TOPFIELD EUROPE Forum

TOPFIELD EUROPE Forum (http://www.topfield-europe.com/forum/index.php)
-   Topfield Neuigkeiten (http://www.topfield-europe.com/forum/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Ersatz für TF5000PVR gesucht (http://www.topfield-europe.com/forum/showthread.php?t=43357)

philharmonie 04.02.2012 18:37:31

Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Hallo zusammen,

Kaufberater gesucht:
Wir besitzen seit vielen Jahren einen TF5000PVR und bin insgesamt zufrieden. Selten Abstürze und Aufnahmefehler, nie kaputt gewesen. Auch die anfangs nicht immer logische Menüführung ist inzwischen antrainiert.

Nun wollen wir uns einen großen (55“ oder 60“) Fernseher zulegen und damit auch den Receiver auf HDTV umstellenund , der via HDMI auch ein brauchbares Pal-Bild überträgt und hochskaliert. Lange habe ich im Internet recherchiert und mir den Kathrein UFS922 aufgrund seiner zahlreichen positiven Rezessionen ausgesucht... und nach einem Tag wieder abgegeben.
Die Gründe:
- Einschaltzeit von 30 sek. bis Bild/Ton da sind
- gefühlt lange Umschaltzeit mit kurz eingefrorenem Bild
- Meiner Frau hat zusätzlich auch die Dimension – so groß wie ein VHS-Videorecorder – und die neue Menüführung nicht überzeugt.

Vielleicht war alles andere an diesem Gerät toll, aber das war dann nicht mehr entscheidend...

Unser Wunsch ist simpel beschrieben. Wie der 5000er, nur mit HDTV, also:
- Kurze Anschaltzeit (5000er braucht 13 Sekunden, was wir auch schon nicht gut fanden)
- Umschaltzeit (5000er braucht ca. 1 Sekunde und blendet über schwarz)
- Baudimension wie 5000er
- Leise wie 5000er (Lüfter?? 5000er hat keinen Lüfter)
- Möglichst ähnliche Menüführung
- Systemstabilität
- Aufgenommene .rec-Dateien lassen sich direkt mit dem VLC-Player am PC abspielen

Wenn ich die Infos im Internet verfolge, gibt es von TF nur den 2401 CI+. Daher meine Frage, um nicht wieder ein Gerät unnötiger Weise sofort zurückgeben zu müssen:

Ist das ein würdiger Nachfolger, der unsere o.g. Anforderungen erfüllt oder gibt es eine andere Alternative?

Ich habe auch schon überlegt, den neuen Fernseher entsprechend mit Sat-Tuner und PVR-Funktion zu kaufen – haben ja ohnehin fast alle – und den 5000er nur im Bedarfsfall zusätzlich zu nutzen, solange er „lebt“....

Vielen Dank für eure Hilfe!!

Twilight 05.02.2012 07:07:38

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
lüfterlos wirst du keinen hd receiver bekommen.
wenn du einen tv mit sat tuner kaufst, bist du bei aufnahme eingeschränkt, denn die receiver von topfield sind doppel tuner geräte.
der 2401 kann 4 aufnahmen gleichzeitig, der 2100 2, beide haben lüfter, beide haben nicht genau das selbe maß wie der 5000er.

twilight

philharmonie 05.02.2012 08:36:03

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Hallo Twilight,

vielen Dank für deine Antwort. Die technischen Unterschiede hatte ich im Produktvergleich auf der TF-Site auch gesehen (die Site hat übrigens eine der besten Produktvergleichsoptionen die ich kenne). Der 2100 ist 2 cm höher, der 2401 4 cm breiter (der Kathi sogar knapp10).

Das die TF Lüfter haben, war mir bewusst. Nicht bewusst war mir, dass dies für alle HDTV-Recieve gilt. In einem Fernseher (z.B. Samsung 7090/8090 auch?). Daher meinte ich mit meiner Frage eher, wie denn die Geräte mit Lüfter sich zu meinem ohne Lüfter verhalten. Der Kathi-Lüfter war übrigens praktisch nicht hörbar. Wenn der TF den selben Level hat, wäre das o.k.

In der zwischenzeit konnte ich auch im Anfänger-Forum lesen - sorry, dort hatte ich erst nach diesem Beitrag reingeschaut - das die rec.-dateien kompatibel sind. Nichts konnte ich aber zum Thema Start-Zeit/Umschaltzeit lesen.
Spannend fand ich bei diese Gelegenheit auch zu finden, dass es ein tab gibt, das die Startzei meines Tf nochmal auf 8 Sek. reduziert... Wie sind sie denn nun bei einem 2401?

Danke für die Hilfe!

philharmonie 05.02.2012 12:30:17

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Habe nach heutiger Recherche was gefunden: 25 Sek zum starten eines 2401 CI+... Das ist dann 5 Sek. schneller als der UFS 922.
Ist das wirklich so? Da ich kein HD+ Modul nutzen werde; Ist die Zeit trotzdem so lang? Auch mit bzw. ohne TAB's? Kann man das irgendwie verkürzen?

