bindung auf den Transponder
Beides machen sowohl der 2100er als auch die 2401er. Die Freiheit, egal welches Programm parallel aufzunehmen ist, ist mit der vorhandenen 2. Leitung ja gegeben.
Zitat:
Zitat von dejavu Beitrag anzeigen
-wenn ich eine aufgezeichnete Sendung anschaue, und unterbreche, möchte ich die Möglichkeit haben von dieser Stelle weiter zu schauen, und der Receiver soll nicht wieder an den Anfang gehen, so dass man die Stelle suchen muss.
Funktioniert.
Zitat:
Zitat von dejavu Beitrag anzeigen
-die Senderliste sollte man selbst erstellen könne, z.B. die ARD auf den Senderplatz 1, WDR z.B. auf 3, Pro 7 z.B. auf die 7 usw.
Das geht schon immer bei allen Topfield-Receivern.
Zitat:
Zitat von dejavu Beitrag anzeigen
- Bild in Bild wäre schön, aber nicht zwingend
PiP geht nur beim 2100er. Der 2401CI+ bzw. 2401CI+Eco kann das nicht, dafür kann er bis zu 4 Sendungen gleichzeitig aufnehmen. Die 4 Sender müssen sich dann auf 2 Transponder verteilen.
Zitat:
Zitat von dejavu Beitrag anzeigen
Ich brauche keinen Netzwerkanschluß, keinen Zugang zum Internet. Und wahrscheinlich auch nie Sky.
Netzwerkanschluss braucht man ja nicht unbedingt, macht an vielen Stellen das Leben aber viel einfacher. Man kann damit z.B. aufgenommene Sendungen zum PC übertragen und dann dort in deutlich besserer Qualität als nur über SCART-Kabel auf die DVD bannen.
Zitat:
Zitat von dejavu Beitrag anzeigen
Eingeschoben eine Frage zu den Geräteanschlüssen. Den Topf verbinde ich doch am besten über HDI mit dem TV, und vom TV gehe ich per Scart zum Panasonic DVD-Recorder. Oder sollte ich auch per Scart vom Topf zum TV gehen?
Keine Ahnung ob Dein Fernseher das Bild von HDMI auf RGB umcodiert. Denn das wäre dazu notwendig, ist aber eher unwahrscheinlich für einen Fernseher. Der Topf kann das Bild prinzipiell parallel auf RGB auch mit ausgeben. Aber wie gesagt, per Netzwerkanschluss hat man eigentlich eine viel qualitativ hochwertigere Übertragungsmöglichkeit. Denn die "SD"-Sender senden in einem MPEG2-Format, bei dem die Daten für eine DVD nur "umsortiert" werden müssen, und nicht neu berechnet werden müssen. Für deinen DVD-Recorder müssen die Daten nämlich erst auf ein analoges RGB-Signal umgesetzt werden, dann analog per Kabel zum Recorder übertragen werden, und dann wieder digitalisiert werden. Dabei gibt es deutliche Qualitätsverluste.

Von den "Smart"-Receivern mit Android (Urban und Pro) würde ich abraten, die sind noch nicht ausgereift, aber haben schon viel zu lange keine Aktualisierung mehr erhalten. Insofern bleiben der 2100er oder der 2401CI+ bzw. 2401CI+Eco. Der "Eco" ist eine anschlussreduzierte Variante des 2401CI+, so hat er nur noch einen USB-Port, nur einen SCART-Anschluss , kein YUV und keinen eSATA, dafür viel geringeren Standby-Verbrauch. Von den Internas ansonsten identisch.

Der 2100er hat zwar PiP, aber einen älteren und schwächeren Prozessor, deshalb auch keine 4 parallelen Aufnahmen, es gibt bei manchen Usern auch immer wieder leichte "Ruckler" im Bild.

Geändert von Anthea (17.01.2016 um 17:46:12 Uhr).
Anthea ist offline   Mit Zitat antworten