TOPFIELD EUROPE Forum

TOPFIELD EUROPE Forum (http://www.topfield-europe.com/forum/index.php)
-   TF 5x00/6000 PVR TAP (http://www.topfield-europe.com/forum/forumdisplay.php?f=12)
-   -   USB Accelerator (http://www.topfield-europe.com/forum/showthread.php?t=9777)

jk 03.06.2007 21:37:25

AW: USB Accelerator
 
ich hab jetzt den ftpd-topfield mal versuchsweise soweit für die nslu2 dass er ohne crc arbeitet.

gemessen im turbo-modus:

ohne patch mit 1500kb/s auf die per usb angeschlossene platte
mit dem patch als tap knapp über 2000kb/s auf die platte

wenn ich das ganze per wlan (g) aufs notebook kopiere, habe ich ohne patch 1500 kb/s und mit um die 1600

wer die bin braucht, ich leg sie in meinem Downloadbereich zum test hin.

charly700 03.06.2007 23:29:45

AW: USB Accelerator
 
Hallo

Auch von mir Danke.

Wie immer super.:hello:

gruß Charly

Sparbrötchen 04.06.2007 03:53:51

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von Knutneon (Beitrag 219439)
Hat es schon jemand mit dem Masterpiece Firmware 20.07.06 probiert?


Hmm TAP im AUtostart Ordner. Ohne Wirkung.

Firmware gepatcht, klasse läuft Super schnell.

Aber beim Ausschalten hängt der MP jetzt. Im Display WAIT und dann hilft nur noch der Netzstecker.

Vielleicht nur ein Zufall. Werde heute weiter testen.

Knutneon 04.06.2007 09:12:38

AW: USB Accelerator
 
Habe die Firmware gepatcht. Funzt einwandwandfrei , vielen Dank.:D:

DeadBeef 04.06.2007 17:57:58

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von jk (Beitrag 219560)
gemessen im turbo-modus:

ohne patch mit 1500kb/s auf die per usb angeschlossene platte
mit dem patch als tap knapp über 2000kb/s auf die platte

wenn ich das ganze per wlan (g) aufs notebook kopiere, habe ich ohne patch 1500 kb/s und mit um die 1600

Ich kann den Unterschied mit der WLAN-Verbindung so erklären, daß die Roundtrip-Zeiten bei der WLAN-Verbindung die Übertragung zwischen dem Topf und NSLU2 ungünstig beeinflussen. Ich habe die Sourcen nicht gesehen, könnte mir aber vorstellen, daß die Kommunikation mit dem Topf von der Kommunikation mit dem FTP-Client nicht vollständig entkoppelt ist (Stichwort Multithreading).

jk 04.06.2007 19:00:12

AW: USB Accelerator
 
multithread auf dem nslu bei dem daemon, nö...

ich hab jetzt ein wenig mit dem prozessoreinstellungen gefummelt und komm im turbo modos per ftp localhost auf dem nslu auf 2500...

so hab ich das zeug jetzt bei mir online gestellt, wer es braucht...

ByteHunter 04.06.2007 19:02:01

AW: USB Accelerator
 
Also ich komme auf ca. 3,1 MB/sec. Mein System: TF5200PVRc über zwei Repeater-Kabel an einem 1,15-GHz-Athlon.

Ist die ungesicherte Datenübertragung jetzt in beiden Richtungen und auch für TAPs und MP3s oder nur in einer Richtung und nur bei Aufnahmen?

Das Ergebnis kann sich schon sehen lassen und wenn die CRC nie von Altair und/oder Topf überprüft wird werde ich mir gleich den Patch installieren. Sinn der CRC ist doch wohl, daß bei Fehlern in der Übertragung entweder diese ausgebügelt werden oder der fehlerhafte Daten-Frame nochmal angefordert wird. Oder ist die Hardware-Lösung mit USB-Kabel umstöseln doch die schnellere Alternative?

Viele Grüße
ByteHunter

Bonni 04.06.2007 19:09:38

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von ByteHunter (Beitrag 220011)
Ist die ungesicherte Datenübertragung jetzt in beiden Richtungen und auch für TAPs und MP3s oder nur in einer Richtung und nur bei Aufnahmen?

Topf -> PC: Schneller, egal was.
PC -> Topf: Wie vorher, egal was.

jk 04.06.2007 19:45:31

AW: USB Accelerator
 
jetzt mit dem optimierteren dings direkt auf dem nslu (ftp localhost) 2.4mb/s das ist super!
jetzt hab ich die firmware gepatcht, nix mehr tap... :D

DeadBeef 04.06.2007 19:58:04

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von ByteHunter (Beitrag 220011)
Sinn der CRC ist doch wohl, daß bei Fehlern in der Übertragung entweder diese ausgebügelt werden oder der fehlerhafte Daten-Frame nochmal angefordert wird.

Fehlerhafte Frames werden bereits in der Hardware erkannt und verworfen. Die Software bekommt sie gar nicht zu sehen. Deswegen beinhaltet das Topfield-Kommunikationsprotokoll Bestätigungspakete (USB_Success). Wird keine Bestätigung innerhalb von 5 Sekunden empfangen, wird das Paket noch einmal übetragen. Wird dieses Paket auch nicht quittiert, so wird die Übertragung abgebrochen.
Zitat:

Zitat von ByteHunter (Beitrag 220011)
Oder ist die Hardware-Lösung mit USB-Kabel umstöseln doch die schnellere Alternative?