Aktuelle Fernseher mit HDTV S2-Tuner schaffen das ganze doch auch locker unter 10 Sek. Warum kein externer Sat-Receiver?

Ich finde es einfach nervig, mich auf das Sofa zu setzen und 30 Sek. auf einen schwarzen Schirm zu schauen... Und zum dauerhaften Anlassen sind die Geräte wahrscheinlich nicht ausgelegt, mal abgesehen von den Stromverbräuchen...

Freue mich auf weitergehende Erläuterungen...

karlek 05.02.2012 12:34:53

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Pack Deinen TV an eine schaltbare Steckdose, schalt den Receiver ein, lauf zur Steckdosen, mach den TV an, hol Dir Pop Corn und Getränke aus der Küche, setz Dich aufs Sofa.

Ich meine übrigens, dass es von Clarketech auch HD-Receiver ohne Lüfter gibt. Vermutlich braucht er aber (noch) länger zum booten. (Nicht wg des Lüfters sondern wg des Betriebssystems.)

Grüße, karlek

postler1972 05.02.2012 13:51:34

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
ich finde es jetzt nicht unbedingt schlimm das ich 30 sec. warten muss. Wenn ich meinen Läppi anmache muss ich auch erstmal warten bis ich was machen kann.
Aber jeder denkt da halt anders.
Die Umschaltzeit beträgt übrigens bei mir unter 1 sec.

Twilight 05.02.2012 16:50:42

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
also: die bootzeiten kannst du bei der srp reihe mit TAPs nicht verkürzen.
die boot zeiten ergeben sich dadurch das die receiver mit linux booten...das machen eingentlich so gut wie alle modernen receiver.

und mit TAPs kann man tolle sachen machen, siehe zb SmartEPGtms....also überleg dir gut wie wichtig dir jeden tag 20sec deines lebens sind :D

twilight

philharmonie 05.02.2012 23:16:57

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Vielen Dank für die ersten Feedacks. So langsam bekomme ich ein Bild.
@ Twilight: Danke für die Info mit den Tabs, auch wenn meine kleine Hoffnung nun futsch ist.
Was mich insgesamt erstaunt, ist der Rückschritt seit dem 5000er (basiert der eigentlich auch auf Linux?). Ich habe mich ca. 6 Jahre nicht mit Receivern beschäftigt. Der Vergleich mit dem Latop hinkt m.E., da mein alter 5000er doppelt so schnell bootet wie heutige Geräte und sich die Bootzeiten von Laptops in den letzten Jahren nicht verdoppelt haben. Im Gegenteil: die heutigen Tablets und Ultrabooks dieser Welt haben ja genau den Vorteil, sofort nach dem Anschalten aus dem stand by betriebsbereit zu sein. Und Apps gibt es für die auch...

Dann muss man also feststellen, dass hier zum Stand der Technik noch Entwicklungspotential besteht...

Sind Kabelreceiver eigentlich anders konstruiert? Deren Einschaltzeiten sind minimal.

Dank an Postler1972 für die Erfahrung mit den Umschaltzeiten. Ein Hoffnungsschimmer :-)
Zum Lüftergeräusch wüste ich gern noch, ob es die Festplatte "übertönt" oder eben zu vernachlässigen ist?

Grüße
Philharmonie

Twilight 06.02.2012 06:48:13

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
es sind TAPs und nicht TABs...denn die sind für die dritten.

twilight

postler1972 06.02.2012 14:39:26

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
also ich muss schon deutlich hin hören um den Lüfter oder die Fesplatte zu hören

hagge 07.02.2012 12:02:08

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von philharmonie (Beitrag 875518)
Was mich insgesamt erstaunt, ist der Rückschritt seit dem 5000er (basiert der eigentlich auch auf Linux?). Ich habe mich ca. 6 Jahre nicht mit Receivern beschäftigt. Der Vergleich mit dem Latop hinkt m.E., da mein alter 5000er doppelt so schnell bootet wie heutige Geräte und sich die Bootzeiten von Laptops in den letzten Jahren nicht verdoppelt haben. Im Gegenteil: die heutigen Tablets und Ultrabooks dieser Welt haben ja genau den Vorteil, sofort nach dem Anschalten aus dem stand by betriebsbereit zu sein. Und Apps gibt es für die auch...

Früher haben solche Geräte ein eigenes proprietäres Betriebssystem besessen, das der Hersteller i.a. selber gepflegt hat. Aber die heutigen Geräte sollen ja immer mehr können. Außer das TV-Bild anzuzeigen sollen sie Netzwerkanschluss haben, Internetzugang haben, als DLNA-Client agieren, Files von USB-Geräten abspielen (die letzteren beiden Punkte implizieren, dass ein vollwertiger Mediaplayer enthalten sein muss), es sollen Spiele möglich sein, und noch vieles mehr. Diese Anforderungen wurden so viele, dass es keinen Sinn mehr macht, dass jeder Hersteller hier sein eigenes Betriebssystem immer weiter aufbohrt. Das kostet zu viel Zeit. Stattdessen nutzt man eben ein Standard-Betriebssystem und da kommt eben heute häufig Linux zum Einsatz.

Insofern ähnelt ein heutiger Receiver viel mehr einem Computer als einem 5 Jahre alten Receiver. Und darum sind auch die Bootzeiten länger geworden. Es muss einfach viel mehr Software (Treiber, Dienste) geladen werden als früher.

Aber sicher gibt es hier viel Raum für Verbesserungen. Wo man heute eben die Features erst mal grundsätzlich implementieren muss, wird es in Zukunft Bestrebungen geben, diese zu optimieren. Das kommt dann den Bootzeiten zugute, und zwar nicht nur bei Receivern, sondern auch bei PCs und Laptops. Ein aktueller Linux-PC bootet deutlich schneller als noch vor zwei Jahren, weil sich da viel tut. Aber es dauert halt auch wieder etwas, bis diese neuen Linux-Versionen in den Consumer-Geräten angelangt sind. Bei Topfield wird vermutlich erst wieder mit der nächsten Gerätegeneration ein größerer Schritt zu spüren sein.

Gruß,

Hagge

alex 07.02.2012 15:13:46

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Der 2401 ist ein mehr als würdiger Nachfolger des 5000. Abgesehen von der ein paar Sekunden längeren Startzeit und dem minimal anders funktionierenden Timeshift kann er alles, was der 5000 kann – und vieles mehr, besser, schneller und in HD.
Man denke nur an das schier unendliche TAP-Universum, aus dem ich persönlich nur FastSkip, MovieCutter und TAPtoDate regelmäßig nutze. Wer aber solche Hochkaräter wie iTina oder SmartEPG braucht, will die sowieso nicht mehr hergeben. Und es gibt noch viele mehr.
Dann wäre da noch die LAN-Schnittstelle, über die man nun endlich in vernünftiger Geschwindigkeit (die 100 Mbit werden gut ausgereizt) an die Aufnahmen kommt, ohne dabei ewig den Receiver lahm zu legen.

philharmonie 07.02.2012 22:42:14

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
@ Hagge: Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung. Leuchtet ein und weckt Verständnis für das, was seit meinem 5000er passiert ist.
Alex Hinweis auf den Lan-Anschluss hat mir auch nochmal in Erinnerung gerufen, mit welchem Zeitaufwand ich so manch eine Sendung von der Platte gezogen habe. Und das waren nur SD-Dateien... Und den Unsinn, dass man bei den aktuellen TV's mit PVR-Funktion die Datei nur am selben Fernseher anchauen kann, muss ich nicht haben.

Einzig die Sache mit dem Lüfter ist bei mir noch ein offener Punkt: Wenn ich dei Beiträge dazu im Forum lese, kann ich daraus nur ableiten, dass die Streubreite bzgl. der Geräuschemission enorm sein muss. Von "praktisch nicht hörbar" bis "hab gleich einen neuen eingebaut" scheint alles dabei zu sein. Da komm ich dann vermutlich um einen Praxistest nicht herum...

Gruß

Philharmonie

FilmFan 08.02.2012 01:35:33

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von Twilight (Beitrag 875419)
also überleg dir gut wie wichtig dir jeden tag 20sec deines lebens sind :D

Das sind zusammen immerhin 5 Tage Deines Lebens (in 60 Jahren). :altermotzsack:

Zitat:

Zitat von philharmonie (Beitrag 876191)
Einzig die Sache mit dem Lüfter ist bei mir noch ein offener Punkt: Wenn ich dei Beiträge dazu im Forum lese, kann ich daraus nur ableiten, dass die Streubreite bzgl. der Geräuschemission enorm sein muss. Von "praktisch nicht hörbar" bis "hab gleich einen neuen eingebaut" scheint alles dabei zu sein. Da komm ich dann vermutlich um einen Praxistest nicht herum...

Es hängt auch stark davon ab, wie man sein Gerät platziert. Im Schrank verstaut wird man weniger hören als wenn man es frei stehen hat.

Bei meinen bisherigen vier Geräten ist bzw. war der Lüfter freistehend jedenfalls deutlich zu hören. Allerdings gewöhnt man sich mit der Zeit daran und ich kann dabei sogar schlafen - da war das regelmäßige Klacken der Festplatte beim alten TF5200PVRc störender.

Bellie 08.12.2012 15:06:23

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Februar - Dezember 2012, eine lange Zeit, in der sich ja so manches ändern kann :D:
Hat sich was getan ?? Wir suchen einen Nachfolger für unseren 5500PVR - als HD-Receiver...

Danke für eure Tipps!

JayTee 08.12.2012 15:13:33

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Mal ehrlich, jetzt hast du dich 10 Monate lang nicht entscheiden können, was erwartest du?

Bellie 08.12.2012 17:04:37

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von JayTee (Beitrag 935726)
Mal ehrlich, jetzt hast du dich 10 Monate lang nicht entscheiden können, was erwartest du?

:thinker::thinker: bitte wie???? ich habe den Thread nicht begonnen......