Den Zusammenhang habe ich nicht verstanden. :thinker:

ByteHunter 04.06.2007 21:50:56

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von DeadBeef (Beitrag 220068)
Fehlerhafte Frames werden bereits in der Hardware erkannt und verworfen. Die Software bekommt sie gar nicht zu sehen. Deswegen beinhaltet das Topfield-Kommunikationsprotokoll Bestätigungspakete (USB_Success). Wird keine Bestätigung innerhalb von 5 Sekunden empfangen, wird das Paket noch einmal übetragen. Wird dieses Paket auch nicht quittiert, so wird die Übertragung abgebrochen.

Ach deshalb ist die Übertragung so langsam, weil die Bestätigung erst nach 5 Sekunden kommt. :u:

Zitat:

Den Zusammenhang habe ich nicht verstanden. :thinker:
Na es gibt doch da diesen Umbau mit einem USB-zu-IDE-Adapter und Stromversorgung der Festplatte mittels Relais je nachdem, ob der PC über USB oder der Topf direkt über IDE drauf zugreift. Schau da: http://www.cyvr.de/topfield/index.html

Ich habe vor, das mal einzubauen -- irgendwann. Wenn ich's mir recht überlege: bei der HW-Lösung kann man ja TAPs wahrscheinlich auch auf die Platte runternudeln, ohne den MIPS dazwischenzuhaben. Also mich juckt's langsam in den Fingern. (Neurodermitis?)

LG ByteHunter

ByteHunter 04.06.2007 21:56:31

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von Bonni (Beitrag 220019)
Topf -> PC: Schneller, egal was.
PC -> Topf: Wie vorher, egal was.

Bonni, okay. Aber bin ich wirklich schneller, wenn ich einen Film vom Topf ziehe, dann feststelle, daß der an Übertragungsfehlern leidet und ich deswegen das ganze nochmal machen muß? Ich meine: für irgendwas muß CRC doch gut sein, deshalb wird es ja auch bei Floppies, Harddisks, Ethernet, CAN-Bus, WinRAR, usw. eingesetzt. :thinker:

LG ByteHunter

FireBird 04.06.2007 21:59:22

AW: USB Accelerator
 
Die besagte CRC ist einfach ein Überbleibsel vom RS-232-Protokoll. Dort macht es auch Sinn, beim USB nicht mehr.

ByteHunter 04.06.2007 22:15:03

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von FireBird (Beitrag 220153)
Die besagte CRC ist einfach ein Überbleibsel vom RS-232-Protokoll. Dort macht es auch Sinn, beim USB nicht mehr.

Ich habe ja beruflich nichts mit USB zu tun, was manchmal sehr vorteilhaft ist, wenn man die Leute mit mystischen Treiberproblemen zum netten Kollegen da drüben schicken kann. Bei der RS232 sehe ich jetzt nicht wirklich einen Sinn für CRC, aber da wird sich damals wohl jemand etwas bei gedacht haben. Vermutlich sollte die Firmware irgendwie abgesichert werden..?

Ich glaube Dir das jetzt mal ganz blauäugig, FireBird, und spiele die Firmware ...._PUST auf meinen Topf ;)

Vielleicht wäre der Patch auch etwas für die Massenproduktion in Korea und mal ein neues Altair..? :u:

LG ByteHunter

FireBird 04.06.2007 22:20:59

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von ByteHunter (Beitrag 220158)
Ich glaube Dir das jetzt mal ganz blauäugig, FireBird, und spiele die Firmware ...._PUST auf meinen Topf ;)

Ich flieg' jetzt einmal ab, falls Dein Topf der Erste ist, der sich verschluckt. :D

Zitat:

Vielleicht wäre der Patch auch etwas für die Massenproduktion in Korea und mal ein neues Altair..? :u:
Das war jetzt blauäugig! :wink:

ByteHunter 04.06.2007 22:28:39

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von FireBird (Beitrag 220163)
Das war jetzt blauäugig! :wink:

So sollte es auch verstanden werden ;)

Bin auch mal wieder weg.

Wheeljack 04.06.2007 22:46:53

AW: USB Accelerator
 
Der HDD-Bitte-Nur-Einmal-Starten-Patch hat es ja auch offiziell in die Firmware geschafft.
Warum nicht also auch USB Accelerator? Ich denke allerdings, dass vorher noch Power Restore drankommen muss ;)

FireBird 04.06.2007 22:58:28

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von Wheeljack (Beitrag 220179)
Der HDD-Bitte-Nur-Einmal-Starten-Patch hat es ja auch offiziell in die Firmware geschafft.

Weil das eigentlich ein falsches Kommando war, das an die HDD abgesetzt wurde (hatte zufälligerweise den gewünschten Effekt).
Zitat:

Warum nicht also auch USB Accelerator?
Weil Topfield den Mut aufbringen müsste, das Protokoll hochoffiziell unsicherer zu machen. Und derzeit laufen ganz andere Dinge schief.

Zitat:

Ich denke allerdings, dass vorher noch Power Restore drankommen muss ;)
Das ist man schon einmal angegangen. Laut Thensch beinhaltet die letzte Masterpiece-Betafirmware eine Modifikation, bei der der Topf nach einem Stromausfall ein paar Sekunden länger anbleibt und die Timer zum FP sendet. Aufgefallen ist das aber nur, weil sich der Patcher beim PowerRestore-Patch geweigert hat, diesen einzuspielen. Aber: es geht, wenn sie nur wollten.

ibbi 04.06.2007 23:09:08

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von FireBird (Beitrag 220180)
Weil Topfield den Mut aufbringen müsste, das Protokoll hochoffiziell unsicherer zu machen.

Mit der Firmware haben sie es sich getraut. :wink:

FireBird 04.06.2007 23:19:14

AW: USB Accelerator
 
Zitat:

Zitat von ibbi (Beitrag 220181)
Mit der Firmware haben sie es sich getraut. :wink:

Glaubst Du, dass es sich um einen willkürlichen Akt handelt? :lol:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:29:47 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.