JayTee 08.12.2012 17:07:58

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Sorry, falscher Fehler. :oops:

fern-seher 08.12.2012 23:15:40

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
[Edit: Gelöscht]

Diskussionen zu Fremdherstellern bitte in deren Foren führen

Bellie 09.12.2012 00:13:01

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
[Edit: Gelöscht]

Diskussionen zu Fremdherstellern bitte in deren Foren führen

Twilight 09.12.2012 00:49:50

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
jungs, das hier ist ein topfield forum...bei aller liebe :!:

twilight

wasili 09.12.2012 19:04:39

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Jaaa!

Also zurück zum Thema: Ich bin auch jetzt erst auf das Thema gestoßen, nachdem ich kürzlich schweren Herzens (er funktinierte noch!) meinen alten PAL Fernseher bei der Entsorgung abgeliefert habe. Ersetzt wurde er durch einen LG 42LM615s. (Triple Tuner)

Mein Topf funktioniert so gut wie am ersten Tag obwohl er nun schon etliche Lenze aufm Zähler hat :-)

Meist genieße ich HD Sendungen mit dem im TV eingebauten Receiver. Eine PVR-Funktion hat mein LG nicht. Da muss dann immer noch mein TF ran. Deshalb guckt meine Frau meist über den Topf. Aber auch wegen der Bedienung:-) Zum Glück ist die Bildqualität von SD Sendern nicht wirklich "grottenschlecht". Sonst hätte der Topf auch weichen müssen. Aber auf lange Sicht plane ich doch den Umstieg auf einen HD Receiver. Deswegen interessiert mich das Thema auch.

Also bitte um einen kurzes (oder auch längeres ;-) Expertenstatement zu der Frage: Hat sich was gravierendes getan bei den aktuellen Toppies zu den Kritikpunkten: vor allem Startzeit?
MfG. Wasili

TV-Junkie 09.12.2012 19:13:11

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Wie kommt ihr eigentlich immer auf die startzeit:confused:
Ist auch nicht länger wie bei den 5X (Sat wie Kabel) töpfen ohne taps.
mit Taps, je nachdem, was drauf ist, kann es allerdings was dauern, bis der topf bedienbar ist:u:

wasili 09.12.2012 19:31:05

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Hallo Ha-Jü,

danke für Deine prompte Antwort. Du meinst also die 2xxxer sind genau so schnell im Bild" wie die 5xxxer? Wenn man hier und da liest, dass es Unterschiede gibt, fragt man halt nach..

Ich (und wohl auch andere) wollen aber nicht wissen, wie das mit unterschiedlichen Startszenarien ist, sondern, wie sich das Gerät verhält, wenn man es frisch aus der Verpackung holt (und natürlich einen Suchlauf absolviert hat). Wie lange braucht ein TF5000 bis das Bild steht, und wie lange braucht ein 2100 oder 2401. Und zwar in Sekunden und nicht "gefühlt". Das kann doch nicht so schwer sein.

Was man dann tun kann, um die Situation zu verbessern, ist dann eventuell ein neues Thema wert.
Gruß, Wasili

TV-Junkie 09.12.2012 19:48:09

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
also, ich hatte mal einen analogen Sat-Receiver, der war sofort da, umschaltzeiten kannte der nicht:D
Mein erster topf (TF 5000) brauchte dagegen gefühlt unendlich lange, bis ein Bild da war, Umschaltzeiten, selbst wenn unter 1sek, waren im Vergleich viel zu langsam zum analogen Receiver.
Der SRP 2100 und jetzt der 2410 brauchen eventuell was länger. Ich kenne den 5200c nur aus dem Urlaub, wo so ein Gerat da war, der war genauso schnell oder langsam wie der 5000er Sat.
Allerdings vergisst man immer, das man einen Computer startet, und das beim umschalten erstmal ein vollbild gesucht werden muß.
Und ich wette, das andere Geräte anderer Hersteller auch nicht flinker sind, weder beim starten noch beim Umschalten (immer ein PVR)
Geräte ohne Festplatte dürften etwas schneller beim Starten sein, aber nicht viel:u:
Und nein, gestoppt habe ich nie. Warum auch.
Wenn man dann auch bedenkt, wie lange sich so mancher BluRay player nimmt , bis die disk eingelesen ist , (und ja, da gehe ich nochmal aufs Klo), ist der topf superschnell:D:D

wohliks 09.12.2012 20:03:14

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von wasili (Beitrag 935908)
Du meinst also die 2xxxer sind genau so schnell im Bild" wie die 5xxxer? Wenn man hier und da liest, dass es Unterschiede gibt, fragt man halt nach..

Dir zuliebe hab' ich mich mal hingesetzt und gestoppt:

Der 5000 liefert nach 15 Sekunden Bild und Ton und ist nach 25 Sekunden bedienbar (im Autostart sind USB-Upload, 3PG, QuickJump, TF5000Display, UsbAccelerator).

Der 2100 zeigt Bild und Ton nach 20 Sekunden, bedienbar ist er nach 29 Sekunden (im Autostart: ChangePreview, NiceDisplay, TimeShiftSaver, NASMount, TMSRemote, FastSkip, dbfit, SmartEPG_TMS).

TV-Junkie 09.12.2012 20:04:48

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Da, sage ich doch:D

wasili 10.12.2012 10:32:53

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Hallo Ihr beiden,

danke für Eure Mühe. :-)

Mein alter Fernseher ließ sich vom Topf aus dem Standby aufwecken. Ich brauchte ihn nicht selber einzuschalten. Da war die gefühlte Startzeit des Topfs echt minimal, zumal die Fernseröhre auch ihre Zeit brauchte, bis das Bild hell genug war.

Ich habs übrigens gerade auch getestet: Mein Topf PVR5000 braucht 13 sec bis das Bild steht. Mein TV (LG 42LM615s) braucht 8 sec bis das Bild steht (HD).

Wenn der Unterschied bei den neueren Topfield Modellen nicht größer ist, sind meine Bedenken zerstreut. MfG. Wasili

frankenbub09 19.09.2013 12:31:49

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Ich habe einen PVR5500 defekte FP und suche was neues.

Was empfehlt Ihr mir,

Bei meinem 5500 er habt ihr mich auch gut beraten darum jetzt wieder die Frage an auch.

CI brauche ich nicht, Netzwerk/Internet wäre schön,

Wenn 2 oder mehr Aufnahmen möglich auch ok.

Mal sehen was Ihr mir empfehlen könnt.

SRP2100TMS?
oder doch SRP2401 CI

:u:

Twilight 19.09.2013 12:52:23

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
ich würde den 2401 nehmen, wenn pip kein muß ist. der kann 4 aufnahmen von 2 transpondern.
sonst müßte es der 2100 werden, der kann pip, aber nur 2 aufnahmen gleichzeitig.

twilight

frankenbub09 19.09.2013 13:19:04

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von Twilight (Beitrag 972850)
ich würde den 2401 nehmen, wenn pip kein muß ist. der kann 4 aufnahmen von 2 transpondern.
sonst müßte es der 2100 werden, der kann pip, aber nur 2 aufnahmen gleichzeitig.

twilight

pip ist das Bild in Bild? :oops:

Wenn ja, brauch ich nicht

Twilight 19.09.2013 13:21:35

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
ja pip: picture in picture :)

nimm den 2401

twilight

frankenbub09 19.09.2013 20:54:16

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von Twilight (Beitrag 972862)
ja pip: picture in picture :)

nimm den 2401

twilight

Danke, habe zugeschlagen.

Mal sehen, ob alles passt, wenn er kommt

LG:u:

Twilight 20.09.2013 06:38:41

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
wenn was unklar ist helfen wir gerne :)

twilight

frankenbub09 20.09.2013 07:51:42

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von Twilight (Beitrag 972911)
wenn was unklar ist helfen wir gerne :)

twilight

Davon bin ich überzeugt.

Hat bisher auch immer eine Lösung gegben. :hello:

Der fragende Franke :cool:

ICTag 30.10.2013 23:09:53

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Übrigens... ohne Fremdprodukte zu diskutieren, Support ist das wichtigste Themen beim PVRs.
Und gerade jetzt bricht das bei einiger anderen Herstellern zusammen.

Twilight 31.10.2013 06:38:53

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
;)

twilight

pixfan 19.01.2014 12:30:02

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Hallo,

ich möchte hier mal anknüpfen.

Auch bei mir verabschiedet sich der 5500er langsam. D.h. er fährt immer wieder mal unvermittelt herunter. Zudem löst sich die von meinen Kindern nicht immer all zu sanft behandelte Fernbedienung in ihre Bestandteile auf.

Soll ich mir den 2401er jetzt holen oder ist möglicherweise etwas Neues von Topfield in der Pipeline? Ein paar Wochen wird/würde es mein 5500er wohl schon noch machen.

Ich habe übrigens eine recht lange Strecke, sprich ein langes Kabel, zwischen dem Satelitenspiegel und dem Topfield. Dementsprechend ist das Signal zwar OK, aber nicht Top! Beim 5500er gabs keine Probleme. Wie verträgt das der Topfield 2401?

Grüße
Dieter

buko 19.01.2014 14:17:56

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
... hole dir denn 2401, ist der Beste z.Zt., hatte auch bei 45m Kabel keine Probleme.
Das Kabel sollte schon von gute Quali sein :!:

pixfan 19.01.2014 18:07:28

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Danke dir, buko!

pixfan 21.01.2014 16:17:38

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Ich hätte noch zwei Frage zum 2401er.

Ich kann auf die interne Platte, oder auf eine beliebige Externe (?), oder einer USB Stick (?) aufnehmen. Ja?

1) Reine Interessensfrage: Wie wählt man das beim 2104 aus und muss man eine neue Platte mounten?

2) Kann ich aufgenommene Sendungen auf die externe Platte kopieren/auslagern und weiter ansehen? Welche Einschränkungen sind damit verbunden, so es solche gibt?

Grüße
pixfan

Twilight 21.01.2014 16:23:11

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
mann kan auf externe festplatten aufnehmen, sie müssen dazu ext2/3 oder jfs formatiert werden.

auswählen kann man das bei SmartEPG individuell für jede aufnahme.

mounten bringt dann für das abspielen mehr komvor ist aber kein muß.

auslagern kannst du mit BackgroundCopy, dazu muß die platte gemountet sein oder du verwendest SmartFiler, damit kannst du jobfiles für BGC erstellen und die platte muß nicht gemountet sein

twilight

pixfan 21.01.2014 22:02:08

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Hallo,

danke für die Hinweise. Klingt gut.

Ich habe zwar seit Jahren den 5500, bin aber nicht Topfield TAP versiert, da nie benutzt.

Interessant wären für mich am 2401 aber doch SmartEPG und FastSkip.

Werden die TAPs am besten über TAPtoDATE installiert und wenn ja, wie läuft das ab, bzw. wie installiert man in diesem Fall zuvor TAPtoDATE? Wie geht man genau vor?

Angenommen ich habe die TAPs auf einem USB Stick.

Entschuldigt, falls euch diese Fragen als sehr elementar erscheinen. Ich bin für eure grundlegende Hilfe sehr dankbar.

Grüße
pixfan

FireBird 21.01.2014 22:05:38

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
TAPtoDate ist die komfortabelste Methode, da die Installation automatisch geschieht. Sie setzt aber voraus, das der Topf eine Verbindung ins Internet hat.

alex 21.01.2014 23:37:11

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Und T2D installiert man z. B. per FTP-Zugriff unter ProgramFiles. Um den Topf vernünftig zu nutzen, sollte er über eine Internetverbindung verfügen, da erübrigt sich das Rumgenudel mit einem USB-Stick.

pixfan 22.01.2014 09:38:02

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
LAN habe ich dort wo der Topf steht nicht. Das hat sich also erledingt.

Nehme an, es wird keine Hexerei sein. Man geht wohl mit dem Dateimanager einfach auf den TAP-File und wählt in an.

Was mir immer noch nicht ganz klar ist, ist in welchen Fällen das Mounten einer externen Speicherquelle nun nötig ist und wann das einfache anstecken genügt?

Die 2401 Software ist doch wie "üblich" ein abgesprecktes Linux-Derivat. Its da nicht das Mounten obligatorisch?
Ich hatte nie eine externe Quelle am 5500.

Vielleicht nochmal, was erfolgt nach einfachem Anstecken einer Disk am USB Port nicht automatisch?

Twilight 22.01.2014 09:42:29

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
du kannst ihn auch mit einer wlan bridge ins wlan einbinden...lan, in welcher form auch immer, ist wirklich notwendig um das ding komvortabel nutzen zu können.

ein externes medium ist per usb sofort ansprechbar, du mußt die externe quelle halt extra anwählen.
wenn sie gemountet ist, mußt du sie nicht extra anwählen, weil der mount punkt natürlich da ist wo er hingehört...zb. in DataFiles. somit ist die externe platte auch für alle taps verfügbar dich nicht mit externen medien umgehen können...klar jetzt? :thinker:

twilight

FireBird 22.01.2014 10:04:44

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von pixfan (Beitrag 986182)
Nehme an, es wird keine Hexerei sein. Man geht wohl mit dem Dateimanager einfach auf den TAP-File und wählt in an.

Manche TAPs benötigen zusätzliche Dateien, der Dateimanager kann aber nur mit der Endung .tap umgehen. Dann wird es leider eine Hexerei. Deshalb der dringende Rat, zumindest ein temporäres Netzwerk einzurichten.

alex 22.01.2014 10:26:10

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
In jedem Fall kann man ja nur PC und Topf per LAN verbinden und so ein Zweigeräte-Netz aufbauen. Man muss halt alles von Hand einrichten.
Hängt eben von den örtlichen Gegebenheiten ab, was die beste temporäre Lösung ist.

wohliks 22.01.2014 13:53:01

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von alex (Beitrag 986185)
... was die beste temporäre Lösung ist.

Ich würde allerdings für den 2401 eine dauerhafte Anbindung ans LAN wärmstens empfehlen!
Es ist ja nicht nur das Aufspielen der TAPs, mit LAN-Anbindung kann man:
  • TAPs einfach Updaten
  • sehr bequem Aufnahmen zwischen Toppi und Computer übertragen
  • den Toppi per Tablet oder PC fernsteuern, wobei das Live-Bild auf dem TV ungestört bleibt und die Menüs auf dem Tablet/PC erscheinen (seehr hoher WAF!)
Hab' ich noch was Wichtiges vergessen?

alex 22.01.2014 14:46:05

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von wohliks
Ich würde allerdings für den 2401 eine dauerhafte Anbindung ans LAN wärmstens empfehlen!

Da sind wir uns alle einig :wink:
Zitat:

Hab' ich noch was Wichtiges vergessen?
Aufnahmen übers LAN programmieren. Das geht mit entsprechender Konfiguration sogar von außerhalb.

wohliks 22.01.2014 14:56:32

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von alex (Beitrag 986233)
Aufnahmen übers LAN programmieren. Das geht mit entsprechender Konfiguration sogar von außerhalb.

Das hab' ich noch nicht ausprobiert, drum steht's nicht auf meiner Liste - hab' es aber auch noch nicht gebraucht, da ich relativ selten "außerhalb" bin...

pixfan 22.01.2014 19:41:26

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Langsam bekomme ich ein Bild. Danke für eure Hilfe nochmal.

Ich sehe aber auch welche Arbeit man sich mit dem 2401 antun kann, wenn man will. :wink: :patsch:

Ich möchte ja nur
1) Sendungen sehen,
2) bequem Aufnahmen programmieren,
3) die eine oder andere Sendung auf einem externen Medium "horten".

Fertig!

Dazu brauche ich wohl nicht notwendigerweise LAN. Mein Tag ist einfach randvoll. Ich will keine einzige überflüssige Minute mit der Einrichtung, Programmierung oder sonst einer Maloche verbringen.

FireBird 22.01.2014 19:48:55

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von pixfan (Beitrag 986270)
Ich will keine einzige überflüssige Minute mit der Einrichtung, Programmierung oder sonst einer Maloche verbringen.

Der Zug ist abgefahren.
Zitat:

Zitat von pixfan (Beitrag 986153)
Interessant wären für mich am 2401 aber doch SmartEPG und FastSkip.

:und_weg:

Wolfman 22.01.2014 20:48:41

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Hä... Fernsehen - geht das mit dem Topf auch? :D

pixfan 22.01.2014 21:52:54

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von Wolfman (Beitrag 986286)
Hä... Fernsehen - geht das mit dem Topf auch? :D

Wie in den Digitalkamera Foren. Dort geht es auch nicht ums Fotografieren, sondern um Dynamikumfang, ISO-Zahl und Auflösungsvermögen ... :bumm: :cheerleader:

macfan 23.01.2014 06:44:32

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von pixfan (Beitrag 986270)
Dazu brauche ich wohl nicht notwendigerweise LAN. Mein Tag ist einfach randvoll. Ich will keine einzige überflüssige Minute mit der Einrichtung, Programmierung oder sonst einer Maloche verbringen.

Dann brauchst du LAN, damit du nicht überflüssige Zeit mit der Einrichtung verschwendest. Hast du nun WLAN? Dann geht das mit einer Bridge ruckzuck!

Gruß, Horst

pixfan 23.01.2014 14:47:46

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von macfan (Beitrag 986304)
Dann brauchst du LAN, damit du nicht überflüssige Zeit mit der Einrichtung verschwendest.
Gruß, Horst

Damit machst du mich Fürchten :). Wlan verweigert meine bessere Hälfte mit einer niedlichen Hartnäckigkeit, wegen der "Strahlung". Liesse sich aber fürs Einrichten :pst: aktivieren.

Ich hoffte mal bei einem Gerät dem ganzen Netz-Kokolores zu entgehen. Mal ein Teil, das nicht mit der Welt verbunden ist. Ihr seht, ich brauche kein weiteres Spielzeug. Mir reicht mein ipad. :)

Was genau beschleunigt sich denn ganz konkret mit Netzanschluß? Kann doch nicht sein, dass man das Teil nicht auch so aus der Verpackung + Sendersuchlauf + eventuell SmartEPG verwenden kann.

JayTee 23.01.2014 15:50:59

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Verpackung+Sendersuchlauf - kein Problem

SmartEPG... - da fangen die Probleme an

Twilight 23.01.2014 16:07:54

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
jetzt übertreib mal nicht. für smart epg gibt es ein installations tap...ob es das jetzt auch schon für die fonts gibt weiß ich nicht.

wenn alles nichts hilft dann kauf dir einfach ein langes lan kabel damit du ihn für die installation der taps ans netzwerk bringen kannst.

twilight

Erlefranz 23.01.2014 16:09:57

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
und was ist mit so etwas? :D

Da müssen keine Kabel verlegt werden und das Netzwerk ist dann fast überall verfügbar. :wink:

Twilight 23.01.2014 16:10:40

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
wenn es vor ort gut funktioniert, sicher eine gute lösung...in diesem fall :u:

twilight

JayTee 23.01.2014 18:52:32

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
twi, ich übertreib nicht... :angel:

SE geht noch, das wärs dann aber auch fast schon, deswegen fangen die Probs ja nach den ... an. ;)

pixfan 23.01.2014 21:07:57

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von JayTee (Beitrag 986350)
twi, ich übertreib nicht... :angel:
SE geht noch, das wärs dann aber auch fast schon, deswegen fangen die Probs ja nach den ... an. ;)

Geht es noch kryptischer. :thinker:

Was geht denn konkret nicht?

pixfan 24.01.2014 07:59:12

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Gibt es eigentlich einen Beitrag, oder pdf-File wo man das alles nachlesen kann?

Twilight 24.01.2014 08:47:52

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
schau einfach mal in srp tap unterforum.

twilight

JayTee 24.01.2014 15:36:45

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
@pixfan: sorry, das war nur für twi. ;)

Wenn ein TAP kein Installationstap hat, kannst du mit Topfmitteln alleine nichts ausrichten.
Der Topf kann nur *.tap anzeigen, ini oder sonst was siehst du nicht, kannst du also auch nicht vom Stick auf den Topf schieben.
Somit brauchts zumindest einen PC plus FTP-Program per LAN.

Wie twilight schrieb, sieh ins SRP Forum...

pixfan 24.01.2014 18:49:03

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
OK klar, jetzt, danke!

Für diese Dinge könnte ich einfach meinen Laptop per USB an den Topf hängen. Dann sollte der Topf als Laufwerk aufscheinen und das sollte doch genügen. Nicht? Dann eben über LAN. Einmal Einrichten sollte dann auch genügen, oder?

Wolfman 24.01.2014 18:54:51

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von pixfan (Beitrag 986480)
OK klar, jetzt, danke!

Für diese Dinge könnte ich einfach meinen Laptop per USB an den Topf hängen. Dann sollte der Topf als Laufwerk aufscheinen und das sollte doch genügen. Nicht? Dann eben über LAN. Einmal Einrichten sollte dann auch genügen, oder?

Welcher Topf? Der SRP? womöglich noch mit A-A Kabel :shock:?
Nixda - nur LAN! (okay, da gab es zumindest mal 'ne umständliche Lösung per USB-Stick unter Zuhilfenahme der vorherigen Installation eines bestimmten TAPs, habe ich iirc mal gemacht, bevor ich den Topf ins Netz brachte, aber ob ich das noch zusammenbringe :thinker:...)

Julian 24.01.2014 18:55:18

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Per USB geht nicht, sind beides Master

Edit: mal wieder zweiter...

pixfan 24.01.2014 20:31:44

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Ok, dann ist der Käse gebissen. Per LAN alles einrichten und dann an seinen Platz damit. Dort ist er aber dann definitiv off-line.

Twilight 24.01.2014 22:37:51

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
wo ein wille da ein weg...

twilight

pixfan 25.01.2014 11:13:12

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Kurze Frage zum SmartEPG/Updates. Im "Updates" Thread ist oben "SmartEPG TMS Installer: hier. Enthält das komplette Paket." verlinkt. Ist dort immer die gerade aktuelle Version verlinkt?

Twilight 25.01.2014 11:55:14

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
normaler weise ja, wenn nicht, sag bescheid :u:

twilight

Kurbelwelle 11.06.2017 09:49:51

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
suche auch neuen Topfield ersatz für 5500er . Was ist hier gerade aktuell ? was könnt ihr empfehlen ?

Twilight 11.06.2017 09:53:57

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
chau das du noch einen 2401 CI+ bekommst (keinen smart oder urban)

twilight

Kurbelwelle 11.06.2017 11:39:41

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
https://www.satboerse24.de/satellite...r-android.html
sowaß . Smart pro ?

Alter Sack 11.06.2017 11:52:41

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Nein, nix mit smart im Namen.

http://www.topfield-europe.com/de/01...27_srp2401.php
oder
http://www.topfield-europe.com/de/01...srp2401eco.php

wohliks 11.06.2017 11:54:41

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von Kurbelwelle (Beitrag 1059829)
sowaß . Smart pro ?

Was war jetzt an
Zitat:

Zitat von Twilight
keinen smart oder urban

unverständlich? :patsch:

Die Smart-Modelle laufen unter Android und haben daher keine TAP-API! Wenn Du auf die TAPs und deren Möglichkeiten nicht verzichten möchtest, musst Du Dich von Allem, was Smart im Namen trägt, fernhalten!!

Kurbelwelle 11.06.2017 12:38:45

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Wo bekommt man den noch ?

Alter Sack 11.06.2017 14:34:25

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Zitat:

Zitat von Kurbelwelle (Beitrag 1059832)
Wo bekommt man den noch ?

Google ?

Neu gibts aber nur noch den Eco, z.B. hier.

Homer 11.06.2017 14:34:56

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Schau einmal dort.

Viele Grüße
Homer

Kurbelwelle 11.06.2017 16:14:21

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
danke. Habe mal von lauten Lüftern gelesen . Ist das noch so ?

TV-Junkie 15.06.2017 17:53:56

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Jain. :)

arthur07 12.10.2017 13:19:34

AW: Ersatz für TF5000PVR gesucht
 
Hallo die Herren!
Habe das gleiche Problem!! Der gute alte 5200c hat von mir vor paar Monaten, nach entsprechenden Anzeichen, eine Frischekur im Netzteil erhalten,doch die Platte hat wohl viel mehr gelitten,als gedacht/gehofft. Seit vorgestern alles pfutsch. War natürlich zu spät fürn Backup. Danach war ich das erste Mal seit vielen Jahren wieder mal auf der Suche nach TAPs und mußte feststellen,daß fast alles an Quellen weg und tot ist. Sehr schade eigentlich,wenn man bedenkt was da für Arbeit dahinter stand bzw steht. Habe mich solange aus dem Marktgeschehen raus gehalten,weils ja nicht nötig war. Das Gerät lief ohne Murren und HD war eher unwichtig. Nun da es dringend geworden ist,sieht es wohl so aus,daß ich gar keinen neuen +topf fürs Kabel mehr bekommen kann?? Habe hier natürlich schon bissel gestöbert. Hätte dann schon auch gern einen vollwertigen,was dann wohl der CRP-2401 CI+ Conax sein müßte. Oh manno. :cry:
Grüße Joe


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.